VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
MACHWÜRTH TEAM INTERNATIONAL (MTI Consultancy)
Pressemitteilung

Russische Manager besuchen deutsche Vorzeigeunternehmen

Machwürth Team International (MTI) betreut und trainiert russische Manager im Rahmen eines Förderprogramms des Wirtschaftsministeriums.
(PM) Darmstadt, 26.08.2014 - Während der diesjährigen Fußballweltmeisterschaft besuchten im Rahmen eines vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderten Managerfortbildungsprogramms für Führungskräfte aus Osteuropa, Asien, Nordafrika und Lateinamerika 20 russische Manager die Hansestadt Bremen. Während ihres vierwöchigen Aufenthalts in Deutschland wollten die russischen Führungskräfte, die in ihrer Heimat alle ein renommiertes Managementprogramm absolvierten, unter anderem Marktführer aus der Region sowie deren Arbeitsorganisation und Unternehmenskultur kennenlernen. Außerdem wünschten sie, Geschäftskontakte mit deutschen Unternehmen zu knüpfen, wobei sie sich vor allem für den Einkauf von Industriemaschinen und Dienstleistungen im Bereich Infrastrukturentwicklung im Land des ehemaligen Export-Weltmeisters Deutschlands interessierten.

Koordiniert wird das Gesamtprogramm mit dem Motto „Fit for Partnership with Germany“, das bereits circa 9000 Führungskräften aus 16 Ländern absolvierten, von der Deutschen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ). Diese beauftragte wiederum das Trainings- und Beratungsunternehmen Machwürth Team International (MTI), Visselhövede, aufgrund seiner Erfahrung mit internationaler Personal- und Organisationsentwicklung mit der Planung des Aufenthalts der russischen Gäste in Bremen sowie deren Betreuung. MTI konzipierte auch die in das Programm integrierten Trainingsmaßnahmen unter anderem zu deutschlandspezifischen Aspekten der Themen Personal-, Qualitäts-, Projekt- und Veränderungsmanagement und führte diese durch.

Bereits vor der Ankunft der russischen Gäste hatte das Machwürth Team International (MTI) gemäß deren Wünschen individuelle Termine mit deutschen Unternehmen vereinbart. Um eine breite Expertise im deutschen Markt aufzubauen, enthielt das Programm zudem zehn gemeinsame Besuche bei besonders innovationsstarken und qualitätsorientierten Unternehmen. Der erste Besuch galt der VEMAG Maschinenbau GmbH in Verden, die Maschinen zur Nahrungsverarbeitung produziert und am Firmenstandort in einem Show-Room präsentiert. Einige mit VEMAG-Maschinen gefertigte Endprodukte, wie Würstchen und Hamburgern, konnten die Gäste vor Ort verkosten.

Ein weiteres Highlight war der Besuch des Industrieparks Walsrode. Dort besuchten die Gäste unter anderem die Dow Wolff Cellulosics GmbH, um sich über die vielfältigen Verarbeitungsmöglichkeiten von Zellulose zu informieren. Sehr interessiert waren die russischen Manager auch an der Entwicklung des Industrieparks Walsrode, in dem zahlreiche hochspezialisierte Unternehmen unterschiedlicher Größe angesiedelt sind, die auf vielfältige Weise miteinander kooperieren.

Das funktionale Clustern von Unternehmen ist in Russland aktuell ein sehr wichtiges Thema, da das Entwickeln von Industrieclustern als ein Schlüssel für die Entwicklung Russlands vom Rohstofflieferanten zur Industrienation mit Hochtechnologie gesehen wird. In diesem Bereich liegt denn auch ein hohes Potenzial für Kooperationen, weil die deutschen Erfahrungen im Entwickeln komplexer Infrastrukturen in Russland sehr gefragt sind. Mehrere russische Gäste nahmen denn auch bereits während ihres Deutschland-Aufenthalts konkrete Verhandlungen mit Beratungsunternehmen aus den Bereichen Projektierung, Entwicklung von Industrieparks sowie Anlagen- und Straßenbau auf.

Wichtig war den russischen Managern aus den unterschiedlichsten Branchen auch der Ankauf von Industriegütern. Neben Maschinen beispielsweise zur Holzverarbeitung sowie (elektronischen) Bauteilen für Kraftwerke waren unter anderem Recyclinganlagen gefragt. Mit Hilfe der Tutoren von MTI konnten die gewünschten Kontakte hergestellt und Geschäftsbeziehungen angebahnt werden. Insbesondere eine Kooperationsbörse in Bremen bot vielfältige Vernetzungsmöglichkeiten. Dort sprachen sich mehrere deutsche Unternehmer mit langjährigen Geschäftskontakten mit Russland für eine Intensivierung der deutsch-russischen Kontakte aus. Sie hoben neben den sehr großen Marktchancen in Russland unter anderem die Zuverlässigkeit der russischen Partner in Sachen Zahlungsmoral hervor. Von russischer Seite wurden vor allem die Innovationskraft und die qualitätsorientierte Unternehmenskultur des deutschen Mittelstands gelobt.

Dank der gezielten Vorbereitung der Teilnehmer auf Unternehmenskontakte konnten in den vier Wochen zahlreiche Geschäftsbeziehungen angebahnt und erste Verhandlungen geführt werden. Entsprechend zufrieden waren neben den russischen Gästen auch die beteiligten deutschen Unternehmen mit dem Programm. Die russischen Manager fühlten sich von MTI sehr gut betreut und genossen ihren Aufenthalt in Deutschland. Sie betonten einmütig, sie hätten während ihres Deutschland-Besuchs nicht nur viel gelernt und wichtige Geschäftskontakte geknüpft, sondern auch das Land und seine Bewohner in ihr Herz geschlossen, das nicht nur im Bereich Fußball weltmeisterlich sei.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
MACHWÜRTH TEAM INTERNATIONAL (MTI Consultancy)
Frau Kristina Gust
Dohrmanns Horst 19
27374 Visselhövede
+49-4262-9312-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MACHWÜRTH TEAM INTERNATIONAL

Das Machwürth Team International (MTI Consultancy), Visselhövede, ist ein international agierendes Beratungs- und Trainingsunternehmen. Es unterstützt mit seinen 450 Beratern und Trainern weltweit Unternehmen beim Umsetzen ihrer ...
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
Die PRofilBerater GmbH
Die ProfilBerater GmbH, Darmstadt, ist ein Marketing- und PR-Büro, das sich auf die Zielgruppe „Anbieter immaterieller Dienstleistungen“ spezialisiert hat. Es unterstützt vorwiegend Bildungs- und Beratungsunternehmen ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
MACHWÜRTH TEAM INTERNATIONAL (MTI Consultancy)
Dohrmanns Horst 19
27374 Visselhövede
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG