VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
fluid Operations AG
Pressemitteilung

Release 7.1 von fluidOps ist da

fluidOps bringt die Version 7.1 von Information Workbench® und eCloudManager® auf den Markt. Mit dem Release 7.1 ist ab sofort auch eDataCenterAnalyzer™ 1.1 verfügbar, das Produkt für Transparenz im Rechenzentrum.
(PM) Walldorf, 01.09.2016 - Die fluid Operations® AG (fluidOps), ein führendes Unternehmen im Bereich der semantischen Technologien, bringt die Version 7.1 von Information Workbench® und eCloudManager® auf den Markt. Information Workbench ist die leistungsfähige Smart Data-Plattform, eCloudManager ist ein agiles, flexibles und skalierbares Produkt für den Aufbau von komplexen Cloud-Umgebungen. Im Mittelpunkt des Releases steht der Ausbau dieses Produkts. In Information Workbench gibt es kleinere technische Optimierungen. Mit dem Release 7.1 ist ab sofort auch eDataCenterAnalyzer™ 1.1 verfügbar, das Produkt für Transparenz im Rechenzentrum.

Zu den eCloudManager-Neuentwicklungen zählen:

• Automatische Passwortrotation

Service-Konten und Passwörter stellen eine potenzielle Sicherheitslücke dar. Mit Hilfe der automatischen Passwortrotation schließen Anwender diese Lücke. Durch die Integration in die Backup- und Restore-Automatismen von eCloudManager sind im Wiederherstellungsfall die korrekten Passwörter verfügbar. fluidOps erhöht mit dieser Funktion die Sicherheit in der Cloud wie kein anderer Anbieter.

• Landscape Mastering

Das Landscape Mastering bietet ein zentrales Werkzeug für den Aufbau, die Entwicklung und Weiterentwicklung von Unternehmensanwendungslandschaften. Die Benutzeroberfläche liefert Administratoren und Service-Providern dafür ein übersichtliches Cockpit. Bei einer Landschaftsaktualisierung oder Funktionserweiterung holen Administratoren eine Golden Landscape (eine vorgefertigte und sofort einsatzbereite Landschaft) ins Mastering und bauen eine neue Version. Das Landscape Mastering ermöglicht so die Versionierung von Landschaftsvorlagen.

• Visual Firewall Editor

Mit dem neuen Visual Firewall Editor konfigurieren Administratoren Firewall-Regeln für Geschäftsumgebungen jetzt direkt in eCloudManager. Durch das integrierte Changelog behalten Administratoren dabei stets den Überblick über Konfigurationsänderungen.

• Service Retention (Soft-Delete)

Diese Funktion definiert die Lebensdauer und den Löschprozess eines Services in mehreren Stufen. Löscht ein Anwender einen Service aus Versehen, kann er vom Plattformbetreiber bis zu einem festgelegten Zeitpunkt jederzeit wiederhergestellt werden. Ab dem Zeitpunkt des Löschens durch den Anwender wird ein Service, wie z.B. eine Landschaft oder eine virtuelle Maschine, in eine Art Papierkorb verschoben. Nach einer definierten Verweildauer wird dieser Service endgültig gelöscht. fluidOps erweitert mit dieser Funktion das Lifetime Management.

Ferner wurden zahlreiche Dashboards benutzerfreundlicher gestaltet. Dazu zählen die Overview, Service und Capacity Dashboards. Neu hinzugekommen ist das ITSM-Assets Dashboard. Eine aufgeräumte Navigation bietet Anwendern eine größere Übersichtlichkeit.
PRESSEKONTAKT
fluid Operations AG
Frau Simona Macikowski
Altrottstraße 31
69190 Walldorf
+6227-358087-30
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER FLUID OPERATIONS – SEMANTIFYING BUSINESS

Die fluid Operations® AG ist ein führendes Unternehmen im Bereich der semantischen Technologien. Das 2008 gegründete Unternehmen bietet seinen Kunden mit der Information Workbench® eine semantische Integrationsplattform. Das ...
PRESSEFACH
fluid Operations AG
Altrottstraße 31
69190 Walldorf
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG