VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Knorr-Bremse Powertech GmbH
Pressemitteilung

PCS präsentiert in Husum erstmals die neue LVRT-Lösung Green Line 3000

LVRT: Konstante Spannung und stabiler Output beim Netzeinbruch - Auszüge der Vollumrichterfamilie und Exponat für Netzstabilität von Windenergieanlagen präsentiert PCS vom 18. bis 22.09.2012 auf der HUSUM WindEnergy, Halle 3, Stand 3A11.
(PM) Berlin, 16.07.2012 - Die PCS Power Converter Solutions GmbH in Berlin baut ihr Portfolio zur Stromgewinnung in Windenergieanlagen weiter aus. Der neue Produktbereich Green Line Netzstabilität erweitert das Produktportfolio zur Sicherstellung der Low Voltage Ride Through (LVRT)-Fähigkeit von Windkraftanlagen. Auszüge der Vollumrichterfamilie sowie ein Exponat für Netzstabilität von Windenergieanlagen präsentiert PCS vom 18. bis 22. September 2012 auf der HUSUM WindEnergy, Halle 3, Stand 3A11.

Nicht nur die anstehende HUSUM WindEnergy wird wieder zu interessanten erfinderischen Ansätzen in der Windkraft beitragen. Je etablierter sich die Windkraft im weltweiten Energiemix wiederfindet und je stärker die Anzahl der installierten Anlagen zunimmt, desto größer wird der Innovationsdruck in der Windbranche. Damit diese Industrie weiter wachsen kann, muss sie in allen Bereiche innovativ bleiben, von den politischen Rahmenbedingungen und gesetzlichen Richtlinien über kreative Geschäftsmodelle bis zu den technischen Lösungen – und damit dem Produktdesign.

Größer, langlebiger, ertragsstärker und vor allem wartungsarm, so lauten die Anforderungen an die Windenergieanlagen der Zukunft. Das fordert auch von den Entwicklungsabteilungen der Zulieferindustrie neue Höchstleistungen. Um die Stromversorgung aus Windenergie sicherstellen und die Anforderungen nach optimaler Netzverträglichkeit und hohem Energieoutput realisieren zu können, brauchen Windkraftanlagen zuverlässige, effiziente Frequenzumrichter. Die Umrichterfamilie PCS Green Line bietet hier ein breites Portfolio an Anwendungen und Systemen.

Vollumrichter für vollen Ertrag und optimale Netzintegration

Vollumrichter für Synchrongeneratoren sind die aktuell am stärksten wachsende Technologie im Windmarkt. Synchronantriebe überzeugen durch eine hohe Energieausbeute und können in Verbindung mit dem Vollumrichter die Netzanforderungen besser erfüllen. Auf der HUSUM WindEnergy demonstriert PCS alle Aspekte seiner Vollumrichter-Lösung: von den Steuer- und Regelungsfunktionalitäten über die Modularität und Flexibilität bis zur Teillast. PCS Green Line Vollumrichter beruhen auf IGBT-basierten 4-Quadranten-Umrichtern mit Flüssigkeitskühlung. Pro Powermodul kann eine Leistung von 500 kW (620 kVA) realisiert werden. Durch verdrosselte Parallelschaltung sind die Umrichter in 500-kW-Schritten skalierbar und damit flexibel einsetzbar. Innovativ arbeitet PCS im Moment auch an einer integrierten Gesamtlösung für die Umwandlung von Windenergie in Elektrizität. Die Komplettlösung PCS Green Line Systems steht für ein ausgereiftes integriertes Energiegewinnungssystem aus Stromrichtern, Generatoren, Transformatoren und nun auch Steuerungen für die gesamte Anlage. Grundlage für die erfolgreiche Etablierung von PCS Green Line Systems im Markt ist die intensive Zusammenarbeit von PCS mit Partnern, die über langjährige Branchenerfahrungen verfügen und die Weiterentwicklung der Windenergie engagiert vorantreiben.

Neue Dimension der Netzstabilität

Aufgrund der international strengeren Grid Codes dürfen sich Windenergieanlagen im Falle eines Netzeinbruches nicht mehr vom Netz trennen. Damit sind vor allem ältere Systeme und spezifische Generatorkonzepte technisch überfordert. Speziell auf der HUSUM WindEnergy stellt PCS daher ihre aktuelle Produktlösung vor für Netzstabilität vor. Der bereits bekannte Blindstromrichter Green Line 1000 wurde ergänzt um eine Komplettlösung für das Durchfahren von Netzeinbrüchen (LVRT) – den Green Line 3000. Er erfüllt die Anforderungen der internationalen Grid Codes an Windenergieanlagen, sich im Fall eines Netzeinbruches nicht vom Netz zu trennen. Nicht nur die Bereitstellung von Blindstrom, auch die Aufrechterhaltung der Generatorspannung reduziert die Belastung der mechanischen Bauteile und sorgt für einen stabilen Energieoutput selbst beim Netzeinbruch. Als Nachrüstlösung oder in Neuanlagen ist das Produkt einfach in die Anlagen zu integrieren. Der Green Line 3000 als LVRT-Lösung ist für diverse Leistungsklassen erhältlich. Da er stets nur kurz zum Einsatz kommt, reicht die Kühlung durch natürliche Konvektion aus. Zusammen mit dem Blindstromumrichter Green Line 1000 bietet PCS damit eine komplette Lösung, um Spannungseinbrüche sicher zu durchlaufen und konstant Energie zu erzeugen. Die Technologie wurde unter schwierigsten klimatischen Bedingungen erfolgreich getestet – nicht zuletzt im größten Testcenter für Windkraftanlagen in China. PCS positioniert sich damit umso mehr als Experte für die Netzintegration von Windkraftanlagen.

Weitere Informationen: www.pcs-converter.com
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Knorr-Bremse Powertech GmbH
Frau Sabine Matthes
Am Borsigturm 100
13507 Berlin
+49-30-297725 0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PCS POWER CONVERTER SOLUTIONS GMBH

Dynamisches Team mit großer Erfahrung PCS ist ein dynamisches, unabhängiges Unternehmen mit großer Erfahrung, rund 220 qualifizierten Mitarbeitern und einem Umsatz von 50 Millionen Euro. PCS Stromrichter aus Berlin haben sich ...
PRESSEFACH
Knorr-Bremse Powertech GmbH
Am Borsigturm 100
13507 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG