VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
CONTENTSERV GmbH
Pressemitteilung

Merck entscheidet sich für Web-to-Print- und Branding-Portal von CONTENTSERV

CONTENTSERVs EMMS-Lösung wird bei Merck künftig als webbasiertes, zeit- und ortsunabhängiges Web-to-Print- und Brandmanagement eingesetzt.
(PM) Rohrbach/Ilm, 03.05.2010 - Beim Pharma- und Chemieunternehmen Merck KGaA, mit rund 33.000 Mitarbeitern in 61 Ländern und Hauptsitz in Darmstadt, werden bei der weltweiten Produktkommunikation, Medienverwaltung und Printpublikation zukünftig die webbasierte Web-to-Print-Lösung und das Branding-Portal von CONTENTSERV zum Einsatz kommen.

Dem global agierenden Konzern ist ein zentrales Datenmanagement besonders wichtig, um die Einhaltung des Corporate Designs, einer einheitlichen Bildsprache und damit einer Produktkommunikation aus einem Guss nach außen hin zu gewährleisten. Aber auch mehr Kosteneffizienz und Transparenz bei der Printproduktion sind wichtige Kriterien für die Entscheidung für eine zentrale Printpublishing- und Branding-Lösung. Das neue webbasierte Werbemittelportal von CONTENTSERV wird den Merck-Mitarbeitern zukünftig unternehmensweit Layout-Vorlagen aus Adobe® InDesign® und medienneutrale Informationsbausteine bereitstellen, die von ihnen dann ganz einfach über den Webbrowser individualisiert und lokalisiert werden können, um sie anschließend für den Druck auszugeben. Damit sind die Niederlassungen vor Ort in der Lage CD-konforme Broschüren, Magazine, Newsletter, Poster und Datenblätter zu erstellen. Über das angebundene Translation-Management-System across und das in CONTENTSERV integrierte Übersetzungsmanagement werden dabei automatisiert die Übersetzungen in der jeweiligen Landessprache in die Layout-Vorlagen eingebunden.

Ziel der Software-Einführung ist es, zukünftig Abstimmungsprozesse zu optimieren, jederzeit den Überblick über alle Änderungen zu behalten und ein systemgestütztes Approval einzuführen. „Wir sind davon überzeugt, von den schnelleren und effizienteren Arbeitsabläufen profitieren zu können.“ erklärt Frank Sielaff, CI-AH eCollaboration Senior Manager der Merck KGaA.

In der Projektphase eins wird das Projekt zunächst in der Zentrale Darmstadt zweisprachig implementiert und intern getestet. Dabei kommen die CONTENTSERV-Lösungen für Media-Asset-Management und Remote-Publishing via InDesign®-Server sowie die across-Anbindung zum Einsatz. In Phase zwei erfolgt dann das Rollout auf weitere drei Sprachen, die Anbindung an die bestehende Mediendatenbank, die Integration der CONTENTSERV-Produktdatenbank und die Umsetzung des Branding-Portals mit Print-Bestell-Shop. Phase drei wird schließlich das finale Rollout auf weitere 23 Sprachen und Länder umfassen.

Einblicke in CONTENTSERV-Lösungen stellt der Anbieter unter www.contentserv.com vor.
PRESSEKONTAKT
CONTENTSERV GmbH
Frau Petra Kiermeier
Werner-von-Siemens Str. 1
85296 Rohrbach
+49-8442-9253800
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER CONTENTSERV

Die CONTENTSERV GmbH ist Software-Hersteller für Enterprise Marketing Management Solutions (EMMS). Einzigartig in ihrem ganzheitlichen und benutzerfreundlichen Ansatz ist die CONTENTSERV-Lösung das Creative System für Marketing, ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
CONTENTSERV GmbH
Werner-von-Siemens Str. 1
85296 Rohrbach
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG