VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Ceresana eK
Pressemitteilung

Ceresana analysiert den Wachstumsmarkt Tenside

Das Marktforschungsinstitut Ceresana Research erwartet für den globalen Tensid-Markt einen Umsatz von mehr als 41 Mrd. US$ im Jahr 2018 - was durchschnittlichen Wachstumsraten von 4,5% p.a. entspricht.
(PM) Konstanz, 10.04.2012 - Wichtigster Absatzmarkt für Tenside ist Asien-Pazifik mit einem Anteil von rund 37% am weltweiten Verbrauch, gefolgt von Nordamerika und Westeuropa.

Wachstumsmärkte Asien-Pazifik und Südamerika

In den nächsten acht Jahren wird sich die Aufteilung der Nachfrage auf die Weltregionen deutlich ändern. Ceresana prognostiziert, dass in Zukunft die Länder in Asien-Pazifik weitere Marktanteile des globalen Tensid-Markts hinzugewinnen können - vorwiegend zu Lasten Westeuropas und Nordamerikas. Einen sprunghaften Anstieg wird zudem Südamerika, vorwiegend durch massive Steigerungen bei Produktion und Verbrauch in Brasilien, erreichen.

Trend zu nichtionischen Tensiden

Im Jahr 2010 wurden weltweit ca. 6,5 Mio. Tonnen anionische Tenside nachgefragt. Zusammen mit den nichtionischen Tensiden machen diese beiden Gruppen ca. 85% der weltweiten Tensid-Nachfrage aus. „Den stärksten Zuwachs in der Periode 2010 bis 2018 erwarten wir bei den nichtionischen Tensiden“, erklärt Oliver Kutsch, Geschäftsführer von Ceresana. Trotz dieses weltweiten Trends hin zu nichtionischen Tensiden bleiben anionischen Tenside vor allem in Afrika, dem Mittleren Osten und den Ländern Asiens, mit Ausnahme von Japan und Südkorea, die wichtigste Produktgruppe.

Tenside in Wasch- und Reinigungsmitteln

Zu den wichtigsten Nachfragern weltweit zählen die Hersteller von Wasch- und Reinigungsmittel für den Haushalt. Deren Tensid-Nachfrage wird voraussichtlich bis zum Jahr 2018 um 2,6% p.a. zulegen. Dieser Trend wird allerdings vor allem von den Schwellen- und Entwicklungsländern getragen, welche aufgrund eines wachsenden Wohlstands einen steigenden Pro-Kopf-Verbrauch verzeichnen. Zudem verstärkt sich der Trend weg von Seifen hin zu synthetischen Waschmitteln. Oliver Kutsch ergänzt: „Diese Entwicklung steht insbesondere in Asien-Pazifik dem stagnierenden bzw. teilweise rückläufigen Verlauf in Ländern Nordamerikas und Westeuropas entgegen.“ Im weltweit umfassendsten Markt-Report analysiert Ceresana, wie sich der Einsatz von Tensiden in den einzelnen Absatzmärkten entwickeln wird.

Weitere Einsatzgebiete

Die höchsten Verbrauchssteigerungen bei Tensiden werden voraussichtlich bei Körperpflegeprodukten und Kosmetika erreicht. So erwarten die Marktforscher für Asien-Pazifik einen Zuwachs von 4,3% p.a. und für Südamerika sogar einen Anstieg um jährlich 4,8%. Industrielle Reinigungsmittel erreichten im Jahr 2010 einen Anteil von knapp unter 9%, Körperpflegeprodukte und Kosmetika kamen auf 9,5%. Sonstige industrielle Anwendungen wie z.B. für Agrar-, Foto- und Ölfeldchemikalien, Bauprodukte, Lebensmittel, Klebstoffe, Schmiermittel sowie der Einsatz in der Metallverarbeitung, Bergbau-, Papier- und Zellstoffindustrie machen ca. 11% der weltweiten Nachfrage aus.

Mehr unter www.ceresana.com/de/marktstudien/chemikalien/tenside
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Ceresana Research
Frau BA Sandra Schulze

E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER CERESANA RESEARCH

Ceresana Research zählt zu den weltweit führenden Marktforschungsinstituten für die Industrie. Mehrere 1.000 Unternehmen aus über 55 Ländern profitieren bereits von der verlässlichen Marktforschung des Unternehmens – ...
PRESSEFACH
Ceresana eK
Mainaustr. 34
78464 Konstanz
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG