VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
cosinex GmbH
Pressemitteilung

E-Vergabe für nordrhein-westfälische Kommunen

(PM) Bochum, 31.05.2013 - Die cosinex Software „Vergabemarktplatz“ ist die technische Basis für unterschiedliche E-Vergabeplattformen in Deutschland. Eines der wohl bedeutendsten Projekte auch im Hinblick auf die besondere Architektur der Lösung ist das Portal zum öffentlichen Auftragswesen des Landes Nordrhein-Westfalen vergabe.NRW.

Dabei ist vergabe.NRW nach allen relevanten Kennzahlen (veröffentlichte Bekanntmachungen, registrierte Nutzer auf Seiten der Vergabestellen und der Unternehmen etc.) sicher eine der umfangreichsten und größten E-Vergabeplattformen zum öffentlichen Auftragswesen in Europa. Die Nutzung der E-Vergabe im Rahmen des Portals ist für die Vergabestellen der Landesverwaltung bereits seit einigen Jahren obligatorisch.

Eine sichere und kostengünstige Nutzung für nordrhein-westfälische Kommunen ist Dank des innvotiven IT-Architekturmodells möglich. So kann die Software nicht nur in einer Installation zentral genutzt werden, sondern bietet aufgrund ihrer innovativen Basis und Modularität noch weitere Möglichkeiten:

Neben einer zentralen Installation ("Zentrale") können eigenständige E-Vergabeplattformen ("Satelliten") auf der gleichen technischen Basis realisiert und an angebunden werden. Die Daten von registrierten Unternehmen liegen zentral, die Teilnahme an Vergabeverfahren und die Kommunikation im Rahmen von Vergabeverfahren verläuft dezentral in den kommunalen oder regionalen Installationen, deren Betrieb durch die eigenen kommunalen IT-Dienstleister erfolgen kann.

Die Bedeutung und Vorteile sehen auch die Vertreter der öffentlichen Seite, Dr. Roger Lienenkamp, Geschäftsführer der d-NRW Besitzgesellschaft: „Das im Rahmen von vergabe.NRW für unser Modul „Vergabemarktplatz“ realisierte gemischt zentral/ dezentrale Architekturmodell findet so und in abgewandelter Form in unterschiedlichen Projekten wie z.B. der Verwaltungssuchmaschine auch im Rahmen der Gesamtplattform d-NRW Anwendung.“ Die zahlreichen Vorteile haben aber auch konkrete Auswirkungen: „Nach unseren Erfahrungen liegen die Akzeptanz und die Wirtschaftlichkeit dieser Ansätze gerade bei verwaltungsübergreifenden Projekten im bundesweiten Vergleich weit über dem Durchschnitt“, so Dr. Lienenkamp weiter.

Die Stadt Köln und die Wirtschaftsregion Aachen haben sich für den Aufbau eigener E-Vergabelösungen auf dieser Basis entschieden. Die Nutzung der regionalen Vergabeplattformen Metropole Ruhr, Rheinland und Westfalen auf Basis einer Umlage der Betriebs- und Pflegekosten kann über d-NRW beantragt werden.

Weitere Informationen unter www.d-nrw.de/projekte/evergabe
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
cosinex
Herr Nikolas Siebert

E-Mail senden
PRESSEKONTAKT
cosinex
Herr Nikolas Siebert

E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER COSINEX

Die cosinex GmbH ist Technologiepartner für den öffentlichen Sektor. Schwerpunkte liegen im Bereich Digitalisierung und Optimierung von Verwaltungsprozessen sowie der Realisierung anspruchsvoller E-Government-Vorhaben. Zum ...
PRESSEFACH
cosinex GmbH
Konrad-Zuse-Str. 10
44801 Bochum
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG