VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
RATIOCAPITAL GmbH
Pressemitteilung

Neue Kapitalanlage bietet Schutz gegen Eurokrise

Schwäbischer Öl- und Gasfonds mit „Euroabsicherung“ gestartet
(PM) Reutlingen, 25.07.2012 - Seit 9:00 Uhr heute Morgen kann bei der Ratiocapital GmbH ein neuer Fonds mit Absicherung gegen Risiken aus der Staatsschuldenkrise gezeichnet werden. Mit dem Öl- und Gasfonds XIV der Stuttgarter Energy Capital Invest bieten die Anlageberater aus Pliezhausen bei Reutlingen jetzt eine neue Möglichkeit, Kapital gegen einen Ausfall des Euros abzusichern.

Der neu aufgelegte Beteiligungsfonds unterstützt den Bau einer Pipeline für Erdöl und Erdgas im rohstoffreichen Alaska. Die prognostizierte Rendite liegt bei 14 Prozent pro vollem Kalenderjahr. Zusammen mit dem eingeschlossenen Risikoschutz ist der Fonds für Anleger eine interessante Möglichkeit, direkt an stark wachsenden Rohstoffmärkten zu partizipieren.

Eine Besonderheit des geschlossenen Beteiligungsfonds ist die Euroabsicherung, mit der aktuellen Bedenken vieler Anleger in Europa Rechnung getragen wird. Denn sollte der Euro als einheitliche Währung scheitern, steht eine Absicherung der Kapitalanlage durch den Rohstoff Erdöl zur Verfügung: Durch Verkauf der Erdöl-Absicherung zum aktuellen Kurs können Anleger ihre Investitionen zurück erhalten – und zwar in fast jeder Währung ihrer Wahl. Zusätzlich sind die Investitionen durch weitreichende Subventionen des US-Bundesstaats Alaska geschützt.

Anleger differenzieren ihr Portfolio nachhaltig

„Wir freuen uns, dass wir diese Anlage für unsere Investoren sichern konnten. Schon im Vorfeld war das Interesse groß und wir gehen davon aus, dass der Fonds in sehr kurzer Zeit überzeichnet sein wird“, kommentiert Markus Wintzler, Geschäftsführer der Ratiocapital GmbH. Wintzler empfiehlt den Öl- und Gasfonds XIV vor allem für eine nachhaltige Diversifizierung von Anlagestrategien – bei gleichzeitig ausgewogenem Verhältnis von Sicherheit und Rendite. „Fundierte Beratung zur Portfoliogestaltung ist bei Ratiocapital besonders wichtig. Mit neuen Produkten wie dem Öl- und Gasfonds XIV geben wir Antworten auf die Fragen, die Anleger in der Euro-Krise derzeit um den Schlaf bringen“, fasst Wintzler zusammen.

Neuer Investmentfonds spart Abgeltungssteuer

Die Ratiocapital GmbH betont einen weiteren Vorteil der Kapitalanlage im Öl- und Gasfonds XIV: „Dadurch, dass die Investitionen bereits in den USA versteuert werden, sind sie für den deutschen Steuerzahler – bis auf den Progressionsvorbehalt – steuerfrei. So können sich Anleger bis zu 100 Prozent der Abgeltungssteuer sparen“, erklärt Wintzler.

Für nähere Informationen zum Beteiligungsfonds, der Absicherung gegen die Eurokrise und für eine unverbindliche Reservierung von Fondsanteilen stehen Markus Wintzler und die Ratiocapital GmbH zur Verfügung. Weitere Details bietet auch die aktuelle Broschüre der Energy Capital Invest, die unter www.ratiocapital.de/oel-und-gasfonds-xiv erhältlich ist.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
RATIOCAPITAL GmbH
Herr Markus Wintzler
Postfach 11 43
72120 Pliezhausen
+49-7127 -570 022
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Karg und Petersen Agentur für Kommunikation GmbH
Herr Steffen Baumhauer
Dorfackerstraße 26
72074 Tübingen
+49-7071-98988-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER RATIOCAPITAL GMBH

Die RATIOCAPITAL GmbH ist einer der erfolgreichsten Anbieter und Berater für Sparplanstrategien in Investment Fonds in Süddeutschland. Das inhabergeführte Unternehmen bietet seit 1993 qualifizierte Beratung bei Fragen rund um ...
ZUM AUTOR
ÜBER DISCLAIMER

Die Inhalte dieser Presseinformation wurden mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert. Dennoch kann von uns, unabhängig aus welchem Rechtsgrund, keinerlei Haftung übernommen werden, in Bezug auf die Richtigkeit, ...
PRESSEFACH
RATIOCAPITAL GmbH
Postfach 11 43
72120 Pliezhausen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG