VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
MAKRO IDENT e.K.
Pressemitteilung

Laboretiketten für den Stickstoffeinsatz bis hin zu Autoklav-Anwendungen

Die Laboretiketten von MAKRO IDENT sind lange haltbar, Chemikalien und Lösungsmittel-resistent und im Labor im Temperaturbereich von 130°C bis minus 196°C einzusetzen.
(PM) Unterhaching, 24.08.2015 - Ob in der Pathologie, Histologie, Molekularbiologie oder anderen wissenschaftlichen Bereichen - die Kenzeichnungslösungen von MAKRO IDENT sind speziell für die GLP-konforme Laborarbeit entwickelt worden. Alle Etiketten erfüllen die aktuellen Anforderungen beim Kennzeichnen der verschiedensten Laborprobenbehälter, Objektträger, Mikrotiterplatten usw.

Die Laboretiketten von MAKRO IDENT sind auch unter extremen Bedingungen haltbar wie z.B. bei der Lagerung im Gefrierschrank (z.B. bis minus 70°C), in Flüssigstickstoff (bis minus 196°C), bei Autoklaven und Heißwasserbädern und sie sind widerstandfähig gegen verschiedene Lösungsmittel, einschließlich Dimethylbenzol, DMSO und Ethanol.

Für die Etikettierung im Laborbereich hat MAKRO IDENT auch die passende, laborfreundliche Software sowie mobile und stationäre Labordrucker im Programm. Je nach Druckmenge pro Tag und Woche finden die Labormitarbeiter den passenden Drucker. Zum einfachen Erstellen und Drucken von 1D- und 2D-Barcodes, Text, Grafiken usw. ist die LabelMark 6.0 STD Etiketten-Software bereits im Lieferumfang mit enthalten. Die Software enthält bereits Vorlagen aller Labor-Etiketten, die im Sortiment von MAKRO IDENT zu finden sind. Das lästige Erstellen von Vorlagen entfällt.

Neu im Programm ist das Beschriftungssystem BMP21-LAB, mit dem das Etikettenmaterial und Farbband in einer Kassette integriert sind. Das Etikettenmaterial gibt es nur als Etikettenband, das selbständig mittels der integrierten Schneidevorrichtung entsprechend in der Länge zugeschnitten werden kann.

Wer lieber vorgestanzte Etiketten wünscht, die genau auf Eppendorf-Röhrchen, Objektträger, Mikrotiterplatten, Petrischalen usw. passend in den Standardgrößen verfügbar sind, der ist mit dem neuen mobilen Etikettendrucker BMP51 sehr gut beraten. Dieser Drucker ist ebenfalls mobil einsetzbar und kann daher überall mit hingenommen werden. Die Druckauflösung mit 300 dpi lässt es zu, auch kleinste Etiketten, wie z.B. Deckeletiketten mit 9 mm Durchmesser noch kontrastreich drucken zu können. Auch Etiketten mit einer weißen Druckfläche und transparenten Fläche gibt es für den BMP51 Drucker. Die transparente Fläche sorgt dafür, dass man noch sehen kann, was sich in dem jeweiligen Röhrchen befindet.

Der BMP21-LAB ist eher zum Drucken weniger Etiketten gedacht von bis zu maximal 50 selbst zugeschnittener Etiketten pro Tag, wogegen der BMP51 zum Bedrucken von 1 bis zu 250 vorgestanzter Etiketten pro Tag verwendet werden kann.

Auch für den stationären Druckbetrieb gibt es unterschiedlich große Tischdrucker. Die kleinsten Drucker sind der BMP53 und der BBP11-300, die aufgrund ihrer kleinen Größe und guten Druckqualität sehr gern in Laboratorien verwendet wird. Der IP-Printer ist der leistungsstärkste Drucker aus dem Hause MAKRO IDENT. Sollten in einem Labor bis zu 7.000 Etiketten pro Tag bedruckt werden, ist dieser stabile und druckstarke Drucker genau das richtige. Weitere Informationen finden sich auf www.labor-kennzeichnung.de/labor/laborkennzeichnung.html
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
MAKRO IDENT e.K.
Frau Angelika Wilke
Bussardstraße 24
82008 Unterhaching
+49-89-61565828
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MAKRO IDENT E.K. - BRADY-DISTRIBUTOR FÜR KENNZEICHNUNG & ARBEITSSICHERHEIT

MAKRO IDENT – Brady-Distributor für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit • Kompetenter Partner für Handel, Industrie, Gesundheitswesen, Forschung, Luft- und Raumfahrt, Nah-/Fernverkehr, Schifffahrt, Daten-/Telekommunikation und vieles ...
PRESSEFACH
MAKRO IDENT e.K.
Bussardstraße 24
82008 Unterhaching
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG