VOLLTEXTSUCHE
News, 07.05.2005
Steuern und Recht
Handwerk bekommt Basel II zu spüren
Umfrage des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks über die Auswirkungen von Basel II für Handwerksbetriebe.
Laut einer vom Zentralverband des Deutschen Handwerks in Auftrag gegebenen Umfrage unter 13.800 Mitgliedsunternehmen kämpfen aufgrund des harten Wettbewerbs immer mehr Handwerksbetriebe mit Liquiditätsproblemen und einer zunehmenden Zurückhaltung der Banken bei der Vergabe von Krediten und Überbrückenshilfen.

Basierend auf der Auswertung der Handwerkskammer (HWK) Rhein-Main gaben 40,1% der befragten hessischen Handwerksbetriebe an, in den vergangenen zwölf Monaten Kredit- oder Bürgschaftsverhandlungen führt zu haben, im Rahmen derer 21,1% der Anträge abgelehnt wurden.

Die höchsten Ablehnungsquoten wiesen dabei in den letzten zwölf Monaten laut der Handwerkskammer Rhein-Main mit Liquiditätshilfekredite/Überbrückungshilfen (48,6%) und öffentlichen Finanzierungshilfen (28,57% ) auf. Maßgeblich für die Kreditablehnung war dabei in insgesamt 55% der Fälle eine zu geringe Eigenkapitalquote (einzeln 25%) oder unzureichende Sicherheiten. Weitere 10% der Ablehnungen wurden in erster Linie mit der Branchenzugehörigkeit des Unternehmens begründet, insbesondere bei Unternehmen aus dem Ausbau- und Bäckereigewerbe und der Gesundheitsbranche.

Großen Handlungsbedarf indes weist die Umfrage in Hinblick auf die Informations- und Servicepolitik der Banken auf, da fast 50% der hessischen Handwerksunternehmen keine Begründung für die jeweilige Antragsentscheidung erhielten und nur knapp 32% aller befragten Betriebe bisher über ihre Rating-Bewertung informiert wurden. Als „ernüchternd“ bezeichnet die Handwerkkammer in ihrer Auswertung dabei den Umstand, dass nur 14,9% der Betriebe über Fördermittel informiert wurden (im Rahmen von Kreditanfragen sogar nur 12,4%).

Am meisten betroffen von Basel II sind nach der Umfrage Kleinstunternehmen, die in Hinblick auf Kredite zur Liquiditätsüberbrückung eine Ablehungsquote von 60%-100% aufweisen.

(Zusammenfassung der Broschüre „Praxis der Kreditvergabe an Handwerksbetriebe in Hessen“ der Handwerkskammer Rhein-Main, einer Sonderauswertung der Ergebnisse der bundesweiten Umfrage des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks vom November 2004) weitere Infos
ZUM AUTOR
Über novo per motio KG
novo per motio KG
Am Öschle 25
86944 Unterdießen

+08243-309460
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG