VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
gesagt.getan OG
Pressemitteilung

Software-Entwickler in Salzburg für Zutrittslösungen in der ganzen Welt gesucht

Am Fuße des Salzburger Untersbergs haben die Mitarbeiter des Unternehmens SKIDATA die Zutrittslösung zu Brasiliens Wahrzeichen, den 395 Meter hohen Zuckerhut, entwickelt.
(PM) Salzburg, 05.12.2012 - Neben Rio de Janeiro sind SKIDATA Systeme in Sportstadien, Skigebieten, Einkaufszentren, Großflughäfen, Messen und Freizeitparks auf der ganzen Welt vertreten. Damit der weltweite Erfolg auch in Zukunft sichergestellt ist, sind bei den SKIDATA Standorten Salzburg und Klagenfurt aktuell rund 30 Stellenangebote im Bereich Software-Entwicklung ausgeschrieben.

Zwischen den Traumstränden der Copacabana wird aktuell innovative Technologie aus Salzburg installiert. Am Wahrzeichen von Rio de Janeiro, dem Zuckerhut, sorgen bald SKIDATA Drehsperren mit integrierter, automatisierter Gondelbefüllung für einen reibungslosen Zutritt zur Zuckerhut-Gondel. Rund 1,4 Millionen Besucher fahren jährlich mit der Seilbahn zum Aussichtspunkt des Felsens. Die Salzburger Software-Profis von SKIDATA haben die Drehsperren am Zuckerhut so programmiert, dass nur so viele Personen Zutritt zu den Gondeln haben, bis die maximale Füllmenge erreicht ist.
Auch im Skigebiet Aspen in den USA, in der Allianz Arena in München, am Flughafen Hongkong und in vielen weiteren Bergsportregionen, Stadien oder Großflughäfen weltweit finden sich Park- oder Zutrittssysteme von SKIDATA.

Mehr als 30 offene Stellen bei SKIDATA in Salzburg und Klagenfurt

Der weltweite Erfolg von SKIDATA basiert auf kompetenten und gut ausgebildeten Mitarbeitern. Um auch in Zukunft effiziente und innovative Zutrittslösungen in der ganzen Welt anzubieten, sind auf der SKIDATA Jobseite aktuell rund 30 Stellenangebote im Bereich Software-Entwicklung für die Standorte Salzburg und Klagenfurt ausgeschrieben.
Als einer der weltweit führenden Anbieter von Zutritts‑, Management- und Ticketing-Lösungen ist die SKIDATA AG stets auf der Suche nach neuen Mitarbeitern in den unterschiedlichen Unternehmensbereichen. Neben offenen Stellen im Bereich Software-Entwicklung hat die SKIDATA AG auch immer wieder freie Stellen in anderen Unternehmensbereich ausgeschrieben. Als internationales Unternehmen arbeiten bei SKIDATA in Salzburg oder Klagenfurt Menschen der verschiedensten Nationalitäten und Alters zusammen. SKIDATA zeichnet sich durch eine weitgehend offene, innovationsfreudige und vielfältige Unternehmenskultur aus. Externe und interne Weiterbildungs-Maßnahmen als auch vielfältige Benefits wie flexible Arbeitszeiten auf Vertrauensbasis, verschiedene Versicherungs- und Sozialleistungen sowie eine markt- und leistungsgerechte Bezahlung machen das Salzburger Unternehmen zu einem beliebten Arbeitgeber. So sind viele Mitarbeiter bereits seit Jahrzehnten im Unternehmen tätig.

Mehr zu SKIDATA als Arbeitgeber und den einzelnen Stellenausschreibungen im Bereich Software-Entwicklung finden Interessierte hier: www.skidata.com/ueber-skidata/karriere.html?utm_source=Presseportale&utm_medium=Link&utm_campaign=Presseaussendung%2BDez%2B2012
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Skidata AG
Frau Magister Andrea Starzer
Zuständigkeitsbereich: Karriere
Untersbergstraße 40
5083 Grödig/Salzburg
+43-6246-8880
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER SKIDATA

Die SKIDATA Gruppe ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Zutrittslösungen und deren Management. Weltweit sorgen mehr als 7500 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Großflughäfen, Kommunen, ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
gesagt.getan OG
Eschenbachgasse 6
5020 Salzburg
Österreich
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG