VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Thomas Filor
Pressemitteilung

Die Unklarheiten der Mieter

Viele Mieter erhalten nur unzureichende Informationen vom Hauseigentümer
(PM) Magdeburg, 09.06.2015 - „Mieter hierzulande wissen teilweise entscheidend zu wenig über die Serviceleistungen ihres Hauseigentümers“, betont der Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg und bezieht sich dabei auf eine aktuelle bevölkerungsrepräsentative Studie der TAG Immobilien AG mit der TU Darmstadt, zu der deutschlandweit 1000 Mieter befragt wurden. Demnach ist jedem fünften Mieter nicht bekannt, ob es überhaupt einen Hausmeister in seinem Objekt gibt oder ob Gemeinschaftsflächen vorhanden sind. Des Weiteren weiß jeder vierte Mieter nicht, ob es möglich ist, durch den Vermieter Reparaturen in der Wohnung am Abend durchführen zu lassen. „Offensichtlich erhalten Mieter also nur unzureichende Informationen von ihrem Hauseigentümer und deren Angebote“, so Thomas Filor weiter. „Und das, obwohl immer mehr Vermieter und Hauseigentümer interessante Serviceleistungen anbieten“. Dazu gehören etwa praktische Dienstleistungen wie Paketannahme, Wachdienst, die Vermittlung von Haushaltshilfen oder Handwerkern, die eigens engagiert wurden. „Vor einigen Jahren waren solche Angebote meist nur in Luxuswohnungen teurer Großstädte üblich, mittlerweile findet man dies auch in strukturschwachen Regionen mit höheren Leerstandquoten“, erklärt der Immobilienexperte Thomas Filor.

Unterdessen äußerten 82 Prozent der Befragten, innerhalb der TAG-Studie, sie würden sich bessere Instandhaltungen und einen schnelleren Service bei der Beseitigung von Mängeln wünschen. Außerdem legen sie großen Wert darauf, dass ihr Wohnhaus, sowie die dazugehörigen Außen- und Grünanlagen sauber gehalten werden. „Für Mieter ist es verständlicherweise wichtig, dass ihre Anliegen vom Vermieter oder Eigentümer ernst genommen werden, die Wohnung „von oben“ instand gehalten wird und Mängel schnell und ohne Diskussionen beseitigt werden,“ so Filor. Wichtig sei auch die ständige Präsenz in der Nähe der Immobilie. „Vor allem in Problemfällen ist es wichtig einen zuverlässigen Ansprechpartner zu haben. Unzuverlässige Service-Hotlines, wechselsende Mitarbeiter und kontroverse Aussagen zum entsprechenden Anliegen schrecken Mieter auf lange Sicht ab und können ein schlechtes Licht auf Vermieter, Eigentümer und Hausverwaltung werfen“, so Filor abschließend.

Weitere Informationen unter www.thomas-filor-thomasfilor.blogspot.de/
PRESSEKONTAKT
Thomas Filor
Herr Thomas Filor
Lenne'str. 11
39112 Magdeburg
+49-391-53 64 5-400
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER THOMAS FILOR

Der Immobilienexperte Thomas Filor ist seit rund 20 Jahren in der Immobilienwirtschaft tätig. Schwerpunkt sind denkmalgerechte Sanierungen von Wohnimmobilien. Besonderer Wert wird dabei auf die Erhaltung kulturhistorisch bedeutsamer Immobilien ...
PRESSEFACH
Thomas Filor
Lenne'str. 11
39112 Magdeburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG