VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Doctor Web Deutschland GmbH
Pressemitteilung

Neue Dr.Web Version 11.0 für Windows

Der IT-Sicherheitsspezialist Doctor Web veröffentlicht die Version 11.0 der Dr.Web Produkte für Windows – Dr.Web Security Space und Dr.Web Antivirus.
(PM) 60327 Frankfurt, 22.10.2015 - Das Rundumschutz-Arsenal von Dr.Web 11.0 wurde um die Funktion gegen Zero-Day-Sicherheitslücken sowie andere Schwachstellen, durch die ein Angriff lanciert werden kann, erweitert. Nun können auch alle auf dem Rechner installierten Programme besser kontrolliert werden.

Der präventive Schutz vor Malware – auch genannt „Schutz auf der Überholspur“ – der auf der Analyse der Verhaltensweise von verdächtigen, nicht zuverlässigen Szenarien und Prozessen basiert, ist die wichtigste Erweiterung der Nicht-Signatur-Suche und ein Haupttool für den Schutz vor neuesten Bedrohungen. Das Risiko, dass ein Trojaner den Anwender noch vor einem kritischen Sicherheits-Update attackiert, wächst. Es ist kein Geheimnis, dass eine Vielzahl beliebter Programme, u.a. Browser, über Schwachstellen verfügen, die von Cyber-Kriminellen ausgenutzt werden um ins Betriebssystem einzudringen. Obwohl entdeckte Sicherheitslücken geschlossen werden, installieren Benutzer nicht immer die Updates und bleiben somit in der Risikozone.

Das Team von Doctor Web hat aufgrund dessen besondere Rücksicht auf die Verbesserung der Dr.Web Process Heuristic gelegt, die im Modul Präventiver Schutz eingesetzt wird, und die neue Technologie Dr.Web ShellGuard entwickelt, welche Benutzer vor Zero-Day-Sicherheitslücken schützt. Das aktualisierte Heuristik-Analyse-Tool entdeckt und neutralisiert schädliche bzw. verdächtige Prozesse und ist außerdem in der Lage, die noch nicht in die Virendatenbank eingetragenen Bedrohungen zu erkennen: Verschlüsselungstrojaner, Injectors und Spione. Die neue Technologie Dr.Web ShellGuard verwendet nicht nur vorhandene Regeln, sondern auch Daten aus der Dr.Web Cloud, welche ständig die aktuellsten Daten über Gefahren aufgrund von Sicherheitslücken aufweist.

Bedrohungen werden nun besser entdeckt und neutralisiert. Der Dr.Web Selbstschutz wurde durch die neue Komponente Dr.Web HyperVisor erweitert, die auf einer niedrigen Ebene gestartet wird und läuft. Somit können alle Versuche von Malware - u.a. unbekannten Schädlingen – sich ins System einzuschleusen oder das Dr.Web Programm zum Fall zu bringen, erfolgreich abgefangen werden.

Die Virenprüfung läuft jetzt schneller, ohne dass das Betriebssystem dabei verlangsamt wird. Gamer und Internetradiohörer werden keine Verlangsamung beim Wiedergeben von Videos oder Audios erleben. Größere Dateien können jetzt schneller heruntergeladen werden. Durch einen neuen Algorithmus zur Sicherung von Dateien wird jetzt weniger Hauptspeicher benötigt. Darüber hinaus ist die Sicherung generell bequemer geworden. Die Verwaltung von Dr.Web ist durch die Erweiterung von Einstellungen (u.a. für das Kinderschutz-Modul) einfacher und durch die Optimierung der Benutzeroberfläche benutzerfreundlicher geworden. Dank einem neuen Update-Algorithmus von Dr.Web soll der Rechner fortan nicht jedes Mal neu gestartet werden.

Alle Dr.Web Benutzer können gratis auf die Version 11 umsteigen!
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Doctor Web Deutschland GmbH
Frau Diplom Sanja Jahn
Platz der Einheit 1
60327 Frankfurt
+49-69-97503138
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DOCTOR WEB DEUTSCHLAND GMBH

Das russische Unternehmen Doctor Web Ltd. ist einer der führenden Hersteller von Anti-Virus- und Anti-Spam-Lösungen mit Hauptsitz in Moskau. Das Doctor Web Team entwickelt seit 1992 Anti-Malware-Lösungen und beschäftigt weltweit ...
PRESSEFACH
Doctor Web Deutschland GmbH
Platz der Einheit 1
60327 Frankfurt
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG