VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Gastroplus24 GmbH
Pressemitteilung

Modern oder Tradition? Welcher Pizzaofen ist der beste?

Wie in vielen Branchen stellt sich die Frage, ob der technische Fortschritt auch in der Pizzabrachne von hoher Bedeutung ist.
(PM) Gelsenkirchen, 18.08.2014 - Pizza ist bekanntlich eines der beliebtesten Speisen der Deutschen. Traditionell wurde Pizza durch Bäckereien im Steinofen zubereitet. Die Vorfahren der Pizza sind Lahmacun und Flammkuchen, welche sich mit dem heutigen Pizzabelag zum Teil deutlich unterscheiden. Die erste Pizza wurde in der Mitte des 18. Jahrhunderts mit Olivenöl beträufelt, mit Tomatenscheiben belegt und mit Basilikum oder Oregano dekoriert, die geschah, als die Tomate in Süditalien populär wurde.

Da Pizza mit hohen Temperaturen gebacken werden soll, was für die meisten Bürger zu Hause technisch nicht möglich war, wurde die Pizza belegt und zum Bäcker gebracht. Dadurch entsandt der Beruf des Pizzabäckers (Pizzaiolo). Die Pizza die wir heute kennen soll erstmals im Jahre 1889 in der Pizzaria Brandi vom Pizzaiolo Raffaele Espsito in Neapel kreiert worden sein, welcher vom König Umberto I. beauftragt wurde, seiner Frau Margherita eine Pizza zu kreieren. Die Margherita ist heute noch eine der beliebtesten Pizzavarianten.

Heutzutage wird Pizza mit modernster Technik, in professionellen Pizzaöfen zubereitet, diese Pizzaöfen werden elektronisch oder mit Gas betrieben. Der technische Fortschritt ermöglicht es die Temperaturen exakt zu regulieren, zu halten und zu überwachen. Außerdem sind moderne Pizzaöfen umweltfreundlicher, da weniger Energie benötigt wird die Pizzaöfen zu betreiben und weniger CO2 ausgestoßen wird.

Ein weiterer Vorteil eines modernen Pizzaofens ist das schnelle heizen des Pizzaofens. Da die Pizzabrachne immer weiter wächst sind Ingenieure dabei, die Pizzaöfen stetig mit neuster Technik auszurüsten. Vom ursprünglichen Kuppelofen, der vor dem Backen mit Holz befeuert wurde und keine separate Brennkammer hat, ist heute nichts mehr zu sehen.

Aber nicht nur Pizzaöfen werden stetig verbessert, sondern auch diverse andere Geräte der Pizzatechnik wie zum Beispiel die Saladetten. Saladetten sind Kühlgeräte, die mit einer gekühlten obenseitigen Wanne, Türabteilen oder Schubladen ausgestattet sind. Saladetten sind neben den Kühleigenschaften auch als Raumteiler, Belegstation und Salatbar im Restaurant geeignet. Saladetten eignen sich besonders zum Lagern für Salate oder diversen anderen Kaltspeisen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass der technische Fortschritt vieles einfacher macht, da man nur wenige Minuten nach dem Einschalten des Ofens mit dem backen der Pizza starten kann. Die Firma Gastroplus24 bietet ein großes Sortiment an Pizzaöfen, Saladetten und Zubehör, neuster Technik, zu unschlagbaren Preisen an, dadurch steht dem erfolgreichen Start in die Pizzabranche nichts mehr im Wege.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Gastroplus24 GmbH
Herr Rene Bruder
Horsterstr.95
45897 Gelsenkirchen
+49-209-1576838
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER GASTROPLUS24

Gastroplus24 ist eines der erfolgreichsten Unternehmen, wenn es um Gastronomiebedarf geht. Das Sortiment des Unternehmens besteht komplett aus Edelstahlmöbeln, die für verschiedene Gastronomiebereiche bestimmt sind. Das Gastroplus24 Team ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Gastroplus24 GmbH
Horsterstr.95
45897 Gelsenkirchen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG