VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
WMC Wendeler Marketing Consulting
Pressemitteilung

Marketing-Tipps: Marketing-Mix im Stresstest

Für viele Unternehmen ist die richtige Zusammensetzung und Mischung der vier Instrumente ( Produkt-, Preis-, Distributions- und Kommunikationspolitik) ein schwieriges Thema. Kostspielige Marketing-Flops sind die Folge.
(PM) Köln, 17.05.2011 - Die Marketingberatung WMC hat jetzt eine Checkliste veröffentlicht, womit die Stärken und Schwächen im Marketing-Mix schnell und einfach identifiziert werden können.

Die Grundlagen des Marketing-Mix werden in der Marketingstrategie geschaffen. Das klassische Modell von Jerome McCarthy arbeitet mit vier P´s: Product, Price, Promotion und Place. In verschiedenen Weiterentwicklungen werden zusätzliche P’s verwendet. Diese neuen Instrumente wie Personnel, Processes, Physical Facilities, Public Relation, Pamper u.v.a.m. sind für spezielle Aufgabenstellungen hilfreich, für das „normale“ Unternehmen reichen aber die Klassiker vollkommen aus.

Die klassischen vier P’s beinhalten Schlüsselfragen zu den Grundvoraussetzungen, die ein Produkt- oder Leistungsangebot im Markt und gegenüber den Konkurrenten erfüllen muss, um erfolgreich zu sein:

Produktmix (Product): Welche Eigenschaften müssen die Produkte/Leistungen des Unternehmen aufweisen, um den Bedürfnissen der Kunden gerecht zu werden und im Konkurrenzkampf bestehen zu können?

Preismix (Price): Wie müssen Preis und Konditionen der Produkte/Leistungen angelegt sein, damit sie vom Kunden akzeptiert werden und im Konkurrenzkampf bestehen können?

Distributionsmix (Place): Wie kommen die Produkte/Leistungen möglichst einfach, schnell und kostengünstig zum Kunden (und möglichst besser, schneller und preiswerter als die Konkurrenten)?

Kommunikationsmix (Promotion): Wie kann das Unternehmen möglichst schnell möglichst viele Konsumen ten auf die Produkte/Leistungen aufmerksam machen und als Kunden gewinnen (und möglichst besser, schneller und preiswerter als die Konkurrenten)?

Jedes P untergliedert sich in zahlreiche Detailfragen, die im Marketing-Mix individuell gemischt und in Aktionen bzw. Kampagnen umgesetzt werden. Die Abstimmung der richtigen Mischung ist deshalb so schwierig, weil die beabsichtigte Wirkung nicht exakt vorbestimmt, sondern erst gemessen werden kann, wenn das entsprechende Budget bereits ausgegeben wurde. Fehler in den vier strategischen Elementen und im Marketing-Mix können Marketing-Flops in beachtlichen Ausmaßen nach sich ziehen, die nicht selten gerade kleinere Unternehmen in existenzielle Krisen stürzen können.

Mit der WMC-Checkliste Marketing-Mix können die Stärken und Schwächen in einem Marketing-Mix schnell und einfach identifiziert werden, indem die Aussagen zu den vier P’s mit „Stimmt“ oder „Stimmt nicht“ beantwortet werden. Jedes „Stimmt“ steht für eine Stärke im Marketing-Mix, jedes „Stimmt nicht“ kennzeichnet eine Schwachstelle im Marketing-Mix.

Die WMC-Checkliste Marketing-Mix kann kostenlos unter www.wemarcon.de/checklisten/checkliste-marketing-mix.html per eMail angefordert werden.
PRESSEKONTAKT
WMC Wendeler Marketing Consulting
Volker Wendeler
Wittgensteinstraße
50931 Köln
+49-221-403157
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER WMC WENDELER MARKETING CONSULTING

WMC Wendeler Marketing Consulting berät und unterstützt Führungskräfte. Das Leistungsangebot von WMC umfasst Strategieberatung, Marketingberatung, Analysen und einen Online-Shop mit Checklisten und Leitfäden. Kunden und ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
WMC Wendeler Marketing Consulting
Wittgensteinstraße
50931 Köln
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG