VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
SafeTIC AG
Pressemitteilung

Erfolg für Sponsor SafeTIC: Dagilis fährt in Oschersleben dritten Platz ein

SafeTIC berichtet: SPS-automative-performance-Team behauptet sich bei Porsche Sports Cup
(PM) Mannheim, 26.09.2011 - Spannend wie ein guter Krimi gestaltete sich am vorletzten Augustwochenende das vierte Rennen zum Porsche Sports Cup, bei dem SafeTIC als Sponsor für SPS auftrat. Die Motorsportarena Oschersleben war ausverkauft. Auch Tatortkommissar Richy Müller war mittendrin und zeigte sich von dem mehr als 150 Mann starken Teilnehmerfeld tief beeindruckt. Nachdem der Zeitplan dem großen Ansturm angepasst worden war, konnte die Porsche Sports Cup Experience beginnen. Sponsor SafeTIC drückte dem Team SPS die Daumen – mit Erfolg!

Bereits das erste Rennen entwickelte sich zu einem harten Fight zwischen Uwe Diedrichsen und Dr. Raoul Hille aus Hannover. Hille war beim Porsche Sports Cup von der Pole Position gestartet und verteidigte seine Führung trotz geschickter Angriffe bis zur „Halbzeit“. Am Sonntag schien es, als könne er die Siegesreihe seines Konkurrenten durchbrechen, doch Diedrichsen setzte sich in der vorletzten Runde an die Spitze und durchbrach die Zielgerade als Erster. Dritter wurde am Samstag Alexander Schöbel, der damit erstmals auf dem Treppchen im Gesamtklassement stand. Am Sonntag errang Christian Spieker Rang drei. Durch seinen erneuten Klassensieg hat Dr. Hille jedoch noch alle Chancen auf den Gesamtsieg des Porsche Sports Cup 2011. Auch das von Sponsor SafeTIC unterstützte Team SPS automative-performance schnitt beim Sports Cup mit den Plätzen vier und sechs in der Klasse 5d erfolgreich ab.

Nicht weniger dramatisch verlief das erste Rennen zum Super Sports Cup. Nach zwei gescheiterten Überholmanövern gegen den führenden Dimitrios „Taki“ Konstantinou aus Walddorfhässlach und den zweitplatzierten Tomas Micanek kämpfte Jürgen Häring bis zuletzt. Der Lohn für seine Mühen: der dritte Rang hinter Konstantinou und Micanek und die Sympathien der Besucher. Im zweiten Rennen mit Teamkollege Konstantinou zog Häring in der letzten Runde im 911 GT3 R an Micanek vorbei und errang Platz zwei. Klassensieger wurden Alfred Renauer und Kris Heidorn. Im Gesamtklassement konnte sich Wendelin Wiedeking jr. durchsetzen.

Weiter ging es mit der Sports Cup Endurance. Nach einem Reifenschaden durch „Feindkontakt“ fiel Häring auf den letzten Platz zurück. Durch ein rasantes Überholmanöver mit Teamkollegen Konstantinou gelang beiden am Ende dennoch der Sieg. Taki“ Konstantinou startete damit an einem Wochenende in drei Rennen und ging aus allen als Sieger hervor. Reife Leistung, konstatierte auch SafeTIC.

Teamkollege Sven Heyrowski und Arkin Aka aus Hannover wurden in diesem Rennen Zweite vor René Bordeaux aus München und Alfred Renauer aus Jedenhofen, die einen Porsche 911 GT3 Cup pilotierten und damit auch die Cup-Klasse gewannen.

Auch ein prominenter Gaststarter – „Tatort“-Kommissar Richy Müller – war mit einem Porsche 911 GT3 Cup am Start. Gemeinsam mit Teamkollege Masood Azadpour aus Oldenburg belegte er einen sehr guten achten Platz, in der Klasse platzierte sich Müller sogar auf Rang 3.

Vom Porsche Sports Cup zeigte sich der Schauspieler begeistert: Besonders lobt er die Mischung aus hochprofessionellem Motorsport und der gleichzeitigen Möglichkeit, den eigenen Porsche auf der Rennstrecke auszureizen. Auch mit seinen Leistungen zeigt sich Müller zufrieden: „Ich habe meine Rundenzeiten über das gesamte Wochenende gesteigert. Mit mehr Übung wird es noch deutlich besser!“ Dann, so hofft Müller, wird er 2012 die gesamte Saison bestreiten können.

Auch das von SafeTIC unterstützte Team SPS automative-performance steuerte beim Sports Cup auf Erfolgskurs. Beim ersten Rennen über eine Strecke von 3.696 Meter erfuhr sich SPS-Fahrer Bill Barazetti den vierten Platz in der Klasse 5d. Sein Kollege Nerijus Dagilis erreichte bei 30 Teilnehmern Platz sechs.

Gut abgeschnitten hat das SPS-Team auch im zweiten Rennen mit 28 Fahrern, in dem Nerijus Dagilis den 3. Platz erzielte.

SafeTIC wird weiterhin über die aktuellen Rennen der Saison berichten. Weitere Informationen zu SPS und SafeTIC sind unter www.safetic-ag-oschersleben-2011.de erhältlich.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
SafeTIC AG
Frau Natalia Schogin
Floßwörthstraße 57
68199 Mannheim
+49-621-842 528 0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIE SAFETIC AG

Als einziges europäisches Unternehmen hat sich die SafeTIC AG auf Fingerabdruck- und Fingermorphologie-Erkennungssysteme spezialisiert. Das Ziel der SafeTIC AG ist, 2010 die europäische Nr. 1 im Bereich Unternehmenssicherheit zu werden – ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
SafeTIC AG
Floßwörthstraße 57
68199 Mannheim
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG