VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Jansen Communications
Pressemitteilung

Ergonomisches Arbeitsplatzsystem als Schulungsobjekt

Charité Berlin erhält technisches Mobiliar von Knürr Technical Furniture
(PM) Arnstorf, 02.09.2009 - Die weltberühmte Charité in Berlin kooperiert mit Knürr Technical Furniture, die dem Institut für Arbeitsmedizin technisches Mobiliar zu Lehrzwecken zur Verfügung stellte.
Die Leitung des Instituts hatte im Zuge der Ausbildung von jährlich 800 angehenden Ärzten im Bereich Ergonomie und Arbeitsmedizin, Mobiliar mit ergonomisch wertvollem Bezug zu Demonstrationszwecken in der Lehre nachgefragt. Als Spezialist für gesamtheitliche Lösungserarbeitung sowie für die Entwicklung und Herstellung von Arbeitsplatz-Systemen in unterschiedlichsten Bereichen, erwies sich Knürr Technical Furniture als kompetenter Partner: Das Unternehmen lieferte pünktlich zu Semesterbeginn einen höhenverstellbaren Leitwartentisch, einen 24-h Leitstellenstuhl sowie ein Beleuchtungselement.
Zum Einsatz kommen die zur Verfügung gestellten Produkte sowohl in den Vorlesungen und Seminaren in der neuen Abteilung Ergonomie/IT als auch innerhalb der praktischen Ausbildungsphasen der angehenden Mediziner. Hier veranschaulicht nun eine Knürr Leitwarte die präventive Wirkung einer individuellen Einstellbarkeit von Arbeitshöhe, Neigungs- und Blickwinkel eines Möbels, auf die Gesunderhaltung von Arbeitnehmern im Bereich der Bildschirmarbeitsplätze. Der höhenverstellbare Tisch von Knürr Technical Furniture dient im arbeitsmedizinischen Praktikum zur Darstellung ergonomischer Prinzipien.
Die Anwendung ergonomischer Grundsätze ist insbesondere im Bezug auf den Gesundheitsschutz an Bildschirmarbeitsplätzen von enormer Bedeutung. „Mein Hauptanliegen besteht darin, dass die Arbeitnehmer in Deutschland bei den wachsenden Anforderungen und geplanten Ausweitungen der Lebensarbeitszeit – gerade im Bereich der Bildschirmarbeitsplätze und der Bürotätigkeit – gesund bleiben können“, erklärt Prof. Dr. Dr. Groneberg, Direktor des Instituts für Arbeitsmedizin der Charité. Darum sei es wichtig, so der Professor weiter, dass zur Vorbeugung unterschiedlichster Erkrankungen, vor allem des Muskel- und Skelettsystems sowie der Sinnesorgane, ergonomische Grundsätze berücksichtigt würden.
Dazu gehören u.a. auch die richtige Arbeitsplatzbeleuchtung und ein ergonomisch abgestimmter Stuhl: Durch eine dimmbare Stehleuchte können präsenz- und tageslichtabhängig optimale Lichtverhältnisse geschaffen und Blendungen auf dem Bildschirm vermieden werden. Eine optimal angepasste Sitzposition kann durch den Schiebesitz mit Sitztiefeneinstellung und der individuell einstellbaren Rücken- und Armlehnen erreicht werden.
Durch die Bereitstellung des arbeitswissenschaftlich wertvollen Mobiliars konnte so nicht nur den zukünftigen Medizinern eine Analysemöglichkeit von ergonomischen Vorzügen einzelner Möbelstücke ermöglicht werden. Auch die Wissenschaftler und Doktoranden, des Bereichs Ergonomie/IT am Institut für Arbeitsmedizin der Berliner Charité, profitieren von den Ihnen zur Verfügung gestellten Laboratorien. Die Ausstellungsstücke haben praktischen Nutzen für die Bewertung neuer ergonomischer Prinzipien, die den Hauptgegenstand der aktuellen Forschungen darstellt.
PRESSEKONTAKT
Jansen Communications
Frau Christina Lippert
Birlenbacherstraße, 18
57078 Siegen
+0049-0271-8902627
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER KNÜRR AG

Die in Arnstorf ansässige Knürr AG, gegründet 1931, ist einer der führenden Hersteller von Systemlösungen im Bereich der Informations- und Netzwerktechnologie, sowie im Bereich der Telekommunikation. Seit Januar 2006 ist ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Jansen Communications
Birlenbacher Str. 18
57078 Siegen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG