VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ECOVIS AG Steuerberatungsgesellschaft
Pressemitteilung

Richtig Kasse machen soll noch schwerer werden

Ab 2019 sollen nur noch Kassen zum Einsatz kommen, die vor Manipulation geschützt sind. Dazu veröffentlichte das Bundesfinanzministerium am 18.32016 den Referentenentwurf eines Gesetzes zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen.
(PM) München, 24.05.2016 - Hinter der Wortschöpfung „digitale Grundaufzeichnungen“ verbirgt sich nichts Anderes als Systeme, mit deren Hilfe Einnahmeaufzeichnungen vorgenommen werden – also Kassen, Waagen, Taxameter, etc. Ab 1. Januar 2019 sollen nur noch solche Kassen eingesetzt werden dürfen, die gegen einschlägig bekannte Manipulationen geschützt sind und bei denen technisch kein Löschen oder Verändern der Aufzeichnungen mehr möglich ist. Ferner sollen die Systeme mit ausreichend Speicher für die letzten zehn Jahre versehen sein und der Finanzverwaltung eine Datenschnittstelle gewähren, damit die Daten durch Prüfer direkt ausgelesen werden können.

Neben den technischen Anforderungen soll auch noch eine sogenannte Kassennachschau eingeführt werden. Dabei wird der Finanzverwaltung das Recht eingeräumt, ohne vorherige Ankündigung die Geschäftsräume eines Unternehmens zu besuchen, um das eingesetzte Kassensystem zu überprüfen. Fraglich ist außerdem, wie mit dem BMF-Schreiben vom 26. November 2010 umzugehen ist, wonach bereits ab 1. Januar 2017 neue Kassensysteme einzusetzen wären. Muss danach dann wieder eine Neuanschaffung getätigt werden?

Fazit

Gerade bei kleineren Unternehmen werden die technischen Anforderungen zu erheblichem Nach- und Umrüstungsaufwand führen. Ferner herrscht totale Verwirrung, wie man sich jetzt in der Übergangszeit zwischen 2017 und 2019 verhalten soll. Fest steht ab 1. Januar 2019 nur: Wer sich nicht an die neuen Spielregeln hält bzw. manipulierbare Kassensysteme herstellt, vertreibt oder bewirbt, handelt bereits ordnungswidrig und muss mit hohen Strafen rechnen.
PRESSEKONTAKT
ECOVIS AG Steuerberatungsgesellschaft
Frau Julia Hanke
Ernst-Reuter-Platz 10
10587 Berlin
+49-30- 31 000 80
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ECOVIS

Ecovis ist ein Beratungsunternehmen für den Mittelstand und zählt in Deutschland zu den Top 10 der Branche. In den mehr als 130 Büros in Deutschland sowie den Partnerkanzleien in über 60 Ländern weltweit arbeiten etwa 4.500 ...
PRESSEFACH
ECOVIS AG Steuerberatungsgesellschaft
Ernst-Reuter-Platz 10
10587 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG