VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Jobradio Germany
Pressemitteilung

Jobradio Germany startet ersten Schritt des DABP Projektes

Das DABP Projekt umfasst viele schritte, derzeit wurde von Jobradio Germany der 1. Schritt, das ausschreiben von Ehrenamtlichen Beschäftigungsverhältnis mit Option zur Übernahme, in versicherungspflichtigen Arbeitsverhältnis nach TPR, getätigt.
(PM) Bundesweit, 18.06.2010 - Dieser Schritt umfasst über 96 Stellen im Journalistischen Bereich, die Besetz werden sollen damit alle weiteren Schritte, wie z. B. Das Rundfunkprogramm Umsatzstark auszubauen, oder weitere Arbeitsplätze zu schaffen, möglich sind.
Hier wird überwiegend auf „NonProfit“ geachtet um soviel wie nur möglich an Arbeitsplätzen schaffen zu können, dazu soll dieses Projekt ohne Kredite oder anderen Unterstützungsgelder realisiert werden, was ein schwerer weg sein wird aber am Ende eines der Erfolgreichsten Unternehmen am Markt bieten wird.
Von diesem Projekt Profitieren überwiegen die über 4 Mio. Erwerbslosen in Deutschland, da hier überwiegend eine Anstellung nach dem Prinzip, „Anstellung zu Qualifizierung“ erfolgen werden, die meisten Verträge laufen bis zu 3 Jahre und beinhalten eine Weiterbeschäftigung bis zur endgültigen Vermittlung an andere Unternehmen, hier können bei erreichen der Endphase, bis zu 200 000 Arbeitsplätze Jährlich, bundesweit geschaffen werden.
Deswegen sucht Jobradio Germany, aus allen Deutschen Bundesländern bis zu 96 Moderatoren, Redakteure und Hintergrundmitarbeiter, mit oder ohne Journalistische Ausbildung, für die bereiche, Regionale-, Lokale- & Überregionale-Fenster, die gute Berichtserstattungen in den genannten Bereichen verfassen, vertonen oder Live OnAir ausstrahlen können.
Voraussetzung einer Solchen Übernahme ist allerdings das sich die Ehrenamtlichen Mitarbeiter für das Projekt einsetzen und effektiv daran arbeiten das Jobradio Germany Umsatzstark wird, wodurch dann, die Ehrenamtlichen Mitarbeiter die Übernahme Chance, erhalten können.

Die Chance besteht für jeden Bewerber, egal ob nun gelernt oder Neueinsteiger oder ob man im Webradiobereich entsprechende Erfahrung gesammelt hat, hier zählt überwiegend das Engagement und Zuverlässigkeit, sowie der Offenheit sich selbst zu verbessern.

Jedes Teammitglied kann den erwirtschafteten Umsatz, sobald dieser existiert in einem Speziellen Bereich einsehen und anhand einer entsprechenden Meldung erkennen, wie weit man von einer Übernahme ins Beschäftigungsverhältnis ist.
Diese Anzeige erfolgt allgemein für jedes Mitglied.

Für jeden der es nun doch wagen möchte sich bei Jobradio Germany zu bewerben, um daran Teilzuhaben aus diesem Projekt eine neue Möglichkeit für ein Versicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis zu machen. der kann sich unter dem angegebenen Link bei Jobradio Germany bewerben.
Link: www.jobradio-germany.org/home/Bewerbung
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Jobradio Germany
Herr Karl - Heinz Schultze
Hombüchel 86
42105 Wuppertal
+49-202-5199621
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER JOBRADIO GERMANY

Jobradio Germany bietet gezielte Unterstuetzung, bei Problemen mit der ARGE, ueber unser Rundfunk-Programm, informieren wir rund um Hartz IV und aus aller Welt. Als Radio, das in den Formaten Current based AC bis Euro AC mit Elemente des CHR und ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Jobradio Germany
Hombüchel 86
42105 Wuppertal
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG