VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Ceresana eK
Pressemitteilung

Internationale Verbindungen: Ceresana analysiert den Markt für Klebstoffe

(PM) Konstanz, 02.08.2012 - Es gibt fast kein Produkt in unserer Umgebung, in dem nicht mindestens ein Klebstoff verarbeitet wurde. Die Marktforscher von Ceresana rechnen für den globalen Klebstoff-Markt mit einem Umsatz von fast 50 Mrd. US-Dollar im Jahr 2019. Besonders wegen der dynamischen wirtschaftlichen Entwicklung von aufstrebenden Schwellenländern wie China, Indien, Russland oder Brasilien wird die Klebstoff-Nachfrage weiter stark zunehmen. Das Marktforschungsinstitut erwartet, dass der weltweite Verbrauch in den nächsten acht Jahren um durchschnittlich 2,9% jährlich zulegen wird.

Wachstumsmarkt Asien

Der Verbrauch in der Region Asien-Pazifik steigt stark an und macht inzwischen mit über einem Drittel weltweit den größten Anteil aus. Ceresana prognostiziert, dass die asiatischen Länder in Zukunft weitere Anteile am globalen Klebstoff-Markt hinzugewinnen können. Viele Schwellen- und Entwicklungsländer profitieren von einem steigenden Verbrauch in den verschiedenen Anwendungsgebieten – insbesondere in der Bauindustrie und bei der Verarbeitung von Holzprodukten.

Auf Klebstoffe kann man bauen

Mussten früher Klebeverbindungen noch zusätzlich durch andere Verbindungstechniken gesichert werden, übernehmen mittlerweile leistungsfähige Klebstoffe strukturelle Aufgaben auch alleine. „Auch in Anwendungen, bei denen es in besonderem Maße auf die Integrität der Konstruktion ankommt, wie beispielsweise im Flugzeugbau, haben Klebstoffe ein Niveau erreicht, welches einen verstärkten Einsatz ermöglicht“, erklärt Oliver Kutsch, Geschäftsführer von Ceresana. Verklebungen halten gleichmäßig, berechenbar und dauerhaft verschiedenste Materialien zusammen.

Die wichtigsten Klebstoffe sind Produkte auf Vinyl-Basis. Im Jahr 2011 wurden hiervon weltweit fast 3,5 Mio. Tonnen nachgefragt. Ein überdurchschnittlicher Verbrauchsanstieg von jährlich mehr als 3% wird bis 2019 bei Polyurethan- und Acryl-Klebstoffen erwartet.

Innovative Produkte beflügeln den Markt

Da klassische Absatzmärkte zum Teil an Bedeutung verlieren, ist für die Hersteller eine permanente Modernisierung notwendig. Zahlreiche Innovationen beflügeln den Klebstoffmarkt. Der weltweit umfassendste Report analysiert, wie sich der Einsatz von Klebstoffen in den einzelnen Absatzmärkten entwickeln wird.

Die bislang größte Nachfrage kommt von den Herstellern von Papierprodukten und Verpackungen sowie seitens der Bauindustrie. Mit großem Abstand folgt der Einsatz in der Holzverarbeitung. Dahinter liegen die Nachfrage der Schuh- und Lederindustrie, der Transportindustrie und der Verbrauch durch Hersteller von Konsumprodukten. Klebstoffe kommen zudem in einer Vielzahl sonstiger industrieller Anwendungen zum Einsatz: in der Elektro- und Elektronikindustrie, als spezielle Industrieklebstoffe oder bei technischen Textilien, Sportartikeln, Spielwaren oder medizinische Anwendungen. Mit einem voraussichtlichen Wachstum von 3,4% pro Jahr bis 2019 wird die Bauindustrie zum weltweit größten Anwendungsgebiet für Klebstoffe aufsteigen.

Die Studie in Kürze:

Kapitel 1 fasst kurz und prägnant das Wichtigste zu den verschiedenen Klebstoff-Typen zusammen und informiert über ihre Grundeigenschaften, Ausgangsmaterialien, Einsatzgebiete und über Einflüsse auf die Umwelt sowie die Rechtslage.
Kapitel 2 bietet eine Darstellung und Analyse des globalen Klebstoff-Markts – einschließlich Prognosen bis 2019: Für jede Region der Welt wird der Verbrauch je Produkttyp sowie Umsatz und Produktionsmengen erläutert.

In Kapitel 3 werden in 16 Ländern der Klebstoff-Umsatz, die Produktion sowie der Verbrauch in Papier und Verpackungen, Schuhen und Leder, Konsumprodukten, in der Bau-, Holz- und Fahrzeugindustrie sowie bei sonstigen Anwendungen detailliert analysiert.

Kapitel 4: Die Anwendungsgebiete von Klebstoffen werden fundiert analysiert: Daten zur Verbrauchsentwicklung, aufgeteilt auf West- und Osteuropa, Nord- und Südamerika, Asien-Pazifik, Mittlerer Osten und Afrika.

Kapitel 5 betrachtet den Verbrauch und Umsatz für einzelne Klebstoff-Typen, wie Produkte auf der Basis von Vinyl, Acryl, Polyurethan oder Epoxy sowie Elastomer-Klebstoffe, bio-basierte Klebstoffe und sonstige Klebstoffe.
Kapitel 6 untersucht die Nachfrage bezüglich verschiedener Verarbeitungstechnologien, die bei Klebstoffen angewendet werden. Betrachtet werden wasserbasierte und lösungsmittelbasierte Klebstoffe, Schmelzklebstoffe, Reaktivklebstoffe sowie sonstige Technologien.

Kapitel 7 bietet Unternehmensprofile der bedeutendsten Klebstoff-Produzenten, übersichtlich gegliedert nach Kontaktdaten, Umsatz, Gewinn, Produktpalette, Produktionsstätten, Kurzprofil und Produktbasis. Ausführliche Profile werden von 100 Herstellern geliefert, wie z.B. 3M Company, Bolton Group B.V., Bostik S.A., Compagnie de Saint-Gobain S.A., H.B. Fuller, Henkel AG & Co. KGaA, Illinois Tool Works Inc. (ITW), Mapei S.p.A., The Dow Chemical Company.

Mehr unter www.ceresana.com/de/marktstudien/industrie/Klebstoffe-Welt
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Ceresana Research
Frau BA Sandra Schulze

E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER CERESANA RESEARCH

Ceresana Research zählt zu den weltweit führenden Marktforschungsinstituten für die Industrie. Mehrere 1.000 Unternehmen aus über 55 Ländern profitieren bereits von der verlässlichen Marktforschung des Unternehmens – ...
PRESSEFACH
Ceresana eK
Mainaustr. 34
78464 Konstanz
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG