VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
KRESS Fahrzeugbau GmbH
Pressemitteilung

KRESS Kühlfahrzeuge präsentiert zahlreiche Neuigkeiten auf der IAA

Auch im Jahr 2010 wird die Fa. KRESS Kühlfahrzeuge wieder auf der IAA-Nutzfahrzeuge vertreten sein. Hier werden wieder eine ganze Reihe von maßgeblichen Innovationen rund ums Kühlfahrzeug präsentiert.
(PM) Meckesheim, 01.09.2010 - KRESS Kühlfahrzeuge präsentiert zahlreiche Neuigkeiten auf der IAA

Innovationen für den Lebensmitteltransport
Auch im Jahr 2010 wird die Fa. KRESS Kühlfahrzeuge wieder auf der IAA-Nutzfahrzeuge vertreten sein. Hier werden wieder eine ganze Reihe von maßgeblichen Innovationen rund ums Kühlfahrzeug präsentiert, die den temperaturgeführten Transport effizienter gestalten.

Innovationen entstehen bei KRESS meist durch intensive Zusammenarbeit mit dem Kunden und der Fokussierung auf die täglichen Wünsche und Probleme der Anwender. Durch die hohe Fertigungstiefe und eine flexible Organisation hat man bei KRESS alle Möglichkeiten, Ideen und Innovationen zügig in marktgerechte Produkte umzusetzen.

KRESS bündelt seine Aktivitäten, von der Produktentwicklung bis zur Fertigung, im nordbadischen Werk Meckesheim. Hier werden auch die hochmodernen DUROLITE® Paneele hergestellt, aus denen die KRESS CoolerBox im Wesentlichen besteht. Durch den innovativen Vollkunststoffaufbau der Elemente erreicht man wesentliche Vorteile in Sachen Nutzlast, Festigkeit, Korrosionsbeständigkeit und Finish.

Unter anderem werden folgende Neuigkeiten auf der IAA zu sehen sein:

HACCP zertifiziert
Bei verderblichen Lebensmitteln hat der Lebensmittelunternehmer bzw. der Transporteur u.a. dafür zu sorgen, dass die Kühlkette nicht unterbrochen wird. Dies und andere kritischen Punkte sind durch die allgemeine Anwendung von HACCP Grundsätzen sicherzustellen. Einer dieser kritischen Punkte ist der Transport und damit auch das eingesetzte Transportmittel. Hier werden etliche Anforderungen an ein Kühlfahrzeug gestellt, die es einzuhalten gilt. Die Kühlaufbauten von KRESS sind jetzt vom TÜV gemäß den HACCP Richtlinien eingehend geprüft und entsprechend optimiert worden. Zu diesem Zweck wurden unter anderem sämtliche eingesetzten Materialien analysiert und ihr Einfluss in Bezug auf Kontakt mit Lebensmitteln getestet. Weiterhin hat man die Bauart der Koffer getestet, um die erforderliche Reinigung, Hygiene und Instandhaltung sicherstellen zu können und ein entsprechendes Kontaminationsrisiko auszuschalten. Diese und etliche andere Prüfungen endeten jetzt mit einer TÜV-Zertifizierung der KRESS Kühlaufbauten gemäß HACCP. Zusammen mit dem ebenfalls erhältlichen ATP-Zertifikat ist es für den Fahrer eines KRESS Kühlfahrzeugs nun ein Leichtes, diesen Teil seiner Auflagen nachzuweisen. Denn im Ernstfall gilt auch hier die Devise: ohne Nachweis – kein Beweis.

Die Zertifizierung ist für den Anwender ein klarer Wettbewerbsvorteil. Denn von Verbraucherseite wird der Zustand von Lebensmittelverpackungen zunehmend hinterfragt und in die Qualitätsbewertung mit einbezogen. Die Zertifizierung steigert zudem den Wiederverkaufswert der Transportfahrzeuge.

Aufbauten von KRESS haben das HACCP Zertifikat. Das soll dem Anwender die Sicherheit geben, seine Waren hygienisch und gut gekühlt zu seinem Kunden zu bringen. Mit dem Kauf eines KRESS Kühlaufbaus ist der Kunde auf der sicheren Seite.

DUOFLEX® Türdichtsystem
Mit der Entwicklung eines neuen Türdichtsystems war man bei KRESS in der Lage, die Luft-Leckrate der CoolerBox bedeutend zu verringern. Dadurch läuft die Kühlmaschine weniger und der Energieverbrauch und Verschleiß gehen entsprechend zurück. Gleichzeitig konnte die erforderliche Zugkraft zum Öffnen der Türflügel weiter herabgesetzt werden, was im Verteilerverkehr mit zahlreichen Abladestellen besonders angenehm ist. Dies gelingt durch die spezielle DUOFLEX® Dichtungskonstruktion. Hiermit ist es möglich, die abdichtenden Gleitlippen in einer weicheren Elastomermischung herzustellen. Auf diese Weise werden höhere Dichtungskräfte bei leichter zu öffnender Tür erzielt.

SIDESTAR Schiebetürsystem
Hygiene, Dichtigkeit, leichte Handhabung und eine lange Lebensdauer. Dies waren die Vorgaben, die die Konstrukteure bei der Entwicklung unserer neuen Schiebetür zu verwirklichen hatten. Herausgekommen ist die neue SIDESTAR, die genau diese Vorgaben erfüllt.
Schiebetüren haben im Allgemeinen gegenüber Drehflügeltüren den Vorteil, dass sie keinen Platz für den Schwenkbereich benötigen, und sie können nicht durch Wind oder andere äußere Einflüsse unkontrolliert aufschlagen. So eignet sich diese Tür im Nutzfahrzeugbereich besonders für Seitentüren im Verteilerverkehr. Wer schon einmal mit dem PKW am Rand einer stark befahrenen Strasse geparkt hat, weiß um die Gefährlichkeit beim Öffnen einer Tür. Bei einem weitaus breiteren Nutzfahrzeug stellt sich die Situation noch entsprechend dramatischer dar. Auch beim Parken in zweiter Reihe, in schmalen Gassen, Einfahrten, Parklücken und in vielen anderen Situationen, ermöglicht eine Schiebetür den Zugang in den Laderaum, wo bei Standard-Drehtüren nicht mehr an ein Öffnen zu Denken ist.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
KRESS Fahrzeugbau GmbH
Herr Joachim Kress
Daimlerstrasse 7
74909 Meckesheim
+49-6226-9263-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER KRESS KÜHLFAHRZEUGE

KRESS ist einer der führenden deutschen Herstellern von Kühlkoffer- und Isolieraufbauten für den leichten Anhänger-, Transporter- und LKW-Bereich.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
KRESS Fahrzeugbau GmbH
Daimlerstrasse 7
74909 Meckesheim
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG