VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
EAT SMARTER GmbH & Co.KG
Pressemitteilung

Deutschlands Starköche machen's mobil

Keine Idee, was man kochen könnte? Die üblichen Ausreden ums Selber Kochen gelten nicht mehr! Immer mehr Menschen laden sich ihr Rezept einfach aufs Handy. Der neue Trend hat mittlerweile auch Deutschlands Starköche erreicht.
(PM) Hamburg / Berlin, 06.09.2010 - TV-Koch Mike Süsser hat in seiner Karriere schon viel gesehen. Bevor der sympathische Norddeutsche bei den Kochprofis von RTL 2 anheuerte, arbeitete er in der Schweiz, den USA, Portugal und Spanien – in Deutschland führt er seine eigenen Restaurants: Süsser weiß Bescheid über die Entwicklungen im Koch-Business. „Aber eine Applikation wie die von Eat Smarter habe ich noch nicht gesehen. Und ich habe viel gesehen“, staunt er.

Sehr verwunderlich ist das nicht, denn der Trend kommt gerade erst in Fahrt: Immer mehr Köche greifen nicht mehr zum Kochbuch, wenn sie ein Rezept brauchen, sondern schalten ihr Smartphone ein und nutzen eine Rezepte-Applikation. Das Angebot dafür wächst, allein im App Store von Apple gibt es inzwischen fast hundert Varianten zum Download für iPhone und iPad. Ob Backrezepte von Dr. Oetker, Cocktailempfehlungen von Bacardi oder gesunde Genussideen des Ernährungsportals Eat Smarter, die sogar Profis wie Mike Süsser begeistern: Rezepte aufs Handy sind momentan angesagt!

Deutschlands Starköche wollen deshalb ihre Fans jetzt vermehrt mit digitalen Rezepten versorgen. „Man darf nicht zurückgehen, sondern muss sich anpassen“, findet „Kochprofi“ Stefan Marquard. Er will noch dieses Jahr eine eigene Applikation herausbringen, genauso wie Kollege Mirko Reeh. „Das ist praktisch und einfach, wenn man etwas einkaufen muss“, sagt er. Doch was genau ist am Handyrezept eigentlich besser als am guten alten Kochbuch?

Cornelia Poletto kennt die Antwort: „Koch-Apps sind einfach und flexibel zu bedienen und man hat viele Möglichkeiten, sein Rezept zu gestalten“, sagt die Hamburger Sterneköchin, die bei Eat Smarter als Video-Köchin hilfreiche Tipps gibt. Bei Eat Smarter beispielsweise kann man Gerichte nach Zutaten, Kalorienmenge, Zubereitungszeit und Kosten auswählen. Das Programm ist zudem kostenlos, andere Anbieter fordern im Durchschnitt zwei bis drei Euro für ihren Service.

Vor allem aber sind Rezepte-Apps perfekt für spontane Köche, die erst im Supermarkt entscheiden wollen, was sie abends kochen. „Man hat die App immer griffbereit und muss nicht erst seinen Rechner hochfahren oder nachschlagen“, findet Mike Süsser. Mirko Reeh denkt derweil schon an die Zukunft: „Wenn man jetzt auch noch die Zutaten über die App bestellen könnte, wäre das sensationell!“

Links zu den EAT SMARTER App's:

iPhone-App: itunes.apple.com/de/app/eat-smarter/id348296285?mt=8
iPad-App: itunes.apple.com/de/app/eatsmarter/id380303926?mt=8
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
EAT SMARTER GmbH & Co.KG
Herr Robert Wittge
Schulterblatt 58
20357 Hamburg
+49-30-75637087
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER EAT SMARTER

EAT SMARTER ist ein neuartiges Ernährungskonzept, dessen Inhalte seit Januar 2010 auf www.eatsmarter.de kostenlos abrufbar sind. Die Seite bietet über 1.000 gesunde und leichte Rezepte zum Nachkochen sowie einen redaktionellen Teil mit ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
EAT SMARTER GmbH & Co.KG
Schulterblatt 58
20357 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG