VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
HUNTING/HER HR-Partners KG - Pioneers in shePlacement
Pressemitteilung

Der Frauen-Headhunter und die Frauenquote: Gibt es die gläsernde Decke für Frauen?

Wenn die EU-Kommission über den Entwurf für eine Frauenquote für Aufsichtsräte abstimmt wird, steht eine Frage wieder im Mittelpunkt: Haben Frauen im Jahr 2012 nun die gleichen Aufstiegschancen wie ihre Kollegen oder nicht?
(PM) Hamburg/Straßburg., 13.11.2012 - Die Zahlen sprechen hier eine recht eindeutige Sprache: So sind aktuell laut DIW gerade einmal 3,7 % aller DAX-Vorstände weiblich besetzt. Gibt es sie also wirklich, die sagenumwobene „Gläserne Decke“ in den Unternehmen, welche bislang zuverlässig den Aufstieg von Frauen an die Spitze verhindert?

„Ja, es gibt sie“, sagt einer der es wissen muss. Der Personalberater Christian M. Böhnke ist einer der Köpfe hinter dem führenden Frauen-Headhunter HUNTING/HER HR-Partners, einer Personalberatung, die sich bereits 2007 auf die Vermittlung von hochqualifizierten weiblichen Führungskräften spezialisiert hat.

Anders als häufig spekuliert, steckten dahinter jedoch "zumindest in der heutigen Zeit" meist keine Zirkel männlicher Seilschaften mehr, so Böhnke. Ein solcher Männer-Geheimbund, geeint in dem Ziel, in den sogenannten Teppichbüros unter einander zu bleiben, sei in der Praxis "spätestens bei der Vorlage der nächsten schlechten Quartalszahlen oder nach der ersten Verfehlung eigener Zielvorgaben“ obsolét, so Personalberater Böhnke.

"Zumindest wenn die zu verantworteten Untergliederungen aufgrund einer solchen Einstellungspolitik die entsprechend schlechten Ergebnisse vorweisen, wäre auch für den überzeugtesten Management-Dinosaurier dieses „hehre“ Ziel ohnehin vergessen". Die Folge: Führungskräfte wie Mitarbeiter würden wieder primär nach dem Leistungsaspekt eingestellt; „ und da liegen Frauen in vielen Bereichen auch quantitativ vorne“.

Für Personalberater Böhnke verhinderten in der unternehmerischen Praxis mehrheitlich ganz andere Faktoren, dass der Frauenanteil unter den Top-Führungskräften schneller ansteigt. Die "gläserne Decke" gehe seiner Beobachtung demnach häufiger von den oft immer noch auf männliche Führungskräfte ausgerichteten Strukturen in vielen Firmen zurück. „In der Mehrheit sind die Unternehmen in Deutschland noch nicht darauf eingestellt, qualifizierte Frauen als eine eigenständige Recruitment-Zielgruppe anzunehmen, für die es sich lohne sie gezielt anzusprechen und zu entwickeln.”

Wer als Unternehmer verstärkt weibliche Manager in die einzelnen Führungsetagen holen möchte, sei daher gut beraten, Frauen bewusst als einen wesentlichen Wettbewerbsfaktor zu erkennen und ein entsprechend abgestimmtes Arbeitsumfeld zu schaffen. Dazu gehöre auch, das immer noch vorherrschende präsenzbasierte Arbeitsmodell in Frage zu stellen, in dessen Folge deutschen Unternehmen Hunderttausende hochqualifizierte Fach- und Führungskräfte entgingen.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
HUNTING/HER HR-Partners KG - Pioneers in shePlacement
Frau Gabriele Bauer
Kurze Mühren 1
20095 Hamburg
+49-40-88147549
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER HUNTING/HER HR-PARTNERS - PERSONALBERATUNG FÜR FRAUEN. SEIT 2007.

Die HUNTING/HER HR-Partners KG ist als erste Personalberatung für Frauen seit 2007 auf die Rekrutierung von hochqualifizierten weiblichen Führungskräften spezialisiert.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
HUNTING/HER HR-Partners KG - Pioneers in shePlacement
Kurze Mühren 1
20095 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG