VOLLTEXTSUCHE
News, 12.10.2005
Intelligenter Einkaufen
IT-Lösungen für die Beschaffung optimieren den gesamten Prozess
Jetzt entdecken immer mehr Unternehmen das Einsparpotenzial im Einkauf.
Gerade bei Artikeln mit geringem Materialwert kämpfen Unternehmen mit hohen Transaktions- und Prozesskosten. Die Chance liegt in schnellen und automatisierten Abläufen, die den Firmenbedarf dezentral erfassen und zentral managen.

„Bereits bei Bestellung von Verbrauchsartikeln im Wert von 100 Tausend Eurom jährlich kann der Einsatz von elektronischen Einkaufslösungen lohnen“, bestätigt Thorsten Salaske, Geschäftsführer der RSP Unternehmensberatung. Aus langjähriger Erfahrung in der Implementierung von eProcurement-Lösungen weiß RSP um die verlockenden Perspektiven für Einkaufsabteilungen wie direkte Preisvergleiche, bedarfsgesteuerte Einkäufe oder günstigere Konditionen. Besonders zukunftsträchtig ist für viele Firmen die Teilnahme an elektronischen Marktplätzen. Salaske: „Durch den Zusammenschluss zu Einkaufsgemeinschaften können
mittelständische Firmen ihre Nachfragemacht deutlich steigern.“

Einkaufen mit System – Fünf Vorteile

Neue IT-Lösungen eröffnen bei der Beschaffung enorme Einsparpotenziale und Effizienzgewinne. Die IT-Spezialisten der RSP GmbH (www.rsp-gmbh.de) nennen die wichtigsten Vorteile eines systemgestützten Einkaufs.

1. Alles auf einen Blick

Kein zeitraubendes Wälzen von Druckkatalogen mehr. Einkäufer wählen aus einem digitalen Gesamtkatalog, der alle relevanten Artikel lieferantenneutral bereithält. Alle Bestelldaten sind eindeutig, schnell und aktuell verfügbar.

2. Einheitliche Sprache

Vom Management bis zum Auszubildenden: Alle greifen vom eigenen Arbeitsplatz auf das gleiche Einkaufssystem zu. So kann der Bedarf firmenweit gebündelt und als zentrale Bestellung in Auftrag gegeben werden.

3. Nahtlose Abwicklung

Der Beschaffungsvorgang läuft beschleunigt ab. Alle Genehmigungen erfolgen papierlos und automatisiert über mehrstufige Workflows. Für jeden beteiligten Mitarbeiter sind alle Bestellbelege digital im Backendsystem abrufbar.

4. Zuverlässige Kontrolle

Durch eine Monitoring-Funktion ist der gesamte Beschaffungsprozess für alle beteiligten Mitarbeiter transparent. Zudem bieten sich jederzeit aktuelle und fundierte Daten für das Berichtswesen.

5. Zeit fürs Wesentliche

Einkäufer gewinnen mehr Zeit für strategische Beschaffungsaufgaben. Die Identifikation neuer Bezugsquellen und das Verhandeln von Vorzugskonditionen erzielt Effizienzgewinne für das Unternehmen.

Die Position des Einkäufers wird durch elektronische Einkaufslösungen nicht überflüssig, sondern gestärkt. Er kann sich noch stärker auf strategische Aufgaben konzentrieren und die Implementierung von neuen Lieferanten und neuer Materialgruppen vorantreiben. weitere Infos
ZUM AUTOR
Über conovo media GmbH
conovo media GmbH
Glockengasse 54-56
50667 Köln

+49-221-3568600
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Studie zu Mehrfach-Beschäftigten
Viele Beschäftige in Deutschland kommen mit dem Verdienst in ihrem Hauptjob nicht über die Runden ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG