VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Life & Business Development GmbH: Burn-out Prävention mit DeveLife®
Pressemitteilung

Burn-out Prävention im Unternehmen

Stress, Leistungsdruck und Überarbeitung sind häufige Risikofaktoren für Burn-out. Verliert der Mensch den Bezug Körper und Werten, ist die Krankheit kaum noch aufzuhalten. Erkrankt ein Mensch, so leidet sein privates und auch berufliches Umfeld.
(PM) Nürnberg, 01.12.2011 - Lange Fehlzeiten und daraus resultierende wirtschaftliche Einbußen sind die Folgen für betroffene Unternehmen. Mit dem neuen, innovativen Online Präventions-Service von DeveLife, hinter dem ein wissenschaftliches Konzept sowie erfahrene Mediziner und Trainer stehen, kann sich jeder langfristig vor dem Selbstverlust schützen und gestärkt im Alltag bestehen.

Wie funktioniert DeveLife?

DeveLife besteht aus einem Onlineportal (www.develife.com) und dem zugehörigen E-Mail Service. Jeder Teilnehmer erhält uneingeschränkten Zugang zu den verschiedenen Bereichen der Website, die eine positive Lebensentwicklung unterstützen. Anschauliche Texte liefern wertvolle Tipps für den Alltag – angefangen beim Umgang mit schwierigen Gesprächspartnern bis hin zur Umstrukturierung des Arbeitsalltags. Auch wissenschaftliche Fakten sowie Studien und News stehen auf dem stets wachsenden Portal zur Verfügung.

Beim 12-Monats-Programm zur Burn-out Prävention bekommen die Teilnehmer über ein Jahr jeden Tag eine E-Mail mit einer Übung zugesandt. Für Unternehmen bietet DeveLife eine spezielle Firmenlizenz an. Mit dieser ermöglichen engagierte Unternehmer ihren Mitarbeitern die Teilnahme am gesamten Programm. Es ist preisgünstig, zeit- und ortsunabhängig und lässt sich perfekt in den Arbeitsalltag integrieren.

Wo setzt DeveLife an?

DeveLife basiert auf dem Prinzip der Achtsamkeit. Der Kern des Programms ist das emotionale System des Menschen. Dieses sitzt in der Mitte des Gehirns und ist der Ort, an dem Gefühle wahrgenommen und verarbeitet werden. Bevor das kognitive Gehirn, also der Ort des rationalen Denkens, ins Spiel kommt, werden im emotionalen System sämtliche Reize aus der Umwelt blitzschnell aufgenommen und bewertet. Im (Berufs-)Alltag jedoch überwiegen meist die rationalen Entscheidungen. DeveLife.com fördert nun das emotionale System, so dass die Teilnehmer Gefühle wieder verstärkt wahrnehmen und eine emotionale Kompetenz aufbauen können. Dazu gehören drei Fähigkeiten: die Wahrnehmung der Gefühle bei sich und anderen, die bewusste Steuerung der Gefühle und Gedanken und das Zeigen von Empathie.

Durch einfache methodische Übungen von nur 1-5 Minuten Dauer nimmt DeveLife Einfluss auf das emotionale System und vermittelt fünf Basiskompetenzen, die sich am Ende in der emotionalen Kompetenz zusammenfügen.

Basiskompetenz Fühlen

In der ersten Phase des DeveLife-Programms steht das Wahrnehmen im Mittelpunkt. Die Teilnehmer lernen anhand von Übungen die Aufmerksamkeit auf einzelne Körperteile und Situationen zu lenken und objektive Daten darüber zu sammeln. Sie entwickeln die Fähigkeit, den so genannten „Körperscanner“ in verschiedensten Situationen anzuwenden. Damit steigert sich die grundlegende Fähigkeit der Achtsamtkeit sich selbst gegenüber.

Basiskompetenz Gedanken

Wie und was denke ich? So lässt sich der zweite Teil des DeveLife-Programms kurz zusammenfassen. Gedanken sind sehr kraftvoll und pure Energie. Was habe ich erlebt, was plane ich, was habe ich zum Frühstück gegessen? Mit kurzen Fragen wie diesen oder kleinen Geschichten werden Situationen geschaffen, in denen die Teilnehmer ihr Denken reflektieren. Ziel ist es mit negativen sowie positiven Gedanken sinnvoll umzugehen.

Basiskompetenz Emotionen

Basierend auf Erfahrungswerten und Vorstellungen verbindet der Mensch viele seiner Gedanken mit Emotionen. Diese können sowohl positiv als auch negativ sein. Mithilfe der Übungen in diesem Programmteil wird die Neutralität gestärkt. Die Teilnehmer lernen Gefühle objektiv wahrzunehmen, um unvoreingenommen in einer Situation agieren zu können. Es entsteht so ein Raum zwischen Handlung und Emotion.

Basiskompetenz Werte

Werte sind ein zentrales Thema im Leben. In Phase vier hinterfragen die Teilnehmer deshalb ihr Werteverständnis. Ziel ist die Bewusstwerdung der Werte in den Lebensbereichen Körper, Beziehung, Ernährung, Sport und Bewegung, Beruf, Freizeit sowie Kommunikation.

Basiskompetenz Körper

In der letzten Phase des ersten Programmteils wird der Körper zum Freund. Die Teilnehmer lenken die Aufmerksamkeit bewusst auf ihr Inneres. Schmerzen und Verspannungen werden erkannt, mit Hilfe der Atmung bewusst wahrgenommen und bewertungsfrei registriert.

Das Resultat: eine gestärkte emotionale Kompetenz

Nachdem die Teilnehmer an früherer Stelle des Programms ihre Werte für sich neu definiert oder überdacht haben, ist im zweiten großen Teil des DeveLife-Programms der Zeitpunkt gekommen, an dem die eigenen Handlungen mit den zugrunde liegenden Werten verbunden werden. Die letzten Wochen dienen der Zusammenfassung aller erlernten und geübten Elemente. Durch die stetige Wiederholung verschiedener Übungsschritte haben sich diese bei den Teilnehmern eingeprägt, können nun von ihnen verknüpft und jederzeit abgerufen werden. So entstehen werteorientierte Handlungen und ein achtsamer Umgang mit der eigenen gesamten Persönlichkeit .

Mehr Informationen zum Programm unter www.develife.com
PRESSEKONTAKT
BurckhardtPR
Frau Amrei Kommer

+49-89-89046810
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER DEVELIFE

DeveLife ist Teil der Life & Business Development GmbH. Die Life & Business Development GmbH hat die Vision, möglichst vielen Menschen Angebote zur Verfügung zu stellen, die den möglichen Folgen unserer heutigen Zeit vorbeugen ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Life & Business Development GmbH: Burn-out Prävention mit DeveLife®
Virchowstr. 24
90409 Nürnberg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG