VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Profil Marketing OHG
Pressemitteilung

Mit VoIP in die Zukunft – Netzlink präsentiert flexible Lösung openUC

Braunschweiger Systemhaus stellt mit Partner IANT intelligente Alternative zu ISDN vor
(PM) Braunschweig, 24.05.2016 - Ende 2017 ist es soweit und die ISDN-Technologie wird deutschlandweit abgeschaltet. Unternehmen, die bis dahin nicht handeln, stehen mit der Telefonie bald unvorbereitet im Dunkeln. Daher empfehlen Experten bereits jetzt den Umstieg auf die Voice-over-IP- (VoIP)-Telefonie. Netzlink und der VoIP-Experte IANT aus Wolfenbüttel bieten für die Telefonie der Zukunft das Produkt openUC an, welches direkt aus der datenschutz- und ISO-zertifizierten Nubo Cloud betrieben wird.

„Derzeit tun sich noch viele Unternehmen schwer, die alte Technik zu verlassen und auf die neue Technologie umzustellen. Die Bedenken sind häufig groß, doch in nahezu allen Fällen vollkommen unbegründet. Eine Umstellung läuft völlig reibungslos und kann auch in mehreren Schritten realisiert werden“, so Tamara Ostermann, Geschäftsführerin von Netzlink.

VoIP – hohe Qualität und Flexibiltät

Mit dem Wechsel auf VoIP-Telefonie, dem Telefonieren über Computernetzwerke, kommen neben hoher Sprachqualität außerdem viele Vorteile ins Unternehmen: VoIP bedeutet vor allem Flexibilität – gerade wenn eine cloudbasierte Lösung gewählt wird. Mitarbeiter können weltweit und von überall aus arbeiten, als säßen sie direkt im Büro.

openUC aus der Nubo Cloud

Das Produkt openUC setzt genau dort an. Der Betrieb in der von Netzlink entwickelten datenschutz- und ISO-zertifizierten Nubo Cloud macht große Investitionen in Kommunikationsanlagen überflüssig, denn alle Arbeiten werden in der Cloud erledigt. Dies reduziert den eigenen Aufwand und senkt die Administrationskosten.

Auch von außerhalb direkt bedienbar

Als professionelle Telefonie-Lösung auf Voice-over-IP-Basis sorgt openUC dafür, dass Mitarbeiter auch von außerhalb ihren Anrufbeantworter abhören, Anrufweiterleitungen einrichten, Zeitpläne festlegen und eigene Konferenzräume steuern können, als säßen sie im Büro. Alles, was dafür benötigt wird, sind ein Internetanschluss und ein internetfähiges Endgerät. Sobald openUC erfolgreich in die Telefonanlage des Unternehmens integriert worden ist, greifen die Mitarbeiter über einen übersichtlichen Web-Zugang auf die Funktionen ihres Büroanschlusses zu. Neue Nutzer können ohne Probleme jederzeit eingebunden werden. Dank offener Standards können Anwendungen wie ERP- oder CRM-Systeme frei angebunden und die VoIP- Telefone frei gewählt werden. Ob das Computernetzwerk auch bereit für die Umstellung ist, wird ganz einfach mit einer VoIP-Readiness-Messung geprüft. Auf Basis der flexiblen Auslegung ist das System voll skalierbar und kann so für Größenordnungen von 50 bis über 1.000 Teilnehmer konfiguriert werden. Wie alle Services aus der Nubo Cloud kann auch openUC individuell an die Bedürfnisse des Kunden angepasst werden.
PRESSEKONTAKT
Profil Marketing
Herr Martin Farjah
Humboldtstraße 21
38106 Braunschweig
+49-531-387 3322
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER NETZLINK INFORMATIONSTECHNIK GMBH:

Die Netzlink Informationstechnik GmbH mit Hauptsitz in Braunschweig sowie weiteren acht Standorten in Deutschland wurde 1996 gegründet. Netzlink entwickelt und implementiert maßgeschneiderte IT- und Kommunikationslösungen für ...
PRESSEFACH
Profil Marketing OHG
Humboldstraße 21
38108 Braunschweig
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG