VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Pressebüro Beck e.K.
Pressemitteilung

Prickelnde Atmosphäre bei der Mode für Sie und Ihn

„Die Frau ist das einzige Geschenk, das sich selbst verpackt“, sagte einmal der französische Schauspieler Jean-Paul Belmondo. Bei der Modenschau am vergangenen Samstag im Einrichtungshaus Pilipp GmbH in Bamberg...
(PM) Bamberg, 25.09.2009 - zeigten weibliche und männliche Verpackungskünstler im Alter zwischen 16 und 60 Jahren, welche Klamotten im Herbst und Winter 2009 im Trend liegen. Zehn Bamberger Unternehmen präsentierten drei Stunden lang legere sportliche Kleidung, ausgeflippte Textilien, anziehende Dessous, chice Businesskleidung und Alltagsmode.

Dabei machten die weiblichen Models, die ausschließlich aus der Region Bamberg stammen, auf dem Laufsteg im doppelten Sinne eine gute Figur. Manche in den für den Catwalk durchaus untypischen Modelmaßen, worüber sich die Veranstalter und ihre etwa 800 Gäste ebenso freuten.

Erlaubt ist vieles im neuen Herbst und Winter: Braune Töne machen wieder die Runde wie in den Jahren zuvor. Exzentrische bunte Wäsche und sogar gestrickte Textilien sind in den nächsten Monaten ebenso „in“. Und weil das Auge nicht nur bei leckeren Speisen mitisst, erzeugten die Models prickelnde und erotische Atmosphäre auf und neben dem Laufsteg, als sie Dessous und knappe Männermode vorführten.

Was Frau und Mann bei Abendveranstaltungen und festlichen Anlässen tragen, sorgte für manchen tiefen Einblick ins Dekolleté. Dass sportliche Modetrends immer wiederkehren, ist nichts Neues. Ausgeflippte Klamotten für den Alltag sorgten bei manchen Zuschauern für Verwunderung und bei anderen für Begeisterung. Passend zum Oktoberfest zeigten die männlichen und weiblichen Models auch Trachtenmode. Das traditionelle Dirndl für sie, das weiß-rot gemusterte Trachtenhemd und Kniebundhosen für ihn: Sie bleiben ein Evergreen – nicht nur während der Wiesn.

Der „Rausschmeißer“ war die tänzerische Darbietung zu Michael Jacksons Hit „Thriller“, die fetzige Stimmung im Publikum auslöste und Moderator und Organisator Peter-Alexander Ostrowsky glücklich machte. Er führte durch den Abend und bedankte sich bei allen Ausrichtern und dem Einrichtungshaus Pilipp, dem Gastgeber der Veranstaltung. Dass diese gut ankam, zeigten die Besucher der in diesem Jahr zum zweiten Mal stattfindenden Modenschau. Noch nach Mitternacht verweilten viele Gäste in der Aftershowparty. Die nächste Modenschau soll bereits im Februar 2009 über die Bühne gehen.
PRESSEKONTAKT
Pilipp GmbH Einrichtungshaus
Herr Robert Schrüfer
Nürnberger Straße 243
96050 Bamberg
ZUM AUTOR
ÜBER PILIPP GMBH EINRICHTUNGSHAUS

Die Pilipp-Firmengruppe mit Hauptsitz Ansbach beschäftigt an 4 Standorten in Nordbayern insgesamt 500 Mitarbeiter. Norbert Pilipp leitet in der zweiten Generation das Handelsunternehmen, das Angebot umfasst Möbel sowie Einrichtungsgegenstände und Accessoires für Küche, Wohn- und Schlafzimmer, Bad und Büro.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Pressebüro Beck e.K.
Friedrich-Bergius-Ring 15
97076 Würzburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG