VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
MAKRO IDENT e.K.
Pressemitteilung

Laborbedarf: Etiketten und Drucker für das GLP-konforme Arbeiten im Labor

Für das professionelle Kennzeichnen von Laborprobenbehältern und das Bedrucken und Fixieren von Etiketten hat die MAKRO IDENT eine Vielzahl - genau auf das Labor abgestimmte - Produkte.
(PM) Unterhaching, 11.01.2010 - Ob in Pathologie, Histologie, Molekularbiologie oder anderen wissenschaftlichen Laboren, die Etiketten, Drucker, Etikettenfixiergeräte für Gewebekassetten und Barcode-Scanner unterstützen das Laborpersonal bei der GLP-konformen Laborarbeit. Sie sind speziell für die verschiedenen Anforderungen beim Kennzeichnen von Laborprobenbehältern entwickelt worden.

Die Produkte für das Labor erfüllen aktuelle Anforderungen beim Kennzeichnen von Laborprobenbehältern zwecks Nachverfolgung: Die Etiketten stimmen mit vorhandenen Größen für Röhrchen, Objektträgern und Mikrotiterplatten überein. Sie sind für den unterschiedlichen Einsatz im Labor entwickelt worden. Somit sind sie auch in extremen Bedingungen noch haltbar wie z.B. bei der Lagerung in Flüssigstickstoff (-196°C), bei Autoklaven (120°C), bei Einsatz von Lösungsmitteln, Ethanol usw. Die Etiketten sind für mobile und stationäre Etikettendrucker verfügbar wie und Laserdrucker.

Die Etikettendrucker von MAKRO IDENT – mobil oder stationär – sorgen für eine hervorragende Druckqualität und sehr gute Lesbarkeit, auch bei kleiner Schrift oder kleinen Barcodes. Die bedruckten Labor-Etiketten sind jederzeit mühelos von Mitarbeitern lesbar. Die Schrift ist kratzfest und verschmiert nicht. Barcodes sind dank der hervorragenden Druckauflösung gestochen scharf mit einem Barcodelesegerät wie z.B. den PP11 Laserscanner für 1D-Barcodes oder den IT4600SF für 2D-Barcodes sehr gut lesbar. Dank der Barcodes können Forscher und MTAs mehr Informationen auf den Etiketten aufbringen.

Je nach Druckmenge pro Tag sind verschiedene Labordrucker verfügbar. Für Druckmengen bis zu 5 oder 10 Etiketten pro Tag sind tragbare Labordrucker wie der LabPal verfügbar. Der tragbare Etikettendrucker LABXPERT eignet sich bereits für das Bedrucken von bis zu 50 Etiketten pro Tag. Und wer seine Etiketten lieber mit einem stationären Gerät bedrucken möchte, für den gibt es den kleinen Tischdrucker TTP343-C. Dieser kann für eine Druckmenge von 10 bis 500 Etiketten pro Tag genutzt werden.

Für den Einsatz ab 500 bis 7.000 Etiketten pro Tag eignet sich der IP-Drucker hervorragend. Er ist besonders für den Einsatz gedacht, wo es schnell gehen muss. Dieser Drucker muss nicht mehr kalibriert werden. Etiketten- und Farbbandmaterialien erkennt er selbständig. Der Anwender muss nur noch die Etiketten- und Farbbandrolle einsetzen und den Deckel zuklappen und schon kann der Mitarbeiter sofort mit dem Ausdrucken der Etiketten beginnen. Alle notwendigen Einstellung wie z.B. Kalibrierung, Geschwindigkeit, Temperatur usw. stellt der Drucker selbst ein.

Für Inventuren im Labor bietet MAKRO IDENT eine Komplettlösung zum Soforteinsatz an. Diese besteht aus einem robusten PDA mit Farbdisplay, einem integrierten 1D- und 2D-Barcodelesemodul, einer Tastatur und der bereits fertig entwickelten Inventur-Software. Große Labore können so täglich, wöchentlich oder monatlich ihre Inventuren sehr einfach realisieren.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
MAKRO IDENT e.K.
Frau Angelika Wilke
Bussardstraße 24
82008 Unterhaching
+49-89-61565828
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MAKRO IDENT - LABOR

Die entwickelten Produkte bei MAKRO IDENT für die Kennzeichnung im Laborbereich wurden im Hinblick auf die weltweit führenden Forschungs-Einrichtungen für Biotechnologie, Landwirtschaft, Umwelt und Forensik entwickelt. Ob Sie in der ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
MAKRO IDENT e.K.
Bussardstraße 24
82008 Unterhaching
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG