VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
MCM Investor Management AG
Pressemitteilung

Gibt es eine Preisblase bei Wohnungen in Deutschland?

Immobilienmarkt boomt wie seit Jahren nicht
(PM) Magdeburg, 07.05.2014 - Die Nachfrage nach Wohnraum hat ein historisch hohes Niveau erreicht und führte zu deutlichen Kostensteigerungen beim Kauf. So stiegen die Preise für Eigentumswohnungen gemäß dem Research-Unternehmen F+B, aber auch gemäß anderer Marktbeobachter, in 2013 um rund 5,9 Prozent und damit nochmals stärker im Jahr zuvor an. „Begleitet wird diese Entwicklung von weiterhin äußerst günstigem Baugeld“, erklären die Experten des Magdeburger Immobilien- und Finanzunternehmens MCM Investor Management AG. So berichtet die Deutsche Bank, dass die Baufinanzierungszinsen für fünf- oder zehnjährige Kredite im vergangenen Jahr unter drei Prozent rangierten und damit auf einem weiterhin historisch niedrigen Niveau.

Allerdings verändern sich die Mieten in nahezu allen Regionen Deutschlands deutlich langsamer als die Kaufpreise. Dies mag mit Mietpreisbindungen zu tun haben und der Tatsache, dass erhöhte Kaufpreise nicht einfach 1:1 umlegbar sind. Es zeigt aber auch, dass viele Bürger inzwischen Immobilien als sicheren Anker verstehen und mehr auf die Wertbeständigkeit bzw. Wertentwicklung setzen, denn auf hohe Renditen. „Zudem fehlen Alternativangebote“, so die Verantwortlichen von MCM Investor Management AG.

Einige Marktteilnehmer stellen sich dabei die Frage, ob gegebenenfalls auf Deutschland eine ähnliche Preisblase zukommen könnte, wie sie beispielsweise Spanien oder die USA erlebt haben. Hierfür gibt es aber keine Anhaltspunkte. Zum einen wächst das Kaufpreisniveau zwar an, dies allerdings moderat vor dem Hintergrund eines erkennbaren Nachholbedarfs. Zudem ist die Nachfrage nach Finanzierungen trotz der dargestellten günstigen Konditionen durchaus im Rahmen. Der wesentliche Faktor ist allerdings die Anzahl der genehmigten Neubauten. So wurden in Spanien vor der Marktüberhitzung immerhin 15 neue Wohnungen pro tausend Bürger pro Jahr neu erstellt. In Deutschland sind es in 2013 gerade einmal rund 270.000 Wohnungen gewesen. Das sind nicht einmal drei Wohnungen pro tausend Bürger.

Doch nicht jeder ist wirtschaftlich in der Lage, eine Immobilie in Form von Einzeleigentum zu erwerben. Viele wollen es auch nicht, weil sie beispielsweise eine Verschuldung scheuen oder nicht alles auf eine Karte setzen wollen. Wer hier nach Alternativen sucht, ist bei der MCM Investor Management AG gut aufgehoben. Das Magdeburger Emissionshaus bietet unterschiedliche Beteiligungsvarianten, die im Hinblick auf die Asset Allokation einer einheitlichen Strategie folgen: Der Partizipation an unterschiedlichsten Immobilienprojekten an verschiedenen Standorten und der kurzfristigen Möglichkeit, an deren Entwicklung, Bau und Abverkauf zu partizipieren.

Weitere Informationen unter www.mcm-investor.de
PRESSEKONTAKT
MCM Investor Management AG
Herr Enrico Selig
Hegelstraße 36
39104 Magdeburg
+391 -53 64 527
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MCM INVESTOR MANAGEMENT AG

Die MCM Investor Management AG kann auf eine 15-jährige Unternehmenshistorie verweisen. Das Management hat sich in dieser Zeit das Wissen angeeignet, Investitionen in Immobilien als ganzheitlichen Prozess zu begleiten, um den Kunden maximalen ...
PRESSEFACH
MCM Investor Management AG
Lennèstr. 11
39112 Magdeburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG