VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
projektwerk GmbH
Pressemitteilung

Fachkräftemangel und Komplexität – wie Freiberufler profitieren

(PM) Hamburg, 21.03.2011 - Die Anforderungen an IT-Experten verändern sich kontinuierlich, die Entwicklungen der Technologie nehmen Tempo auf. Dies gilt besonders für die Themenbereiche Netzwerke und Infrastruktur. Um der zunehmenden Komplexität gerecht zu werden, ist es unabdingbar, die eigenen Kenntnisse fortlaufend zu erweitern und sie auf dem neuesten Stand zu halten. Das Ergebnis ist eine höhere Spezialisierung.

Für Freiberufler bedeutet diese Entwicklung eine große Chance, da sie oft hoch spezialisiert sind – der Berufsverband bvsi rechnet in seiner neuen Prognose damit, dass der Anteil der Freiberufler im IT-Umfeld in den kommenden Jahren weiter steigen wird.

Auch der Fachkräftemangel erweist sich als Vorteil für IT-Freelancer. Während die Komplexität des IT-Umfeldes steigt, zieht auch das Wachstum der Branche an. Für das Jahr 2011 erwartet der Hightech-Verband BITKOM nicht nur eine Umsatzsteigerung durch neue Investitionen, sondern einen deutlichen Stellenzuwachs in der IKT-Branche. Dabei könnte sich der Fachkräftemangel als Wachstumsbremse erweisen – laut BITKOM liegt der Anteil der Unternehmen, die die Auswirkungen des Fachkräftemangels bereits spüren, bei 59 Prozent.

“Freiberufliche Experten helfen, diesen Mangel abzufedern. Sie können kurzfristig eingesetzt werden und verfügen über ein hohes Maß an Spezialisierung sowie natürlich Flexibilität. Wir erwarten daher, dass sowohl die zunehmende Komplexität als auch der Fachkräftemangel positive Auswirkungen auf die Nachfrage nach Freiberuflern haben wird“, sagt projektwerk-Geschäftsführerin Dr. Christiane Strasse.

Wie im vergangenen Monat, hat projektwerk auch für den Februar Branchenmonitore erstellt, die einen aktuellen Überblick über angebotene und geforderte Kenntnisse auf den Projektmärkten der Branchen IT, Consulting und Engineering liefern. Erstmalig erhalten Interessierte zudem einen Überblick über die Projektsituation in der Kreativwirtschaft.
In der Beratungs-Branche sind nach der Krise Training und Prozessoptimierung gefragte Kenntnisse. Das Thema Design dominiert im Kreativ-Bereich und im Ingenieur-Umfeld beschäftigt sich projektwerk damit, in welchen Bereichen der Einsatz von Freelancern als Wachstumsmotor immer wichtiger wird.

Mehr unter www.projektwerk.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
projektwerk GmbH
Frau Simone Amores
Zuständigkeitsbereich: PR

E-Mail senden
PRESSEKONTAKT
projektwerk GmbH
Frau Simone Amores
Zuständigkeitsbereich: PR

E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER PROJEKTWERK

Über projektwerk projektwerk ist die einfachste Projektbörse im Web. Mit elfjähriger Expertise vernetzt projektwerk Freelancer und Unternehmen über die Plattform projektwerk.de zur schnellen und passgenauen Besetzung von ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
projektwerk GmbH
Kleine Seiler Straße 1
20359 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG