VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Ricoh Europe PLC
Pressemitteilung

Für hohe Produktivität auf dem Druckmarkt: Ricohs neue Produktreihe Pro C901 Graphic Arts +

(PM) London, 21.01.2013 - Ricoh präsentiert zwei neue Mitglieder der Produktfamilie für die digitale Farbproduktion: Die Modelle Pro C901 Graphic Arts + und Pro C901S Graphic Arts + erweitern das wachsende Portfolio des Unternehmens, indem sie Akzidenz- und Unternehmensdruckereien eine größere Produktivität, Flexibilität, Qualität und Rentabilität ermöglichen. Beide Systeme zeichnen sich durch eine Reihe von Verbesserungen aus, die dazu beitragen sollen, dass die Kunden nicht den Anschluss an die Spitze der rasanten Entwicklungen im Produktionsdruck verlieren.

Peter Williams, Executive Vice President von Ricoh und Head of Production Printing Business Group bei Ricoh Europe, betont: „Die Markteinführung folgt der Meldung von InfoSource*, Ricoh sei in den ersten drei Quartalen des Jahres 2012 die meistverkaufte Marke im Bereich Produktionsdrucker/Farbdruckmaschinen. Mit unseren neuen Modellen werden wir den Akzidenz- und Unternehmensdruckereien auch in Zukunft die führende Auswahl an Systemen zur Verfügung stellen und ihnen somit ermöglichen, ihren Kunden kostengünstige Druckdienstleistungen für Kleinauflagen mit kurzen Lieferfristen anzubieten.“

Die Digitaldrucksysteme Ricoh Pro C901 und Pro C901S Graphic Arts + enthalten zudem die neuen Druckserver E42 bzw. E82 von EFI. Für eine schnellere Auftragsvorbereitung und eine höhere Produktionskapazität pro Schicht sorgt ein HyperRIP, der die Leistung durch die gleichzeitige Verarbeitung mehrerer Seiten verbessert. Mit der neuen Xobjects-Caching Funktion können Xobjects-PDF-Dateien mit einer Geschwindigkeit gedruckt werden, die bisher nur bei VDP-Aufträgen erreichbar war. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit der Inline-Auftragsbearbeitung, die sich beispielsweise anbietet, um zusätzliche Auftragsoptionen direkt aus der Auftragsliste ohne Öffnen der Auftragseigenschaften anzuwenden. Über die Schnellauswahl der Auftragsvoreinstellungen können Anwender die gleichen vordefinierten Einstellungen, die in virtuellen Druckern und Hotfoldern genutzt werden, ganz leicht auch für die Aufträge in der Auftragsliste nutzen.

Die Produktivität wird durch eine verbesserte monatliche Spitzenauslastung von bis zu 700.000 Seiten – das sind 20 Prozent mehr als bisher – erheblich gesteigert. Die Betriebszeit verlängert sich auch durch größere Tonerflaschen, die weniger Wechsel pro Schicht erfordern. Abhängig von der Tonerdeckung ermöglichen sie durchschnittlich 67.000 Klicks (bisher 63.000), um die Kosten pro Seite zu senken und die Gewinnmargen zu verbessern.

Standardmäßig unterstützen beide Modelle jetzt Medien mit Grammaturen bis 350 g/m2. Die Medienbibliothek wird dabei laufend aktualisiert, um die breitere Auswahl an Papierqualitäten zu berücksichtigen.

Die chemischen PxP Toner von Ricoh und das ölfreie Fixierverfahren sorgen dafür, dass die Systeme dem Offsetdruck vergleichbare Ergebnisse liefern. Dank der integrierten Air-Assist-Technologie wird bei mehreren Papierarten eine Produktionsgeschwindigkeit von bis zu 90 Seiten pro Minute erreicht. Erweiterte Bildstabilisierung, Entwicklung in nur einer Richtung, mechanische Papierausrichtung, verbesserte Fixiertechnologien und automatische Kalibriereinstellungen gewährleisten eine konsistente Bildqualität.

Das Modell Pro C901S Graphic Arts + ist zudem mit einem schnellen Vollfarbscanner ausgestattet, der die Originalvorlagen zum Kopieren, Bearbeiten, Archivieren und zur elektronischen Dokumentenverteilung erfasst. Der automatische Dokumenteneinzug scannt Bildstapel in Vollfarbe, Graustufen oder Schwarzweiß und ermöglicht den Nutzern, die Dateigröße und die Bildqualität der einzelnen Anwendungen zu steuern.

Williams ergänzt: „Die neuen Systeme zeigen die Bemühungen von Ricoh, kontinuierlich Verbesserungen vorzunehmen und marktführende Angebote für die Druckindustrie innovativ weiterzuentwickeln. Neben unserem Technologie-Angebot stellen wir ein breites Spektrum an Dienstleistungen zur Verfügung, die unsere Kunden dabei unterstützen, ihr eigenes Geschäftsportfolio zu erweitern und auch in Zukunft die Anforderungen ihrer Kunden zu erfüllen.“

Das Modell Ricoh Pro C901 Graphic Arts + wird vom 11. - 15. Februar 2013 auf den Hunkeler Innovationdays in Luzern, Schweiz, präsentiert, wo es seine Bestleistung in der digitalen Farbproduktion unter Beweis stellen wird.

Weitere Informationen zu den digitalen Farbproduktionssystemen Pro C901 und Pro C901S Graphics Arts + sowie den anderen Angeboten für den Produktionsdruck von Ricoh sind unter www.ricoh-europe.com erhältlich.
__________________________

* Eine in Westeuropa durchgeführte Untersuchung des Marktdatenspezialisten InfoSource zu Einzelbogen-Produktionsdruckern/-Farbdruckmaschinen setzt Ricoh für die drei ersten Quartale 2012 mit einem Marktanteil von 36,5 Prozent auf den ersten Platz.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Ricoh Europe PLC
Frau Janice O'Donnell
20 Triton Street
NW1 3BF London
+44-207-4651107
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER RICOH

| Über Ricoh | Ricoh ist ein globales Technologieunternehmen, das sich auf Bürokommunikation, Produktionsdruck, Dokumentenmanagement und IT Services spezialisiert hat. Die Ricoh-Gruppe mit Hauptsitz in Tokio operiert in über 200 ...
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
Dörfer/Partner Kommunikations-Gesellschaft mbH
Die Dörfer/Partner Kommunikations-Gesellschaft mbH, Düsseldorf, ist eine inhabergeführte Agentur für integrierte Kommunikation mit Sitz in Düsseldorf. Unternehmen, Dienstleistungen, Produkte. Sie alle stecken voller ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
Ricoh Europe PLC
20 Triton Street
NW1 3BF London
United Kingdom
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG