VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ITConcepts Professional GmbH
Pressemitteilung

Identity Management für den Mittelstand

Automatisierte Benutzerverwaltung: Standardisierte Lösung ermöglicht auch Mittelstand sichere Verwaltung von Identitäten
(PM) Bonn, 19.08.2014 - Identity Management (IDM) muss keine unüberwindbare Herausforderung mehr für den Mittelstand sein. Als speziell entwickelte Mittelstandslösung erleichtert go:Identity die Einführung eines zentralen IDM-Systems vor allem durch einen kalkulierbaren Projektaufwand. Die Investitionen zahlen sich durch eine unmittelbare Verbesserung der Sicherheit, reduzierte Kosten und einen verbesserten Service für die Nutzer nachweisbar und schnell aus.

Identity Management für den Mittelstand

Das Thema IDM und Datensicherheit ist längst auch für Unternehmen mit mittelständischer IT-Struktur von großer Bedeutung. Dabei spielen vor allem der Schutz von geistigem Eigentum und das Einhalten von gesetzlichen Anforderungen eine große Rolle. Sensible Daten sowie geschäftskritische Informationen und Prozesse müssen durch ein konsistentes Zugriffsmanagement vor unberechtigtem Zugriff geschützt werden. „Obwohl ein klarer Handlungsbedarf und die Nutzen eines zentralen IDM-Systems gesehen werden, schrecken viele mittelständische Unternehmen aufgrund der Komplexität und langer Planungsphasen solcher Projekte aber bisher von der Umsetzung zurück“, so Marcus Westen, Business Development bei ITConcepts. „Genau hier setzen wir mit unserer standardisierten Lösung go:Identity an. Sie beinhaltet die wichtigsten IDM-Prozesse und Funktionen, ist in kürzester Zeit einsatzbereit und macht damit das Projekt überschaubar und kalkulierbar“, erklärt er weiter.

Praxisorientierte Out-of-the-Box Benutzerverwaltung

Mit go:Identity hat ITConcepts eine vorkonfigurierte Lösung entwickelt, die auf der Praxiserfahrung aus zahlreichen IDM-Projekten basiert. Die modular aufgebaute Lösung enthält in seiner Standardversion die wichtigsten IDM-Komponenten, die jedes Unternehmen braucht, kann aber bei spezifischen Kundenanforderungen angepasst und erweitert werden. „Unsere Kunden können mit go:Identity den kompletten Lebenszyklus ihrer Identitäten automatisieren, so dass z.B. das Risiko von verwaisten Benutzerzugängen minimiert werden kann“, erläutert Westen.

Von den Vorteilen eines IDM-Systems profitieren

Mit go:Identity kann zukünftig auch der Mittelstand von den Nutzen eines zentralen IDM-Systems schnell und einfach profitieren. Mit der Einführung kann die Transparenz, und damit die Informationssicherheit und der Schutz von geistigem Eigentum deutlich verbessert werden. Im Mitarbeiterportal können IT-Benutzer ihre Passwörter ändern bzw. Berechtigungen selbst beantragen, so dass die IT-Administration entlastet wird und die Benutzer von einem verbesserten Service Gebrauch machen können. Auch die Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern wird erleichtert, da Partnerrichtlinien leichter umgesetzt werden können.

„Große Software-Hersteller konzentrieren sich nicht auf die speziellen Bedürfnisse des Mittelstands. Diese Lücke schließen wir nun mit unserer Lösung go:Identity, die es ermöglicht ein IDM-System in nur 10 Projekttagen in das Unternehmen zu integrieren“, so Sven Moog, Geschäftsführer von ITConcepts.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
ITConcepts Professional GmbH
Frau Anne Römelt
In den Dauen 6
53117 Bonn
+49-228-9087330
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ITCONCEPTS PROFESSIONAL GMBH

ITConcepts hat sich als führender IT-Dienstleister und Softwarehersteller auf die Implementierung von Lösungen spezialisiert, die Geschäftsprozesse automatisieren und verbessern. Basierend auf Industriestandards und gesetzlichen ...
PRESSEFACH
ITConcepts Professional GmbH
In den Dauen 6
53117 Bonn
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG