VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
G&W Software AG
Pressemitteilung

Schneller Umstieg von CALIFORNIA 3000 auf California.Pro

Das rheinland-pfälzische Stadtplanungs- und Ingenieurbüro Dr. Sprengnetter und Partner GbR entschied sich im Dezember 2009 für die durchgängige AVA- und Kostenkontrollsoftware CALIFORNIA 3000.
(PM) München, 21.07.2010 - Das rheinland-pfälzische Stadtplanungs- und Ingenieurbüro Dr. Sprengnetter und Partner GbR entschied sich im Dezember 2009 für die durchgängige AVA- und Kostenkontrollsoftware CALIFORNIA 3000. Schon damals war bekannt, dass die völlig neu entwickelte Nachfolgegeneration California.pro in Kürze beim Hersteller, dem Münchener Softwarehaus G&W Software Entwicklung GmbH, verfügbar sein würde. Die Software überzeugte die Ingenieure durch ihre Durchgängigkeit. Angefangen bei der ersten Kostenschätzung, über die Kostenermittlung, die LV- und Preisspiegel-Erstellung bis zur Abrechnung begleitet das Programm die Ingenieure während des gesamten Projektablaufes.

Geschäftsführer Dipl.-Ing. Michael Faßbender dazu: „Wir waren so begeistert von dem System, dass wir nicht warten wollten.“ So ist das Programm einer der Bausteine des Ingenieurbüros, um die Projektabläufe im Sinn einer kontinuierlichen Qualitätssteigerung ständig zu verbessern und zu optimieren. Die Einführung von CALIFORNIA 3000 verlief genauso unproblematisch wie der Umstieg auf California.Pro im Mai 2010. Sämtliche in CALIFORNIA 3000 bestehende Datenbestände lassen sich direkt und vollständig in California Pro überführen. Eine aufwändige Datenkonvertierung ist nicht notwendig.

California.Pro gewährleistet dem Ingenieurbüro eine kontinuierliche und zentrale Projektbearbeitung seiner Tiefbauprojekte. „Die Möglichkeit der Kostendokumentation verbunden mit einem aktiven Nachtragsmanagement führen zur Kosteneinhaltung und somit letztendlich zur Kundenzufriedenheit. Durch den Kompetenzgewinn binden wir unsere Kunden an uns. Auch unterstützt uns das System bei der Neukundengewinnung. Somit hat California.Pro eine strategische Bedeutung für uns“, erklärt Dipl.-Ing. Michael Faßbender.

Durch die komplett neu gestaltete Oberfläche nach dem neuesten Microsoft Standard ist California Pro besonders anwenderfreundlich und intuitiv nutzbar. Die integrierte Textverarbeitung und Adressverwaltung entspricht dem Microsoft Office-Standard, der Anwender benötigt dazu kein Office-Paket. Das Programm auf Basis einer SQL-Datenbank ist in zukunftsweisender Technologie unter .NET programmiert und bedeutend schneller als die Vorgängerversion. Das zahlt sich insbesondere für Anwender aus, die große und komplexe Projekte planen und ausschreiben.

Weitere Informationen www.gw-software.de und www.sprengnetter-ingenieure.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
G&W Software AG
Frau Dr. Cornelia Stender
Arnulfstraße 25
80335 München
+49-89-5 15 06-715
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER G&W

Zielgruppen sind Architektur- und Ingenieurbüros aller Größen und Sparten (Hochbau, Tiefbau, TGA, Innenarchitektur, GaLa-Bau), Bauabteilungen verschiedenster Unternehmen, Bauämter, Gebäudemanagement und andere Eigenbetriebe ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
PR Agentur blödorn pr
PR-Agentur Blödorn marketing & kommunikation ist im Business-to-Business Bereich. Schwerpunkte sind die strategische PR-Beratung und die journalistische Umsetzung komplexer Zusammenhänge. Getreu dem Motto „Tue Gutes ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
G&W Software AG
Arnulfstraße 25
80335 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG