VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Lasik Germany GmbH
Pressemitteilung

Lasik Germany GmbH setzt auf das KAMRA Inlay Verfahren

Lasik Germany GmbH informiert über das KAMRA Inlay zur Behandlung der Alterssichtigkeit
(PM) Hamburg, 24.10.2012 - Die Lasik Germany GmbH bietet Kompetenz und Erfahrung in der Behandlung von Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Stabsichtigkeit. Nun setzen die Experten rund um Leiter Dr. Jörg Fischer auch auf das KAMRA Inlay Verfahren zur Korrektur von Alterssichtigkeit.

Unter altersbedingter Weitsichtigkeit leiden in Deutschland etwa 20 Millionen Menschen. Sie benötigen im Alltag eine Lesebrille – ob zum Zeitung lesen, Fahrpläne oder Preisschilder studieren oder SMS schreiben. Die ständige Suche nach der Sehhilfe ist lästig und kann verunsichern. Die Presbyopie – so der medizinische Fachausdruck für Alterssichtigkeit – kann man nicht aufhalten. Dennoch gibt es für Betroffene gute Neuigkeiten, denn es gibt mittlerweile wirksame Therapiemethoden – darunter das KAMRA Inlay, ein einfaches und dennoch effizientes Verfahren zur Therapie von Presbyopie, das von der Lasik Germany GmbH angewandt wird.

Durch das klinisch erprobte KAMRA Inlay Verfahren können alterssichtige Patienten ohne Lesebrille leben – und zwar dauerhaft. Eine winzig kleine Scheibe mit einem Durchmesser von 3,8 Millimetern wird hierzu in das Auge eingesetzt. Das Inlay ist leichter als ein Salzkorn und 5 Tausendstelmillimeter dick. In der Mitte der Scheibe befindet sich eine Öffnung, bei der es sich um eine künstliche Blende handelt. Das KAMRA Inlay verbessert die Schärfentiefe und korrigiert die Sicht im Nah- und Zwischenbereich.

Das KAMRA Inlay wird per Femto-Laser eingesetzt, und zwar in das nicht-dominante Auge (das Auge, das das Gehirn mit der Information versorgt, wie weit entfernt ein Objekt ist). In das andere Auge muss kein Inlay eingesetzt werden. Der gesamte Eingriff dauert nur wenige Minuten und wird ambulant durchgeführt. In der Regel kann der Patient bereits am nächsten Tag seine gewohnten Tätigkeiten wieder aufnehmen, informieren die Spezialisten der Lasik Germany GmbH.

Das KAMRA Inlay Verfahren bietet eine Menge Vorteile und ist ein wichtiger Schritt in der Behandlung von Alterssichtigkeit, so die Ärzte von Lasik Germany. Eine Kombination aus KAMRA Inlay Verfahren und LASIK Operation führt die Lasik Germany ebenfalls durch. In ihren Zentren in München, Frankfurt, Oberhausen, Hamburg Stuttgart und Berlin bieten die Lasik Germany Experten eine ausführliche Beratung an.

Weitere Informationen stehen unter der Adresse www.lasik-germany-kamra-inlay.de bereit.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Lasik Germany GmbH
Herr Dr. Jörg Fischer
Hohe Bleichen 10
20354 Hamburg
+49-800-599 599 9
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIE LASIK GERMANY GMBH UND DIE LASIK GERMANY® AUGENLASER ZENTREN

Die Lasik Germany GmbH ist Betreiberin der lasik germany® Augenlaser Zentren an den Standorten Frankfurt am Main, Stuttgart, Hamburg, Berlin, Oberhausen und München. Gründer von lasik germany® ist Dr. Jörg Fischer, der ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Lasik Germany GmbH
Hohe Bleichen 10
20354 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG