VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
GfG Gesellschaft für Gerätebau mbH
Pressemitteilung

Innovative, kostengünstige Teststation für mobile Gaswarngeräte

Flexible Vor-Ort-Lösung für die arbeitstägliche Funktionskontrolle/Anzeigetest
(PM) Dortmund, 21.07.2011 - Zur Umsetzung der steigenden Anforderungen im täglichen Einsatz von Gaswarngeräten hat die GfG auf der Basis der bewährten Kalibrierstation DS400 die Teststation TS400 zur schnellen Durchführung des arbeitstäglichen Anzeigetests für Geräte der Microtector II Serie entwickelt. Die Teststation TS400 ermöglicht den kostengünstigen, gleichzeitig flexiblen und mobilen Einsatz.

Flexible Anwendungsmöglichkeiten

Die Teststation TS400 ermöglicht in Verbindung mit einer angeschlossenen Prüfgasflasche die Durchführung des Anzeigetests der Mehrgas-Messgeräte Microtector II G450 und G460 auch mobil oder an dezentralen Betriebsstandorten. Die Versorgung der TS400 im PKW/Werkstattwagen erfolgt über eine 12 V Spannungsversorgung.

Lückenlose Dokumentation

Durch die einfache und komfortable Aufzeichnung aller erforderlichen Daten auf einer SD-Speicherkarte werden die Anforderungen zur Durchführung der Aufzeichnung von Anzeigetests gemäß den Regelwerken T023/T021 der BG RCI voll erfüllt.

Praktischer Einsatzkoffer

Für den einfachen und sicheren Transport aller erforderlichen Utensilien wie Prüfgasflasche (58 l) mit Entnahmearmatur, Teststation TS400, Netzteil und Kfz-Adapter gibt es einen praktischen und robusten Einsatzkoffer.

Schnelle und kostengünstige Lösung

Im Vergleich zur Durchführung des Anzeigetests manuell oder über Kalibrierstationen verringert sich der Aufwand rund um den Anzeigetest um ca. 50%. Gleichzeitig ermöglicht die TS400, dass die laufenden Betriebskosten – Gasverbrauch, Erstellung der Dokumentation – erheblich gesenkt werden. Exemplarisch konnten für den arbeitstäglichen Anzeigetest eines Mehrfach-Messgerätes (3 Gase) Kosten von weniger als 50 Cent je Gaswarngerät ermittelt werden.

Mehr unter: ww.gasmessung.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
GfG Gesellschaft für Gerätebau mbH
Herr Michael Rethmann
Klönnestrasse 99
44143 Dortmund
+49-231-564000
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER GFG GESELLSCHAFT FÜR GERÄTEBAU

Seit der Gründung im Jahre 1961 hat sich die GfG in Dortmund als Spezialist für Gasmess- und Gaswarntechnik deutlich am Markt positioniert. Diese Stellung wird durch innovative Technik und die ständige Entwicklung intelligenter und ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
GfG Gesellschaft für Gerätebau mbH
Klönnestrasse 99
44143 Dortmund
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG