VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Rackspace International GmbH
Pressemitteilung

Rackspace lanciert neues Cloud-Paket: Die Managed Cloud!

Rackspace führt Managed Cloud ein, um Unternehmen dabei zu helfen, ihre Clouds zu verwalten, zu skalieren und zu unterstützen. Das neue Angebot beinhaltet erweiterte Service Levels, transparente Abrechnungsmodelle und ein "developer+"-Programm
(PM) Zürich, 18.07.2014 - Zürich – 15. Juli 2014 – Rackspace (NYSE:RAX), das «Managed Cloud»-Unternehmen, stellte heute ein neues «Managed Service»-Modell vor, um Unternehmen und Entwicklern die erforderliche Hilfe für die Konzeption, Verwaltung, Skalierung und Erweiterung ihrer Cloud-Aktivitäten an die Hand zu geben.

Ausserdem präsentierte Rackspace «developer +», ein neues Programm für Entwickler, das unentbehrliche Werkzeuge für die Erstellung skalierbarer Anwendungen bereitstellt. Mit dem Programm können Entwickler die Managed Cloud-Services und den «Fanatical Support» von Rackspace einfach testen.

«Der Cloud-Markt entwickelt sich zusehends. Immer mehr Kunden suchen nach einem vertrauenswürdigen Partner mit spezialisierten Fachkenntnissen zur besseren Verwaltung ihrer Cloud. Rackspace ist ideal positioniert, um dieses ´Managed Cloud´-Segment des Marktes anzuführen», sagte Graham Weston, Mitgründer und CEO von Rackspace. «Unsere neuen Service Levels werden den Unternehmen dabei helfen, die Kraft der Cloud zu nutzen und das ganz ohne die negativen Folgen, die die Beschäftigung von dutzenden von Experten zu komplexen Technologien mit sich bringt. Wir sind der Partner, der Sie auf jedem Schritt Ihres Weges begleitet, um Ihrer Cloud-Strategie zum Erfolg zu verhelfen.»

Neue «Managed Service Levels»

Unter dem Mantel der «Managed Cloud» hat Rackspace zwei gemanagte Service Levels (MSL) eingeführt: Managed Infrastructure und Managed Operations. Beide Service Levels bieten mehr Expertise bei geringeren Gesamtkosten als bei Unternehmen, die Cloud-Aktivitäten selbst verwalten. Zu den Höhepunkten zählen:

Managed Infrastructure – Diese neue Leistungsebene bietet den Kunden ein Paket voller Vorteile, die die entsprechenden Dienste aller anderen Cloud-Anbieter weit übertreffen. Die Kunden erhalten Rackspace renommierten «Fanatical-Support», einschliesslich:

• Zugang zu Cloud-Technikern rund um die Uhr
• Architektonische Beratung
• Sicherheitshinweise
• Hilfe bei der Code-Entwicklung
• Hilfe bei der Inbetriebnahme

Managed Operations – Diese Leistungsebene realisiert für den Kunden «Fanatical-Support» und alle dazugehörigen Dienste auf der Ebene «Managed Infrastructure», plus zusätzliche proaktive Features, wie einen eigenen Account Manager, Verfügbarkeitsüberwachung und reaktive Massnahmen rund um die Uhr, sowie die Verwaltung von verbreiteten Betriebssystemen und Anwendungs-Stacks. Rackspace bietet seinen Kunden zur Bereitstellung des Service Levels «Managed Operations» zwei Ansätze:

• Bei dem einen Ansatz meldet sich Rackspace bei den Servern des Kunden an, um diese zu verwalten und gegebenenfalls zu reparieren.
• Der zweite Ansatz nutzt den DevOps Automation Service von Rackspace, der die Infrastruktur eines Kunden als Code verwaltet, um schnellere Installationen und effektivere Betriebsabläufe zu erzielen.

Zudem bildet die Befähigung der Kunden, einen Echtzeiteinblick in ihre Infrastruktur zu bekommen, einen unentbehrlichen Teil der «Managed Cloud»-Strategie von Rackspace. Die Kunden beider «Managed Cloud»-Leistungsebenen profitieren ab jetzt von kostenlosem Rackspace Cloud Monitoring. Für «Managed Operations»-Kunden überwachen Cloud-Techniker auch die Monitore des Kunden und reagieren rund um die Uhr auf Warnungen.

«developer+»-Programm

Rackspace neues «developer+»-Programm bietet für einen begrenzten Zeitraum eine Infrastrukturgutschrift für ein Paket aus Cloud-Diensten. Es wurde für Entwickler konzipiert, die schnell und schlank bleiben und sich auf ihre technischen Talente, auf den Aufbau ihrer App konzentrieren, aber nicht ihr Budget durch das Einstellen von Technikern sprengen wollen, die IT-Aktivitäten verwalten, die ihr Unternehmen nicht von anderen absetzen. Dieses Programm ebnet Kunden den Weg zu einem Wachstum gemeinsam mit Rackspace sowie zum Verständnis und zur Annahme seiner Hybrid-Dienste und spezialisierten Services. Es befähigt Entwickler nicht nur dazu, die Rackspace-Angebote zu erleben, sondern auch Cloud-Anwendungen zu bauen und zu erweitern. Dabei profitieren Sie vom gesamten Cloud-Portfolio von Rackspace, einschliesslich des kürzlich vorgestellten, bisher nur in den USA erhältlichen OnMetal-Produktes.

Für am «developer+»-Program teilnehmende Kunden gewährt Rackspace eine Infrastruktur-Gutschrift, die zum Beispiel einen Leistungs- Cloud-Server, einen Cloud-Loadbalancer, Cloud Monitoring, Cloud Networks, Cloud Backups, Cloud Files, Cloud DNS und eingebaute E-Mail als Service über Mailgun abdeckt. Darüber hinaus werden «developer+»- Kunden alle anderen Cloud-Dienste von Rackspace in jeder Region zu den angepassten Infrastrukturpreisen ohne die gebündelten Service Level-Tarife nutzen können. Das «developer+»-Programm steht Kunden ab Ende Juli zur Verfügung.
PRESSEKONTAKT
Rackspace International GmbH
Herr Enrique Nuñez
Pfingstweidstrasse 60
8005 Zürich
+41-43-4303900
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER RACKSPACE (NYSE: RAX)

Rackspace (NYSE: RAX) ist ein auf Managed Cloud spezialisiertes Unternehmen. Sein technisches Fachwissen sowie der Fanatical Support® eröffnen Unternehmen die Möglichkeit, die enormen Chancen der Cloud zu nutzen, ohne dafür ...
PRESSEFACH
Rackspace International GmbH
Pfingstweidstrasse 60
8005 Zürich
Schweiz
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG