VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Garagen-Beratung
Pressemitteilung

Knapp 40.000 gestohlene Fahrzeuge 2010 - Garagen-Beratung.com unterstützt Autofahrer und Hausbesitzer

(PM) Berlin, 12.04.2011 - Laut Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) wurden 2010 so viele Autos in Deutschland gestohlen wie zuletzt in den 1990er Jahren. Insgesamt handelte es sich um knapp 40.000 Kraftfahrzeuge. Eine weitere Erkenntnis: Autofahrer sollten sich nicht ausschließlich auf klassische Schutzmaßnahmen, wie Alarmanlagen, Wegfahrsperren oder auch ausgefeilte Technik wie GPS-Sender verlassen. Denn Auto-Diebe verfügen heute über immer mehr High-Tech-Geräte, mit denen sie die Schutztechnik moderner Fahrzeuge binnen Sekunden umgehen. Ein Patentrezept, wie man seinen PKW am besten schützt, gibt es nicht. Wirklich sicher ist das Auto letztlich nur in der Garage“, sagt Dirk Jacob vom Landeskriminalamt Berlin. So mindern Garagen effektiv das Diebstahlrisiko, schützen vor Stürmen und werden deshalb von den meisten Versicherungen mit einem Bonus belohnt. Garagen-Beratung.com reagiert auf die steigende Nachfrage nach Garagen und berät die Besucher der Seite kostenlos zu Preisen, Modellen und besonderen Wünschen. Die Besonderheit: Das Berater-Portal, das offiziell am 18.03.2011 startet und zusammen mit Branchenexperten entwickelt wurde, stellt bei Bedarf den direkten Kontakt zu regionalen Anbietern her.

Worauf Käufer beim Vergleich von Fertiggaragen und Caports achten sollten

Da die gängigen Garagen Preise meist von der Bauart, den Materialien, der Größe sowie den Service- und Garantieleistungen der jeweiligen Garage abhängen, sollten sich Interessenten genau über die teilweise undurchsichtigen Details und Fertiggaragen Preise informieren. Garagen-Beratung.com bietet seinen Kunden für die Wahl der richtigen Garage eine exklusive Beratung und liefert auf Wunsch beispielsweise auch einen Garagen-Preisvergleich. Dabei sollten Kaufinteressenten bei einer vergleichsweise guten Garage und voller Ausstattung mit einem Budget von 6.000 Euro rechnen. Als Alternative für den kleineren Geldbeutel gelten Fertiggaragen für knapp 4.000 Euro, die meist eine genauso sichere Möglichkeit bieten, sein Auto effektiv zu schützen. Ein Carport halten Versicherer dagegen meist für bedenklich. Die PKW-Unterstände sind mit einem Budget von durchschnittlich 1.500 Euro für viele Autobesitzer auf den Ersten Blick interessant. Potentielle Käufer sollten jedoch beachten, dass diese auf Grund ihrer Konstruktion nur bedingt Schutz vor Diebstahl oder Vandalismus bieten und sich somit nur selten positiv auf die KFZ-Versicherung auswirken.

Berlin Hauptstadt der Autodiebe

Alle 13 Minuten ein Autodiebstahl. 2010 wurden in Deutschland 8,6 Prozent mehr Autos gestohlen als noch im Vorjahr. Bundesweit verzeichnete dabei die Hauptstadt den größten Zuwachs. Ein Plus von insgesamt 38,2 Prozent. Zahlen, die nicht nur Autobesitzer beunruhigen. Auch die deutschen Versicherungen reagieren besorgt. Die Gesamtentschädigungssumme stieg für sie im Vergleich zum Jahr 2009 um 15,9 Prozent auf rund 315 Millionen Euro. „Die Entwicklung in Berlin ist für uns alarmierend“, sagt Christian Lübke vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) in Berlin. Er erklärte weiter, dass Garagenbesitzer auf Grund des statistisch geringeren Risikos bei ihrer Autoversicherung einen Bonus von bis zu sechs Prozent erhalten können. Der Kauf einer Garage kann sich daher für Autobesitzer in zweierlei Hinsicht lohnen und effektiv vor Autodieben schützen.

Garagen-Beratung.com berät Interessenten und vermittelt kostenlose Garagen-Angebote

Ist die Entscheidung gefallen und möchten Autobesitzer eine Garage kaufen stehen sie meist vor dem nächsten Problem: Welches Modell soll es sein und worauf ist genau zu achten? Sollte es eine Beton-Garage oder Stahl-Garage sein? Rechnen sich die günstigeren Fertiggaragen oder lohnt sich eventuell doch eine höherwertige Konstruktion? Darüber hinaus sollten sich Interessenten darüber im Klaren sein, ob sich die Investitionen in eine Garage lohnen oder ob nicht doch ein Caport für den Schutz vor Wind und Wetter genügt. Ein weiterer wichtiger und oft vernachlässigter Punkt bei der Planung: Vor dem Bau der Garage müssen auch die örtlichen Bauvorschriften geprüft und gegebenenfalls eine Baugenehmigung eingeholt werden. Eva Reinhold-Postina vom Verband Privater Bauherren in Berlin rät daher: “Bauherren sollten zuerst beim Bauamt nachfragen, was erlaubt und möglich ist, da die Bestimmungen von Bundesland zu Bundesland stark variieren“.

Um diese und andere Fragen zu klären bietet Garagen-Beratung.com Interessenten die Möglichkeit sich kostenlos über Garagen Preise, Garagen Modelle oder Fertiggaragen Maße beraten zu lassen und auf Wunsch Angebote von passenden Firmen zu erhalten. Dazu können sie einen kurzen Fragebogen ausfüllen, der anschließend an regionale Garagen-Firmen weitergeleitet wird. So erhalten Autobesitzer und Bauherren kostenlos vergleichbare Angebote für die Garage ihrer Wahl und können sich schnell für den besten Anbieter entscheiden.
PRESSEKONTAKT
Garagen-Beratung
Frau Alexandra Kempel
Marienstraße
10117 Berlin
+49-800-202244050
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER GARAGEN-BERATUNG

Pressekontakt: Alexandra Kempel | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | 0800-20 22 440 42 presse@garagen-beratung.com | <a href="http://www.garagen-beratung.com" target="_blank" class="normal_hover" style="text-decoration: underline;" >www.garagen-beratung.com</a>
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Garagen-Beratung
Marienstraße
10117 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG