VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Pressemitteilung

Bauen der Zukunft

Im Rahmen der Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme, der BAU 2011, präsentiert das Fraunhofer IAO von 17. bis 22. Januar in Leipzig das Zukunftsszenario »Parametric Age 2020«.
(PM) Stuttgart, 18.01.2011 - Wohin entwickelt sich die Bauwirtschaft? Welche Technologien und Prozesse werden wir einsetzen und welche Konsequenzen ziehen die globalen Megatrends bezüglich Bauerstellung und Immobilie nach sich? Mit den Leitthemen »Nachhaltig bauen«, »Generationengerecht bauen«, »Forschung & Innovation« sowie »Aus- und Weiterbildung« zeigt die weltgrößte Fachmesse für Architekten und Ingenieure von 17. bis 22. Januar 2011 in Leipzig Zukunftstrends und Lösungsansätze für das Bauen der Zukunft.

Im Themenblock »Intelligent planen – nachhaltig vorausdenken« zeigt das Fraunhofer IAO auf dem Gemeinschaftsstand der Fraunhofer-Allianz Bau seine Planungsvision für das Bauen der Zukunft, die im Rahmen des Innovationsnetzwerks »FUCON® – Future Construction« entstanden ist. Diese Vision sieht eine vollständig digitalisierte und konsistente Prozesskette vor, in der alle planungsrelevanten Informationen – von zur Fertigung von Bauteilen im Werk bis zur Montage auf der Baustelle – bereits erfasst und in der Planungssoftware in Form von Parameterkatalogen integriert sind. Am FUCON®-Demonstrator ist dies auf der BAU 2011 in Form eines innovativen Showcase in einer Virtual Reality™-Umgebung live erlebbar.

Die parametrische Planung nach dem Verständnis des Fraunhofer IAO erfasst Gebäude als Systeme aus vielen vernetzten Kriterien. Alle Informationsebenen von Materialeigenschaften über Fertigungsvorgaben bis zum urbanen Kontext sind dabei miteinander verbunden, so dass die Änderung eines Parameters sich entsprechend auf alle anderen abhängigen Bereiche auswirkt. Die frühzeitige Integration von Fertigungs-, Ausführungs- und Nutzungsparametern bietet die Möglichkeit, unterschiedliche Entwurfsvarianten zu erzeugen, visuell zu prüfen und auf ein Optimum hin zu modellieren. Das Gebäudemodell kann in seinen Eigenschaften verändert werden, ohne dass unvorhersehbare Kostensteigerungen auftreten oder vordefinierte Planungsziele verfehlt werden.

Der Parametric Demonstrator ist ein Forschungsschwerpunkt des Innovationsnetzwerks FUCON. Gemeinsam mit zahlreichen Partnern aus der Baubranche erforscht das Fraunhofer IAO im Verbundforschungsprojekt FUCON® bereits seit 2007 Methoden und Strategien für eine effizientere und zukunftsorientierte Wertschöpfungskette Bau. Durch die Kooperation und den interdisziplinären Austausch innerhalb des Verbunds werden richtungsweisende Strategien und Konzepte für das Bauen der Zukunft entwickelt und umgesetzt. Als Basis dienen im Projekt durchgeführte wissenschaftliche Studien, Trendanalysen, Best-Practice Untersuchungen und die Entwicklung von Zukunftsszenarien.

Weitere Informationen unter www.bau-muenchen.com und www.fucon.eu – Innovationsnetzwerk FUCON.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Fraunhofer IAO
Herr Steffen Braun
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart
+49-711-2022
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ARBEITSWIRTSCHAFT UND ORGANISATION IAO

Wie arbeiten und leben Menschen in Zukunft? Zu dieser und ähnlichen Fragen forschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Fraunhofer IAO und bringen ihre Erkenntnisse ergebnisorientiert in die Anwendung. Unsere Expertinnen und Experten ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Nobelstr. 12
70569 Stuttgart
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG