VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Collatz+Trojan GmbH
Pressemitteilung

Neue Mobile Helfer auf der EuroShop 2014

Zur Branchenmesse EuroShop 2014 präsentiert der Hamburger Zubehörspezialist Collatz+Trojan innovatives Zubehör für die mobile Datenerfassung mit im Handel weit verbreiteten Barcode-Scannern.
(PM) Hamburg , 11.02.2014 - Zur Branchenmesse EuroShop 2014 präsentiert der Hamburger Zubehörspezialist Collatz+Trojan innovatives Zubehör für die mobile Datenerfassung mit im Handel weit verbreiteten Barcode-Scannern. Dazu gehören spezielle Gurt- und Tragesysteme, Ladestationen und ein RFID-Modul für Motorola-Scanner. Damit wird der Einsatz von Handheld Terminals und mobilen Druckern effizienter und wesentlich komfortabler. Die neuen Terminals, die insbesondere auf der Verkaufsfläche eingesetzt werden, benötigen außerdem Schutz vor Beschädigung.

Flexible Trage- und Gurtsysteme für die mobile Datenerfassung

Im Einzelhandel kommen zunehmend mehr mobile Datengeräte zum Einsatz, z. B. für die Inventur, für die regelmäßige Preisumzeichnung oder für die Kontrolle von Haltbarkeitsdaten. Dazu ist es notwendig, mobile Terminals oder Drucker inkl. Zubehör direkt am Arbeits- oder Ausstellungsort mitzuführen. Um einen Verlust oder Diebstahl zu vermeiden, sollten die Geräte zusammen transportabel sein und am besten am Körper mitgeführt werden können. Oft sind es weibliche Angestellte, die diese Aufgaben durchführen – deshalb müssen Trage- und Gurtsysteme auch deren Anforderungen gerecht werden.

Die neuen Trage- und Gurtsysteme sind jeweils modular aufgebaut und bestehen aus einem Basisgurt, der sowohl um die Hüfte als auch über der Schulter getragen werden kann. Dazu kommen individuell abnehmbare Module, in denen die Hardware wie Scanner oder Drucker samt Zubehör untergebracht werden kann.

Collatz+Trojan bietet hier für den Handel unterschiedliche Systeme an je nachdem, welche mobilen Terminals bzw. Drucker eingesetzt werden. Die Tragesysteme sind u. a. für den Bekleidungseinzelhandel entwickelt worden und haben Platz für eine Etikettierpistole und Zubehör. Erweitern lassen sich diese um Module für z. B. Ersatzrollen, Etikettenrollen, Mobiltelefone oder anderes Zubehör. Damit bietet der Hamburger Zubehörspezialist ein umfassendes Paket aus flexibler Technik und angepasster, ergonomischer Trage- und Transportsysteme.

Ladestationen für die mobilen Drucker PB21/22

Für die mobilen Drucker PB21/22 hat Collatz+Trojan eine praktische und formschöne Ladestation entwickelt. Der PB21 bzw. PB22 ist ein mobiler Thermotransferdrucker mit eingebautem Akku im robusten Gehäuse. Der Akku des Druckers kann standardmäßig über dessen Netzteil geladen werden. Allerdings muss ein Netzstecker zum Laden jedes Mal mühsam in den Drucker gesteckt werden, da die Buchse durch eine Gummiabdeckung verdeckt und schwer zugänglich ist.

Die Lösung von Collatz+Trojan vereinigt nun eine fest definierte Abstellmöglichkeit für den Drucker mit der gleichzeitigen Ladung des Akkus. Das Design ist dem Drucker sehr formschön angepasst und ist außerdem so gestaltet, dass der Drucker nur in der richtigen Position abgestellt werden kann - und er fällt dabei exakt auf die Ladekontakte. Es muss keine zusätzliche Kabelverbindung hergestellt werden, das Ladekabel entfällt.

Das Netzteil des Druckers wird als Stromversorgung zur Ladestation einmalig eingesteckt. Außerdem verfügt die Ladestation über eine LED Kontrollanzeige, die den Ladezustand des Druckers anzeigt. Die Ladestation für den PB22 ist beispielsweise bereits 10.000fach bei einem großen Lebensmitteldiscounter im Einsatz.

Daten- und Ladestation für Motorola MC95 Serie

Weiterhin stellt Collatz+Trojan auf der EuroShop 2014 die modulare Daten- und Ladestation für die mobilen Terminals MC95 aus dem Hause Motorola vor. Die leistungsfähigen Produkte des Hamburger Mittelständlers Collatz+Trojan sorgen dafür, dass den mobilen Terminals nicht der Strom ausgeht und damit immer eine Datenübermittlung möglich ist. Die Daten- und Ladestation ist je nach Bedarf sowohl als Tischversion als auch mit einer Wandhalterung erhältlich. Über 30.000 dieser Stationen sind z. B. in den Depots eines der größten deutschen Logistik-Dienstleister im Einsatz.

RFID-Modul für MC95-Serie von Motorola

Das mobile Terminal MC95 ist in Handel und Logistik weit verbreitet. Mit dem RFID-Modul von Collatz+Trojan ist es jetzt möglich, damit nicht nur Barcodes, sondern auch RFID-Tags zu erfassen. Der Vorteil für den Nutzer: Statt aufwendig einen neuen Scanner anzuschaffen und ins System einzubinden, kann das vorhandene Gerät der Serie MC95 flexibel weiter genutzt werden: Das spart Zeit und Geld.

Collatz+Trojan hat in Zusammenarbeit mit der Fa. BARTEC ein RFID-Modul entwickelt, mit dem aus einem MC95 ein vollwertiges RFID-Gerät (Reader/Writer) wird. Eine sogenannte Ex-Version des RFID-Moduls für explosionsgeschützte Bereiche bietet die Fa. BARTEC an, der Markt- und Technologieführer in der Sicherheitstechnik.

Collatz+Trojan finden Interessierte auf der EuroShop 2014 vom 16. bis 20.02.2014 in Halle 7 Stand B02.
PRESSEKONTAKT
Collatz+Trojan GmbH
Herr Michael Trojan
Borsteler Chaussee 85-99a
22453 Hamburg
+49-40-51496912
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER COLLATZ+TROJAN

Seit 1998 ist Collatz+Trojan als Spezialist für Zubehör für mobile Geräte im Bereich AutoID tätig. Ziel des Unternehmens ist es, mit seinen Produkten die Arbeitsabläufe im Mobilbereich zu optimieren und vereinfachen. Von ...
PRESSEFACH
Collatz+Trojan GmbH
Borsteler Chaussee 85-99a
22453 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG