VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
NATURSTROM AG
Pressemitteilung

Grüne Energietrends auf der 3. GSL Innovationskonferenz

Am 15. und 16. September diskutieren die unterschiedlichsten Energiewende-Akteure bei der Innovationskonferenz des Grüner Strom Label e. V. in Düsseldorf aktuelle Trends der Öko-Energiebranche.
(PM) Düsseldorf, 08.09.2016 - Wie geht es mit der Energiewende weiter? Was sind die Topthemen und Trends in der Ökostrom-Branche? Und wie wird die Energieversorgung der Zukunft aussehen? Diesen Fragen widmet sich die 3. Innovationskonferenz des Grüner Strom Label e.V. am 15. und 16. September in Düsseldorf. Schwerpunkte der Tagung bilden in diesem Jahr unter anderem die Themen Mieterstrom und Bürgerenergie. Nach Grußworten von Rosa Hemmers, der Vorsitzenden des Grüner Strom Label e. V., Oliver Hummel, Vorstand der NATURSTROM AG und Dr. Frank-Michael Baumann, dem Ge­schäftsführer der EnergieAgentur.NRW GmbH, wird sich auch NRW-Umweltminister Johannes Rem­mel an die Konferenzteilnehmerinnen und –teilnehmer richten. Thema seines Vortrags ist die naturverträgliche Energiewende.

„Die Innovationskonferenz schafft Raum zur Diskussion neuer Ideen und Konzepte und bietet eine ideale Plattform für den Erfahrungsaustausch der unterschiedlichsten Energiewende-Akteure“, erläutert NATURSTROM-Vorstand Oliver Hummel. „Um diesen Austausch im Sinne der Energiewende zu fördern, sind wir sehr gerne Gastgeber.“ Die Konferenz richtet sich an eine Vielzahl von Teilnehmern: vom Energieversorger bis hin zur Bürgerenergiegenossenschaft, von Umwelt-, Natur- und Verbraucherorganisationen über Industrie-und Gewerbekunden bis hin zu Vertreterinnen und Vertretern öffentlicher Institutionen sowie Klimaschutz- und Energieagenturen. „Mit der Innovationskonferenz wollen wir Antworten geben auf die Frage: Wohin geht’s mit der Energiewende?“, erklärt Daniel Craffonara vom Grüner Strom Label e.V. „Wir bringen dazu verschiedene Akteure an einen Tisch, da die Energiewende nur als Gemeinschaftsprojekt von Bürgern, Energieversorgern, Kommunen und Unternehmen gelingen kann.“

Der Düsseldorfer Ökostrom-Pionier NATURSTROM AG ist in diesem Jahr nicht nur Gastgeber und Kooperationspartner, sondern bringt sich auch inhaltlich in die Konferenz ein. Dr. Tim Meyer, Leiter des Bereiches Dezentrale Energiesysteme, berichtet über „Umsetzungsstrategien für Mieterstrom-Modelle“ und moderiert eine Diskussionsrunde zu Mieterstrom. Weitere Foren finden zu den Themen „Smarte Welt“, „Bürgerenergiegenossenschaften“ und „Praxisnahe Netzintegration“ statt. Abgerundet wird das Konferenzprogramm durch eine Exkursion zum Wohnprojekt QBUS. Die Düsseldorfer Baugruppe hatte 2013 mit Unterstützung von NATURSTROM die Selbstversorgung mit sauberem Sonnenstrom für 26 Wohneinheiten umgesetzt – bis heute ein Ausnahmeprojekt mit Seltenheitswert.
PRESSEKONTAKT
NATURSTROM AG
Herr Dr. Tim Loppe
Parsevalstr. 11
40468 Düsseldorf
+0211-77 900 - 363
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER NATURSTROM

Die NATURSTROM AG wurde 1998 mit Sitz in Düsseldorf gegründet. Das Unternehmen gehört zu den führenden unabhängigen Anbietern von Strom und Gas aus Erneuerbaren Energien. Es versorgt bundesweit mehr als 242.000 Haushalte, ...
PRESSEFACH
NATURSTROM AG
Parsevalstr. 11
40468 Düsseldorf
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG