VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ifsm – Institut für Sales- und Managementberatung
Pressemitteilung

KFZ-Handel: Mit der Tifosi-Strategie Neukunden ins Autohaus ziehen

Im ifsm-Workshop erfahren Autohändler, wie aus (Noch-nicht-)Kunden echte Fans werden.
(PM) Darmstadt, 29.10.2009 - Wie kommen wir an neue Kunden und Aufträge, nachdem die Abwrackprämie ausgelaufen ist, die uns eine Sonderkonjunktur bescherte? Vor dieser Frage stehen zur Zeit viele Autohäuser, nachdem die Abwrackprämie monatelang sozusagen automatisch Kunden in ihre Verkaufsräume führte. Oft wissen sie hierauf keine Antwort.

Eine Strategie, um nicht nur diese spezielle Marktsituation zu meistern, lernen Führungskräfte und Verkaufsmitarbeiter von Autohäusern in einem Workshop kennen, den das ifsm Institut für Salesmanagement am 13. November im Klostergut Besselich, Urbar bei Koblenz, veranstaltet. In dem halbtägigen Workshop stellt die an der Wirtschaftsuniversität Wien ausgebildete Werbefachfrau Michaela Mojzis den Teilnehmern die Tifosi-Strategie zum Gewinnen von Neukunden und (Re-)Aktivieren von Altkunden vor. Diese Strategie zielt laut Mojzis, die jahrelang Kampagnenmanagerin unter anderem von Parteien in Österreich war, darauf ab, dass aus potenziellen Interessenten und Kunden echte Fans werden – „Fans, die nicht den ‚Verein’ wechseln, sondern ihm treu bleiben und auch ohne Aufforderung wieder kommen“.

Der Schlüssel hierzu liegt laut Michaela Mojzis darin, den Kunden nicht nur ein Top-Produkt zu bieten – „das erwarten die Kunden heute ganz selbstverständlich“. Vielmehr gelte es, diese auch emotional zu gewinnen – „dies erfordert mehr als einen 1A-Service“. Letztlich gehe es darum, die Kunden als Fans zu gewinnen, die wiederum andere Personen mit ihrer Begeisterung ansteckten, so dass eine Fangemeinde entsteht, die schließlich für mehr Geschäft sorgt. So gewann auch US-Präsident Obama seinen Wahlkampf. Entsprechend müssten die Autohäuser „neben der Marke ein persönliches Profil entwickeln, damit eine Beziehung von Mensch zu Mensch entstehen kann“.

In dem Workshop stellt Michaela Mojzis einen Weg vor, wie Autohäuser in sieben Schritten eine konkrete Strategie entwickeln können, um dieses Ziel zu erreichen. Nähere Infos erhalten Interessierte beim ifsm Institut für Salesmanagement, Urbar (Tel.: 0261/962 3641; E-Mail: info@ifsm-online.com). Sie können sich diese zudem von der ifsm-Webseite (www.ifsm-online.de) herunter laden. Die Teilnahme an dem Workshop „Die Tifosi-Strategie“ ist kostenfrei.
PRESSEKONTAKT
ifsm – Institut für Sales- und Managementberatung
Herr Klaus Kissel
Klosterfeld 4
56182 Urbar
+49-261-9623641
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER INSTITUT FÜR SALESMANAGEMENT

Das Institut für Sales- und Managementberatung (ifsm), Urbar (bei Koblenz), unterstützt Unternehmen dabei, eine Vision zu entwickeln, wie sie nachhaltige (Vertriebs-)Erfolge erzielen können. Es hilft ihnen zudem, ihre Strukturen und ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
Die PRofilBerater GmbH
Die ProfilBerater GmbH, Darmstadt, ist ein Marketing- und PR-Büro, das sich auf die Zielgruppe „Anbieter immaterieller Dienstleistungen“ spezialisiert hat. Es unterstützt vorwiegend Bildungs- und Beratungsunternehmen ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
ifsm – Institut für Sales- und Managementberatung
Klosterfeld 4
56182 Urbar
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG