VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Perle Systems
Pressemitteilung

Jorin und Perle kämpfen gemeinsam gegen die Ölverschmutzung in der Wasserversorgung

Zur Überwachung von Wasserverschmutzungen, setzt Jorin Medienkonverter von Perle ein, mit deren Hilfe in hohen Temperaturumgebungen Gigabit IP-Kamerabilder über LWL-Leitungen übertragen werden.
(PM) Bremen, 17.03.2015 - Bremen, DE – März 17, 2015—Perle Systems, Hersteller der fortschrittlichen Ethernet-zu-LWL-Lösungen und sicherer Gerätevernetzungslösungen, gibt bekannt, dass Medienkonverter von Perle in die Visuellen Prozessanalysatoren (ViPA) von Jorin integriert wurden. ViPA-Geräte ermöglichen eine Echtzeitanalyse der bei industriellen Produktionsprozessen im Wasser entstanden Partikeln, Tröpfchen und Bläschen.

„Als ISO 14001-zertifiziertes Unternehmen sind wir besonders darum bemüht, negative Umweltauswirkungen so gering wie möglich zu halten“, so Joe Perle, CEO bei Perle Systems. „Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Jorin und darüber, dass wir Teil eines Systems sind, das tatsächlichen Einfluss auf die Eindämmung von Umweltverschmutzung hat”

Angesichts des zunehmenden ökologischen Drucks für eine Wiederverwendung von Prozesswasser wendet sich die Wasser verbrauchende Industrie im Öl- und Gassektor an Betriebe wie Jorin, um ihre Wasseraufbereitungsprozesse besser zu überwachen.

Im Rahmen einer Systemüberarbeitung entschloss sich Jorin zur Aufrüstung auf eine Gigabit IP-Kamera, die noch genauere Auswertedaten von dem Wasser liefern sollte, das eine Durchflusszelle durchströmt. Die Aufzeichnungen werden live an einen PC gestreamt, auf dem eine Spezialsoftware von Jorin installiert ist. Diese Software analysiert Öl, Feststoffe und andere ungelöste Verunreinigungen im Wasser. Mithilfe dieser Daten werden Alarme ausgelöst, Befehle ausgegeben und eine Vielzahl zweckgebundener Berichte generiert.

Da ein Großteil der weltweiten Öl- und Gasproduktion unter wüstenähnlichen Bedingungen stattfindet, musste die Gigabit IP-Kamera und der angeschlossene LWL-Medienkonverter auch hohen Temperaturen standhalten.

„Es gibt viele Produkte auf dem Markt, die eine Betriebstemperatur von 80° C angeben. Diese verwenden jedoch handelsübliche Teile, die nicht vom Hersteller für den Betrieb bei dieser Temperatur klassifiziert wurden“, sagt Perle (www.perle.com). „Wenn diese handelsüblichen Teile extrem hohen Temperaturen ausgesetzt sind, sind Produktfehler, die die gesamte Datenkommunikation stoppen, unausweichlich.“ Deshalb werden für alle Industriellen Temperaturmedienkonverter von Perle nur Komponenten verwendet, die für eine Betriebstemperatur zwischen -40° C bis +80° C klassifiziert und ausgelegt sind.

Jorin integrierte in seine Visuellen Prozessanalysatoren robuste 10/100/1000 Medienkonverter. Diese erfüllten die gewünschten Vernetzungsvoraussetzungen, kamen mit den höheren Temperaturanforderungen zurecht und waren durch ihre kompakte Bauform besonders geeignet.

Ausführlichere Informationen finden sich in der kompletten Fallstudie von Jorin.

Informationen zu Jorin

Jorin Limited (www.jorin.co.uk) ist ein britisches Messtechnik-Unternehmen, das Online-Partikelanalysesysteme auf der Basis bildgebender Verfahren entwickelt und herstellt. Jorin hat sich auf die Gewinnung entscheidender Prozessdaten spezialisiert, mit denen Kunden die Leistung ihrer Prozesse optimieren und ihr volles Potenzial ausschöpfen können. Jorin wurde 1998 gegründet. Das Fachwissen über die Prozesstechnik hat die Firma für die Entwicklung in zwei Richtungen genutzt: einerseits für die messtechnischen Gerätemarken ViPA, LaVA, InVA und andererseits für den Ausbau der eigenen Beratungsmarke Process Insight, die sich auf die Bereiche Ölförderung und Wasserwirtschaft spezialisiert hat.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Perle Systems
Frau Perle Systems
Schlachte 12/13
28195 Bremen
+44-1908-847140
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PERLE SYSTEMS

Über Perle Systems www.perlesystems.de Perle ist ein führender Entwickler, Hersteller und Anbieter zuverlässiger, und preislich wettbewerbsfähiger Konnektivitäts- und Device Networking –Lösungen. Diese Produkte werden ...
PRESSEFACH
Perle Systems
Schlachte 12/13
28195 Bremen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG