VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Pfeifer und Seibel GmbH
Pressemitteilung

DIE CLARA LED – Schafft Klarheit auf ganzer Linie

Eine neue LED-Leuchtenfamilie von Pfeifer und Seibel bietet eine wertige Beleuchtungslösung für das moderne Büro. Mit einer Lichtausbeute von bis zu 120 Lumen pro Watt ist die CLARA LED auch hinsichtlich der Betriebskosten ein echter Lichtblick.
(PM) Breidenbach, 01.06.2016 - Die Beleuchtung eines Arbeitsplatzes hat einen entscheidenden Einfluss auf das Leistungsvermögen des Menschen. Sie bestimmt, wie genau und schnell er Formen, Details und Farben erkennt. Das Licht hat aber auch Auswirkungen auf die Aktivität, das Wohlbefinden und damit die Leistungsbereitschaft der Beschäftigten. Gutes Licht am Arbeitsplatz ist damit ein Beitrag zur Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens.

Hohe Anforderungen an Arbeitsstättenbeleuchtung

Verschiedene Faktoren, die sich gegenseitig beeinflussen, bestimmen die Qualität der Beleuchtung: Um angemessene Lichtverhältnisse in Büroräumen zu erzielen, muss eine ausreichend hohe Beleuchtungsstärke erreicht werden. Gleichzeitig sollte eine Arbeitsplatzleuchte den Arbeitsplatz gleichmäßig ausleuchten. Blendungen sind dabei zu vermeiden, auch auf Bildschirmen oder anderen Arbeitsmitteln. Die Lichtfarbe wirkt sich entscheidend auf die Stimmung und auf die Farbwiedergabe aus. Und nicht zuletzt sollte das Licht flimmerfrei sein – selbst wenn ein Flimmern der Beleuchtung bewusst nicht wahrnehmbar ist, kann sie schnell zur Ermüdung führen. Eine Hilfe für die Planung entsprechender Beleuchtungslösungen bietet die DIN EN 12464-1, in der die gesetzlichen Vorgaben für die Beleuchtung von Arbeitsstätten in Innenräumen beschrieben sind.

Leuchtenfamilie mit hoher Effizienz

Heute sind LED-Leuchten der Stand der Technik: Sie ermöglichen es, die gesetzlichen Vorgaben bezüglich Beleuchtungsstärke und -verteilung, Lichtfarbe oder Farbwiedergabe mit einem geringen Energieverbrauch und einem eleganten Design zu vereinbaren. Ein Beispiel hierfür ist die CLARA LED, die Pfeifer und Seibel erstmals auf der Messe „Light + Building“ 2016 präsentiert hat. Dabei handelt es sich um eine hochwertige Leuchtenfamilie, die eine Pendel-, eine Steh- und eine Wandleuchte umfasst. Allen gemein ist die hohe Effizienz: Die LED-Technologie der Leuchten ist besonders energiesparend und bietet mit einer Lichtausbeute von rund 120 Lumen pro Watt eine gute Ausleuchtung bei geringem Stromverbrauch. Die Leuchten geben das Licht mit einem direkten und einem indirekten Anteil ab und sorgen so für eine gleichmäßige, blendfreie Ausleuchtung des Arbeitsplatzes. Der Lichtstrom der Leuchten beträgt bei der Steh- und bei der Pendelleuchte jeweils rund 7.000 Lumen, die Wandleuchte erzeugt einen Lichtstrom von rund 1.500 Lumen. Damit lässt sich mit den Leuchten mühelos die in der DIN EN 12464-1 für die Allgemeinbeleuchtung in Büros geforderte mittlere Beleuchtungsstärke von 500 Lux erreichen.

In warmweiß oder neutralweiß

Je nach Anforderungen sind die Leuchten in zwei Farbtemperaturen erhältlich: Für Empfangsbereiche oder Besprechungsräume erzeugen die Leuchten mit 3.000 Kelvin ein freundliches Licht. Die Leuchten mit einer Farbtemperatur von 4.000 Kelvin schaffen ein helles, für die meisten Bürosituationen typisches Licht. Alle Leuchten sind auch als dimmbare Version erhältlich, so dass die Beleuchtung einfach an verschiedene Situationen angepasst werden kann. Die Dimmung der Pendel- und Wandleuchte erfolgt über eine DALI-Schnittstelle. Dieses Digital Addressable Lighting Interface ist ein herstellerübergreifender Schnittstellenstandard, bei dem die Leuchten über eine zweiadrige Steuerleitung geschaltet und gedimmt werden. Auch die Stehleuchte gibt es als Ein/Aus-Variante und als dimmbare Variante, wobei hier die Dimmung über einen Taster an der Leuchte selbst erfolgt. Eine Besonderheit ist die Memory-Funktion: Mit ihr lässt sich ein gewünschter Helligkeitswert speichern. Ändert sich die Umgebungsbeleuchtung, zum Beispiel durch das Hochfahren von Rollos, reduziert die Stehleuchte ihr Licht – so bleibt die Helligkeit im Raum gleich. Die Stehleuchten sind zudem mit einem Präsenzmelder ausgestattet – sie liefern nur Licht, wenn es auch wirklich benötigt wird. Die CLARA LED Leuchten sind nicht nur hinsichtlich ihres Energieverbrauchs besonders wirtschaftlich – auch die wartungsarme Ausführung und eine Lebensdauer von bis zu 50.000 Stunden reduzieren die Betriebskosten.

Wertiges Design für anspruchsvolle Innenraumkonzepte

Bei der Ausstattung moderner Büroräume – und noch vielmehr von Empfangs- und Besucherbereichen – spielen jedoch nicht nur harte technische und wirtschaftliche Aspekte eine Rolle, auch an das Design werden hohe Anforderungen gestellt. Die LED-Technik der CLARA LED ermöglicht ein schmales, elegantes Design, das sich harmonisch in jedes Innenraumkonzept einfügt. Der aus hochwertigem Aluminium gefertigte Leuchtenkörper unterstreicht den modernen, wertigen Charakter der Leuchten. Eine umlaufende Schattenfuge findet sich bei allen Leuchten als Design-Element wieder und betont die Familienzugehörigkeit der CLARA LED. Werden in einem Raum sowohl Pendel- als auch Steh- und Wandleuchten eingesetzt, ergibt sich so ein harmonisches Gesamtbild, in dem sich Funktionalität, Leistung und Design widerspiegeln.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Pfeifer und Seibel GmbH
Herr Johannes Klinkert
Maurerstraße 15
35216 Breidenbach
+49-6465-92710
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIE PFEIFER UND SEIBEL GMBH

Das Unternehmen Pfeifer und Seibel verbindet aktuelle Hochtechnologie mit herausragenden Designkomponenten zu innovativen Lösungen rund um das Thema Licht. Im Ursprung als Entwickler und Produzent von Tisch- und Stehleuchten gegründet, ist ...
PRESSEFACH
Pfeifer und Seibel GmbH
Maurerstraße 15
35216 Breidenbach
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG