VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
MCM Investor Management AG
Pressemitteilung

Immobilienboom erreicht ländliche Regionen

Wie der Immobilienboom nun auch auf dem Lande Einzug hält
(PM) Magdeburg, 23.08.2016 - Die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg machen darauf aufmerksam, dass nach den Großstädten die Immobilienpreise nun auch in ländlichen Gegenden enorm steigen: „Jahrelang betraf der Immobilienboom fast ausschließlich die Großstädte des Landes, doch dies ändert sich allmählich“, so die MCM-Experten. Zwar wuchsen die Preise in Speckgürteln, wie beispielsweise in Brandenburg (vor Berlin), schon seit einigen Jahren. Dieser Trend erstreckt sich inzwischen auch auf vorgelagerte Einzugsbereiche in noch dünner besiedelten Gebieten. Zudem gibt es Stilblüten. So ist Frankfurt an der Oder zwar mehr als 100 Kilometer von Berlin entfernt. Dennoch steigen auch hier die Preise, was auch mit der Berlinnähe begründet wird – und zwar, laut Beratungsunternehmen Empirica, um 37 Prozent (!) zum 30. Juni 2016 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Ein enormer Preissprung. Andere Städte dürften selbst Deutschlandkennern weitgehend unbekannt sein – und werden dennoch teurer. Ein schönes Beispiel ist Eichstätt in Oberbayern, wo die Preise um 25 Prozent zulegten. Des Weiteren stellte Empirica fest, dass die Durchschnittspreise für Eigentumswohnungen, Ein- und Zweifamilienhäuser aller Landkreise im ersten Halbjahr 2016 verglichen zum Vorjahreszeitraum auch im Durchschnitt enorm gestiegen sind. „Im Gegensatz dazu ist es umso erstaunlicher, dass die Preise in den Großstädten zwar nicht wirklich sinken, aber auch nicht mehr allzu stark steigen“, so die MCM Investor Management AG weiter. In Köln verzeichnete das Beratungsunternehmen einen Anstieg von acht Prozent, in Düsseldorf sind es sogar nur noch zwei Prozent. Lediglich München und Berlin verzeichnen noch deutliche Preissteigerungen von 15 Prozent. „Vor allem die Hauptstadt wird sich in Zukunft noch einigen Herausforderungen hinsichtlich der Nachfrage und des Neubaus stellen müssen“, vermuten die MCM-Experten.

Auf dem dritten Platz liegt unterdessen mit 23 Prozent der Ort Lübbenau, mitten im Spreewald. Interessanterweise ist Lübbenau auch nicht sonderlich weit von Berlin entfernt. „Viele Menschen entscheiden sich mittlerweile zu pendeln, um den hohen Mietpreisen zu entgehen“, bestätigt die MCM Investor aus Magdeburg. Platz vier belegt das oberbayerische Erding mit 21 Prozent, Platz fünf das in Brandenburg gelegene Cottbus mit rund 21 Prozent. „Interessant und künftig zu beobachten ist, dass sich all diese ländlichen Regionen in der Nähe von Berlin oder München befinden“, sagt die MCM Investor Management AG abschließend.

Weitere Informationen unter: www.mcm-investor.de
PRESSEKONTAKT
MCM Investor Management AG
Herr Enrico Selig
Lennèstr. 11
39112 Magdeburg
+49-391-5 36 45 410
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MCM INVESTOR MANAGEMENT AG

Die Magdeburger MCM Investor Management AG (MCM) konzentriert sich vorrangig auf die Sanierung und den Neubau von Wohnimmobilien. Bisherige Investitionsstandorte sind Berlin, Leipzig, Magdeburg, Chemnitz und Halle. Neben dem An- und Verkauf von ...
PRESSEFACH
MCM Investor Management AG
Lennèstr. 11
39112 Magdeburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG