VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
EURO-LOG AG
Pressemitteilung

Logistikdienstleisterübergreifende Sendungsverfolgung ONE TRACK in neuem Design

Die ONE TRACK Sendungsverfolgung von EURO-LOG wurde um die optische Steuerung ergänzt. Benutzer sehen auf einen Blick den Status ihrer Pakete fast aller Paketdienstleister.
(PM) Hallbergmoos-München, 06.02.2013 - Wer mehrere Bestellungen in verschiedenen Webshops aufgibt, muss sich meist auf die Suche nach den Sendungsnummern und dem aktuellen Status der verschiedenen Pakete machen. Für die Suche nach den einzelnen Nummern müssen im Normalfall die Internetseiten der jeweiligen Paketdienstleister besucht werden – eine einheitliche Suche ist nicht möglich. Anders bei der ONE TRACK Sendungsverfolgung: sie bietet Nutzern eine übergreifende Auskunft aller Paketdienstleister und zeigt einheitlich, wo sich die Bestellung befindet. Das neue Design bietet eine optische Darstellung, die den Verlauf jeder Sendung in vier Schritten anzeigt. Auf einen Blick sieht man dank farblicher Darstellung nach der Ampellogik, bei welchem Schritt sich die gesuchte Sendung befindet oder welchen Status sie hat.

Benutzer können unter www.eurolog.com/sendungsverfolgung den Sendungsstatus von DHL, DHL Austria, DHL Express Overnight, DHL Fracht, DHL Swiss, DHL Swiss (e-shipping), DPD, FedEx, GLS, Hermes, Österreichische Post, Schweizerische Post, TNT und UPS nachverfolgen. Mit der aktiven Benachrichtigung können sich Nutzer außerdem über den Status der Sendung per E-Mail informieren lassen - egal, ob der Dienstleister über die technischen Voraussetzungen verfügt oder nicht.

Die Technologie der ONE TRACK Sendungsverfolgung können Nutzer auch mobil mit der iPhone App und der Android App nutzen. Herunterladen kann man die iPhone App im App-Store unter www.eurolog.com/one-track-sendungsverfolgung/ . Die Android-App ist für Geräte ab Android 3.2 im Play-Store unter eurolog.com/one-track-android kostenfrei erhältlich. Über die Apps können die Sendungsnummern der Logistikdienstleister nicht nur über die Tastatur eingegeben, sondern auch einfach über das Smartphone eingescannt werden.

Im Geschäftsbereich wird die ONE TRACK-Technologie von namhaften Unternehmen unterschiedlichster Branchen zur Steuerung des Transportnetzwerks und zur Verbesserung des Kundenservice verwendet. Die Statusdaten der unterschiedlichen Logistikdienstleister werden mit ONE TRACK harmonisiert und können sowohl intern als auch extern für Kunden einheitlich bereitgestellt werden, beispielsweise auf der eigenen Webseite oder im eigenen Webshop. Das verringert die Absprungraten auf der eigenen Webseite, da die Suche auf den Internetseiten der verschiedenen Paketdienstleister entfällt.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
EURO-LOG AG
Frau Stefanie Iske
Am Söldnermoos 17
85399 Hallbergmoos
+49-811-9595-201
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIE EURO-LOG AG

Der IT-Dienstleister EURO-LOG wurde 1992 als ein Joint Venture der Deutsche Telekom, France Telecom und Digital Equipment gegründet. 1997 wurde das Unternehmen eine „people owned company“ und entwickelte sich in dieser Dynamik zu einem der ...
PRESSEFACH
EURO-LOG AG
Am Söldnermoos 17
85399 Hallbergmoos
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG