VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Pressemitteilung

Drei Preise für Projekt »SkIDentity«

Elektronische Ausweise (eID) sollen digitale Behördengänge und Online-Shopping sicher machen
(PM) Stuttgart, 20.05.2015 - Das Projekt »SkIDentity«, an dem das Fraunhofer IAO beteiligt ist, wurde drei Mal ausgezeichnet: Auf den European Identity & Cloud Award und den EuroCloud Deutschland Award folgt jetzt die Prämierung im bundesweiten Wettbewerb »Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen«. SkIDentity ermöglicht den sicheren und datenschutzfreundlichen Login im Netz mittels elektronischer Ausweise.

Sich einfach und sicher bei Cloud-Diensten anmelden: Das ermöglicht jetzt ein Dienst, der im vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderten Projekt »SkIDentity« entwickelt wurde. Mithilfe des SkIDentity-Dienstes melden sich Benutzer bequem mit dem elektronischen Personalausweis oder ähnlichen Ausweis- und Signaturkarten bei Cloud-Diensten an. Alternativ erzeugt man eine so genannte »Cloud-Identität«, die auf ein Smartphone übertragen und dort für die mobile Anmeldung im Netz beim Online-Shopping oder den Behördengang unterwegs genutzt werden kann. Der innovative Cloud-Service wurde jetzt mit gleich drei Preisen ausgezeichnet.

EuroCloud Deutschland Award für herausragende Cloud-Services

Im Rahmen der EuroCloud Deutschland Conference 2015 wurde der SkIDentity Service mit dem renommierten EuroCloud Deutschland Award als »Best Cloud Service provided by Start Up CSP’s« ausgezeichnet. Die Würdigung wird jährlich für herausragende Cloud-Services hinsichtlich Qualität, Compliance, Innovation und Kundensupport vergeben. Als »beste Innovation im Bereich eGovernment/eCitizen« wählte die Jury des renommierten European Identity & Cloud Award das wegweisende Projekt. Darüber hinaus wurde SkIDentity im deutschlandweiten Wettbewerb »Ausgewählte Orte im Land der Ideen« ausgezeichnet. Unter dem Motto »Stadt, Land, Netz – Innovationen für eine digitale Welt« hat die Jury in diesem Jahr herausragende Ideen prämiert, welche die Potenziale der digital vernetzten Welt nutzen und wegweisende Impulse setzen.

Einfach, sicher und vielfach einsetzbar: der elektronische Ausweis in der Cloud
SkIDentity ermöglicht es, diverse elektronische Identitätsdokumente (eID) – wie z.B. den elektronischen Personalausweis, die österreichische Sozialversicherungskarte (e-card), die estnische Identitätskarte sowie diverse Signatur- und Bankkarten – sehr einfach und sicher in Cloud- und Webanwendungen zu nutzen. Hierbei können aus den elektronischen Ausweisdokumenten kryptographisch geschützte »Cloud-Identitäten« abgeleitet, auf beliebige Smartphones übertragen und dort für die pseudonyme Authentisierung oder einen selbstbestimmten Identitätsnachweis in der Cloud genutzt werden.

»Mit SkIDentity schlagen wir die Brücke zwischen sicheren elektronischen Ausweisen und den immer mehr zunehmenden Cloud-Diensten. Eine sichere Identifikation im Netz hilft nicht nur Bürgern und Behörden, Prozesse effizienter abzuwickeln; sie machen auch Geschäftsprozesse für Konsumenten und Unternehmer einfacher und transparenter«, so Dr. Heiko Roßnagel, der das Projekt am Fraunhofer IAO federführend betreut. »Besonders freut mich, dass aus dem Projekt mit dem SkIDentity-Service ein marktfähiges Produkt entstanden ist.«

Das Fraunhofer IAO analysiert im Projekt SkIDentity Marktbedürfnisse und entwickelt mögliche Geschäftsmodelle für Identitäts-Intermediäre. Besonders berücksichtigt es dabei die Bedürfnisse kleiner und mittlerer Unternehmen sowie Behörden. Dies spiegelt sich auch im benutzerfreundlichen SkIDentity-Service wider. Dieser bündelt die eID-Services, die für den Zugriff auf die sicheren Ausweise nötig sind, und stellt sie in einer auch für sehr kleine Unternehmen und kommunale Behörden geeigneten Form als Cloud-Service bereit.

Weitere Informationen:

- www.iao.fraunhofer.de/
- www.skidentity.de
- www.id-conf.com/events/eic2015/award
- www.eurocloud.de/2015/news/eurocloud-deutschland-conference-mit-spannenden-inhalten-und-praxisnahen-tipps.html
- www.land-der-ideen.de/ausgezeichnete-orte/preistraeger/skidentity-elektronische-identit-t-f-r-onlinedienste
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Fraunhofer IAO
Herr Dr. Heiko Roßnagel
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart
+49-711-970-2145
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ARBEITSWIRTSCHAFT UND ORGANISATION IAO

Wie arbeiten und leben Menschen in Zukunft? Zu dieser und ähnlichen Fragen forschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Fraunhofer IAO und bringen ihre Erkenntnisse ergebnisorientiert in die Anwendung. Unsere Expertinnen und Experten ...
PRESSEFACH
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Nobelstr. 12
70569 Stuttgart
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG