VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
BVBC
Pressemitteilung

ReWeCo 2011 - BVBC fordert neuen Ausbildungsberuf „Kaufmann/Kauffrau für Rechnungswesen, Finanzen und Controlling“

Finanzdaten bleiben häufig ein Buch mit sieben Siegeln. Auf der führenden Kongressmesse für Rechnungswesen und Controlling ReWeCo diskutieren Experten über Ursachen, Folgen und Auswege.
(PM) Bonn/Berlin, 19.05.2011 - Führende Experten aus Wirtschaft und Verbänden erörterten am Eröffnungstag der ReWeCo 2011 in Berlin die Frage: „Wird der Mangel an kaufmännischen Fachkräften geschäftskritisch?“ Die Diskussionsteilnehmer waren sich einig: Dem Verlust an kaufmännischen und buchhalterischen Kompetenzen muss konsequent entgegengewirkt werden. Andernfalls drohen Wettbewerbsnachteile gerade für kleine und mittelständische Unternehmen.

Während Fragen des Finanz- und Rechnungswesens an unternehmerischer Bedeutung gewinnen, nehmen der Komplexitätsgrad und die Änderungsgeschwindigkeit weiter zu. Die fortschreitende Digitalisierung verändert Abläufe und Organisation des Finanz- und Rechnungswesens grundlegend. Zudem zwingen internationale Regelungen wie SEPA oder IFRS auch mittelständische Betriebe zu weitreichenden Anpassungen. Selbst erfahrenen Kräften fällt es schwer, mit aktuellen Entwicklungen Schritt zu halten. „Es gibt zunehmend Wissenslücken bei den Mitarbeitern im Finanz- und Rechnungswesen, die geschäftskritisch sind“, betont BVBC-Präsident Hans-Joachim Klein.

Die Gefahr: Viele wirtschaftliche Entscheidungen werden nicht auf Grundlage aktueller kaufmännischer Zahlenanalysen getroffen und abgesichert. „Wirtschaft und Verwaltung kennen ihre tatsächliche Leistungsfähigkeit oft nicht“, bringt BVBC-Präsident Hans-Joachim Klein das Dilemma auf den Punkt. „Es mangelt häufig an aussagekräftigen Auswertungen der Buchführung.“ Insbesondere Unternehmen mit bis zu einer Million Euro Jahresumsatz verfügen in den wenigsten Fällen über ein Rechnungswesen, das eine ergebnisorientierte Steuerung ermöglicht. „Die Rentabilität der Produkt- und Leistungsbereiche ist vielfach nicht ersichtlich oder verbesserungsfähig“, erläutert Klein.

Wie lässt sich diesen Entwicklungen entgegentreten? Der BVBC setzt sich für die Einführung eines Ausbildungsberufs „Kaufmann/Kauffrau für Rechnungswesen, Finanzen und Controlling“ ein. Der BVBC hat ein Ausbildungskonzept entwickelt, das mit den zuständigen Stellen in Politik und Verwaltung diskutiert wird. Die neue Ausbildung soll den Grundstein für eine Karriere im Finanz- und Rechnungswesen legen.
PRESSEKONTAKT
conovo media GmbH
Herr Markus Schneider
Kolumbastr. 5
50667 Köln
+49-221-356860-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER BVBC

Über den BVBC: Der BVBC ist die zentrale Interessenvertretung der Bilanzbuchhalter und Controller in Deutschland mit derzeit rund 5.500 Mitgliedern (www.bvbc.de). Der Verband diskutiert auf politischer und wirtschaftlicher Ebene neue ...
PRESSEFACH
BVBC
Am Propsthof 15-17
53121 Bonn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG