VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Doctor Web Deutschland GmbH
Pressemitteilung

Dr.Web stellt umfangreiches Produktportfolio vor

Genauso vielseitig wie die Malware im Internet, ist auch das Angebot an Virenschutzlösungen von Doctor Web.
(PM) 60327 Frankfurt, 07.04.2016 - Rundum und vollständig sicher - Dr.Web Security Space: Zur präventiven und effizienten Erkennung sowie Entfernung von Spyware, Riskware, Adware, Hackertools, Scherzprogrammen, Viren, Trojanern und anderen Arten von Malware steht Dr.Web Security Space zur Verfügung. Diese gibt es als Einzelplatzlizenz oder als Lizenz für bis zu drei Rechner inklusive Unterstützung für mobile Endgeräte.

Kern der Rundumschutzlösung sind eine Virendatenbank und der SpIDer Guard® Scanner mit Unterstützung von Multiprozessorsystemen für einen höheren Daten-Durchsatz. Die Virenerkennung bezieht auch den Hauptspeicher, Boot-Sektoren, Festplatten und Wechseldatenträger mit ein. Das Modul Dr.Web Shield™ entdeckt Viren im Rootkit infizierter Betriebssysteme. Damit die Arbeit den Rechner nicht lahm legt, sorgt die Dr.Web Engine für ein entsprechendes Load Balancing.

Mittels des Virenschutzes in Echtzeit können Dateizugriffe auf Festplatten, Laufwerken und mobilen Datenträgern kontrolliert werden. Dabei scannt SpIDer Gate™ den eingehenden HTTP-Verkehr und erkennt automatisch infizierte Webseiten in jedem Webbrowser, überprüft archivierte Dateien und schützt vor Phishing-Webseiten sowie anderen gefährlichen Web-Inhalten.
FLY-CODE erkennt Malware, die mit unbekannten Packprogrammen gepackt wurde und Origins Tracing™ sorgt dafür, dass selbst Viren, deren Signatur noch nicht bekannt ist, aufgespürt werden. Dr.Web Process Heuristic spürt Viren aufgrund ihrer Kennung auf und entlastet somit die Datenbank, da nicht mehr alle Signaturen heruntergeladen werden müssen. Selbst verschlüsselte SSL-Verbindungen (HTTPS) werden geprüft und unter Umständen blockiert. Daneben können Webseiten auch in die White- oder Blacklist eingetragen werden.

SpIDer Mail & Antispam garantiert E-Mails ohne Viren und Spam. Geprüft werden autonome Ports und Protokolle (auch SSL/TLS) und per SMTP/POP3/NNTP/IMAP4 übertragene E-Mails. Das Modul erfordert keine Konfiguration durch den Benutzer und ist mit dem Eingang der ersten E-Mail einsatzbereit. Verschiedene Filtertechnologien sorgen für eine hohe Erkennungsrate bei Spam-, Phishing-, Scam- und Bounce-Mails.

Die Dr.Web Firewall bietet letztendlich Schutz vor Internet-Angriffen. Sie verwendet eine eigene Regeldatenbank für vertrauenswürdige Anwendungen, die auf gültigen Zertifikaten beruht. Kontrolliert und protokolliert werden Verbindungen auf Applikationsebene und eine Filterung auf Paketebene. Abgerundet wird das Angebot durch ein Kinderschutz-Modul, welches den Zugang zum PC steuert und die Nutzung des Internets beschränkt. Es stellt sicher, dass der Nachwuchs nur während erlaubter Zeiten Zugang zum Rechner und zu erlaubten Webseiten erhält.

Dr.Web Enterprise - Security-Lösungen für Geschäftskunden

Zum breiten Dr.Web Business-Portfolio gehören die Dr.Web Server Security Suite zum Virenschutz von Datei- und Anwendungsserver (einschließlich Terminal- und virtuelle Server) für alle gängigen Server-Betriebssysteme wie Windows, Unix, Mac OS X, Novell NetWare oder Novell Storage Services. Die Dr.Web Mail Security Suite bietet E-Mail-Schutz für Microsoft Exchange, Unix, Kerio und Lotus. Mit der Dr.Web Gateway Security Suite sind Gateways unter Unix, Kerio, Microsoft ISA Server und Forefront TMG, MIMEsweeper sowie Qbik WinGate optimal vor Malware geschützt. Die Dr.Web Mobile Security Suite sorgt für Sicherheit auf mobilen Endgeräten.

Außerdem steht mit der Dr.Web Enterprise Security Suite 10.0 eine Unternehmens-Rundumschutzlösung bereit. Im Gegensatz zu den vorhergegangenen Versionen bietet diese nun mehr Sicherheit und erweitert den Funktionsumfang für Administratoren des Antivirus-Netzwerks. So laufen die ODBC-Treiber jetzt auch unter Unix, die PostgreSQL-Treiber jetzt auch unter Windows, es ist ein XML-Export/-Import der Datenbank des Dr.Web Servers möglich und die interne Datenbank basiert jetzt auf SQLite 3. Ferner wurde die Installation auf Unix-Betriebssystemen vereinfacht.

Die Sicherheitslösung bietet ein Backup kritischer Daten bei Installation des Dr.Web Servers oder zeitgesteuerte Protokolldatei-Wechsel. Die optimierte Agent-/Server-Kommunikation erlaubt die Anbindung von mehreren Stationen ohne Leistungseinbußen und dank des Clusterings von Dr.Web Servern wurde die Verfügbarkeit verbessert.

Administratoren freuen sich über die verbesserte Dr.Web Verwaltungszentrale, womit Updates komfortabel durchgeführt werden können. Ferner können die Lizenzschlüssel auf mehrere Server verteilt werden und es sind Gruppen-Updates von Dr.Web Agenten möglich. Weitere Features: Wechsel des öffentlichen Schlüssels manuell oder nach Zeitplan, primäre Gruppe für automatische Zugangsbestätigung neuer Stationen einstellbar, Möglichkeit zum Herunterladen von Protokolldateien, E-Mail-Versand von Statistiken (u.a. im PDF-Format) nach Zeitplan oder Standortbestimmung von Workstations und Servern auf OpenStreetMap und vieles mehr.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Doctor Web Deutschland GmbH
Frau Diplom Sanja Jahn
Platz der Einheit 1
60327 Frankfurt
+49-69-97503138
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DOCTOR WEB DEUTSCHLAND GMBH

Das russische Unternehmen Doctor Web Ltd. ist einer der führenden Hersteller von Anti-Virus- und Anti-Spam-Lösungen mit Hauptsitz in Moskau. Das Doctor Web Team entwickelt seit 1992 Anti-Malware-Lösungen und beschäftigt weltweit ...
PRESSEFACH
Doctor Web Deutschland GmbH
Platz der Einheit 1
60327 Frankfurt
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG