VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Ceresana eK
Pressemitteilung

Die Welt der Düfte: Ceresana veröffentlicht Studie zum globalen Markt für Duftstoffe

Ceresana erwartet, dass der Umsatz der Duftstoff-Industrie bis 2019 auf weltweit mehr als 15,6 Milliarden US-Dollar wachsen wird.
(PM) Konstanz, 30.01.2013 - Der angenehme Geruch von Orangen, die Frische einer Brise Meeresluft oder der warme Duft von Holz – mit all diesen Eindrücken verbinden wir zahlreiche positive Erfahrungen. Die Duftstoff-Industrie trägt daher mit ihren Produkten dazu bei, unser Wohlbefinden in unzähligen Situationen zu verbessern.

Nicht nur in entwickelten Industriestaaten sondern auch in den Schwellen- und Entwicklungsländern verlangen die Kunden vermehrt nach parfümierten Produkten. Die Umsätze der Duftstoffindustrie werden sich daher auch in den kommenden acht Jahren weiterhin dynamisch entwickeln. „Wir erwarten für das Jahr 2019 einen weltweiten Umsatz in Höhe von mehr als 15,6 Mrd. US$“, erklärt Oliver Kutsch, Geschäftsführer von Ceresana. Wachstumstreiber seinen dabei vorrangig die aufstrebenden Länder aus Südamerika und Asien-Pazifik.

Allgegenwärtige Produkte

Duftstoffe kommen in zahlreichen Produkten zur Anwendung, mit denen wir täglich in Kontakt kommen. Die Aromen sollen entweder schlechte Gerüche überdecken oder aber durch ihren angenehmen Geruch positive Gefühle von Sauberkeit und Wohlbefinden wecken. In Wasch- und Reinigungsmitteln kommen sie somit ebenso zur Anwendung wie auch bei den meisten Kosmetika. Parfüme sind das klassischste Anwendungsbeispiel, aber auch in zahlreichen weiteren Produkten sind sie zu finden.

Duftstoffe nehmen weltweit an Bedeutung zu. Durch den wirtschaftlichen Aufschwung in vielen Schwellen- und Entwicklungsländern haben immer mehr Menschen Zugang zu Produkten, die mit Duftstoffen veredelt werden. Die wachsende Mittelschicht verfügt über ein höheres Einkommen, das ihnen den Konsum derartiger Produkte ermöglicht. Auch in hoch entwickelten Ländern geht die Urbanisierung weiter voran, und in Städten werden ebenfalls mehr parfümierte Produkte konsumiert.

Innovationen und Dufttrends

Auf dem Markt für Duftstoffe herrscht ein reger Wettbewerb. Zahlreiche Hersteller bieten eine breite Produktpalette sowohl für Standardanwendungen als auch für Nischenprodukte an. Die Duftstoffindustrie ist von einem starken Innovationsdrang geprägt, bei dem Wettbewerber versuchen, sich durch neuartige Produkte voneinander abzugrenzen. Umfangreiche Marktkenntnisse sowie moderne Forschungs- und Entwicklungsarbeit generieren die Innovationen auf dem Markt.

Bei den verwendeten Düften geht der Trend weiter zu exotischen Varianten, die von den Konsumenten in der globalisierten Welt immer häufiger kennengelernt und nachgefragt werden. Gleichzeitig steigt auch die Nachfrage nach harmonisierenden Düften, welche Momente der Ruhe in den immer hektischer werdenden Alltag vieler Menschen bringen sollen.

Nachhaltigkeit

Wie ihre Endabnehmer ist auch die Duftstoffindustrie motiviert, eine nachhaltige Industriekultur durchzusetzen. Dieser Kundenwunsch führt sowohl in ökologischen, ökonomischen als auch sozialen Belangen zu Optimierungsbemühungen. Ziel ist dabei die Entwicklung und Produktion von natürlichen Produkten, die ungefährlich für Mensch und Natur sind. Besonders Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen, die ohne gefährliche Stoffe weiterverarbeitet werden können, finden großen Anklang bei Herstellern wie Konsumenten.

Die Studie in Kürze:

Kapitel 1 fasst kurz und prägnant das Wichtigste zu den verschiedenen Duftstoff-Typen zusammen und informiert über relevante Interessenverbände, Einflüsse auf die Umwelt oder Gesundheit sowie über die Rechtslage.

Kapitel 2 bietet eine Darstellung und Analyse des globalen Duftstoff-Markts – einschließlich Prognosen bis 2019: Für jede Region der Welt werden der Verbrauch insgesamt sowie auf den bedeutendsten Märkten erläutert.

In Kapitel 3 wird der Duftstoff-Verbrauch für 16 Länder mit Umsätzen in den Einsatzgebieten Wasch- und Reinigungsmittel, Kosmetik- und Toilettenartikel, Parfüm, weitere Haushaltsartikel sowie für sonstige Anwendungen detailliert analysiert.

Kapitel 4: Hier werden die Anwendungsgebiete von Duftstoffen fundiert untersucht: Daten zur Verbrauchsentwicklung, aufgeteilt auf die sieben Weltregionen West- und Osteuropa, Nord- und Südamerika, Asien-Pazifik, Mittlerer Osten und Afrika.

Kapitel 5 bietet Unternehmensprofile der bedeutendsten Duftstoff-Produzenten, übersichtlich gegliedert nach Kontaktdaten, Umsatz, Gewinn, Produktpalette, Produktionsstätten, Kurzprofil, Produkttypen, Anwendungsgebieten und Handelsnamen. Ausführliche Profile werden von 152 Herstellern geliefert, wie z.B. Firmenich SA, Frutarom Ltd., Givaudan SA, International Flavors and Fragrances Inc., Robertet S.A., Sensient Technologies Corporation, Symrise AG, T. Hasegawa Co., Ltd., Takasago International Corporation und V. Mane Fils.

Weitere Informationen unter www.ceresana.com/de/Marktstudien/Chemikalien/Duftstoffe
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Ceresana Research
Frau BA Sandra Schulze

E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER CERESANA

Ceresana ist ein international führendes Marktforschungs- und Beratungsunternehmen für die Industrie mit Niederlassungen in Konstanz, Wien und Hongkong. Wir beliefern seit über 10 Jahren mehrere 1.000 zufriedene Kunden in 55 ...
PRESSEFACH
Ceresana eK
Mainaustr. 34
78464 Konstanz
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG