VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Pressemitteilung

Award für Projekt »Smart Senior Care Services«

Deutsch-Chinesisches Forschungsprojekt wird mit Best Paper Award ausgezeichnet.
(PM) Stuttgart, 30.08.2016 - Auf der internationalen Konferenz »The Human Side of Service Engineering«, die im Rahmen der »International Conference on Applied Human Factors and Ergonomics (AHFE)« stattgefunden hat, wurde ein Paper der Forschungskooperation zwischen dem Stuttgarter Fraunhofer IAO und dem chinesischen BRCUSE zum Thema Smart Senior Care Services mit dem Best Paper Award ausgezeichnet.

Sowohl China als auch Deutschland werden künftig massiv mit den Folgen einer alternden Gesellschaft konfrontiert. Um wirkungsvolle Lösungsansätze für diese gemeinsame Herausforderung entwickeln zu können, gilt es, Erfahrungen auszutauschen und vorhandene Kompetenzen zu bündeln. Aus diesem Grund arbeitet das Fraunhofer IAO bereits seit Anfang 2012 mit dem Beijing Research Center for Urban System Engineering (BRCUSE) an der Entwicklung und Gestaltung von sogenannten »Smart Senior Care Services«. Auf der internationalen Konferenz »The Human Side of Service Engineering« haben die Projektpartner nun ein Paper mit ersten Ergebnissen aus dem Projekt vorgestellt und erhielten dafür die Auszeichnung »Best Paper Award«. Künftig wollen die beiden Forschungsinstitute ihre Zusammenarbeit um die Themen Big Data, Smart City Systems und Internet of Things erweitern.

Integration verschiedener Qualitätskonzepte zur Messung von Smart-Service-Qualität

In der Veröffentlichung mit dem Titel »An integrated approach for measuring and managing Quality of Smart Senior Care Services« (dt. etwa: »Ein integrierter Ansatz zur Qualitätsmessung und zum Qualitätsmanagement von smarten Dienstleistungen für die Seniorenbetreuung«) stellen die Autoren Jens Neuhüttler und Walter Ganz vom Fraunhofer IAO sowie Jianbing Liu vom chinesischen BRCUSE ein erstes Ergebnis ihres Forschungsprojekts vor. Dieses besteht aus einem neuen Ansatz, wie sich Qualitätskonzepte von Dienstleistungen, digitalen Diensten und Technologien integrieren lassen. Darauf aufbauend konnte ein Messinstrument für die Qualität sogenannter Smart Services im Umfeld der Seniorenbetreuung entwickelt werden. »Das Instrument hilft Anbietern von Smart Services, die hohe Qualität ihrer Dienstleistungen sicherzustellen – und zwar durchgängig von der Technologie über den Dienst bis zur physisch erbrachten Dienstleistung. Das ist gerade bei personennahen Dienstleistungen extrem wichtig, aber auch in anderen Wirtschaftsbereichen«, erklärt Jens Neuhüttler. Das Paper wurde in der ersten Runde gemeinsam mit vier weiteren internationalen Konkurrenten als Best-Paper-Kandidat ausgewählt. Auf Basis der Präsentation auf der Konferenz wurde der Beitrag von einer internationalen Expertenjury mit dem Best Paper Award ausgezeichnet.

Smarte Dienste als Lösung für gesellschaftliche Herausforderungen

Das Stuttgarter Fraunhofer IAO und das chinesische Beijing Research Center for Urban System Engineering (BRCUSE), ein Institut der Beijing Academy of Science and Technology (BJAST), beschäftigen sich im Rahmen einer Kooperation seit 2012 gemeinsam mit gesellschaftlichen Veränderungen und Herausforderungen sowie der Rolle, die smarte Dienste in diesem Zusammenhang spielen können. Anfang des Jahres haben die Institute beschlossen, die Kooperation um die Themen Big Data, Smart City Systems und Internet of Things zu erweitern. Dazu unterzeichneten die stellvertretende Institutsleiterin des Fraunhofer IAO, Prof. Anette Weisbecker, und Prof. Hui Ding, Präsident der Beijing Academy of Science and Technology, ein Memorandum of Understanding. Im Jahr 2017 wollen die Partner gemeinsame Projekte zu den neuen Themenfeldern angehen.

Weitere Informationen

- www.iao.fraunhofer.de/
- www.ahfe-hsse.org/index.php/awards-2016/
PRESSEKONTAKT
Fraunhofer IAO
Herr Walter Ganz
Zuständigkeitsbereich: Dienstleistungs- und Personalmanagement
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart
+49-711-970-2180
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Fraunhofer IAO
Herr Jens Neuhüttler
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart
+711-970-5311
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ARBEITSWIRTSCHAFT UND ORGANISATION IAO

Wie arbeiten und leben Menschen in Zukunft? Zu dieser und ähnlichen Fragen forschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Fraunhofer IAO und bringen ihre Erkenntnisse ergebnisorientiert in die Anwendung. Unsere Expertinnen und Experten ...
PRESSEFACH
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Nobelstr. 12
70569 Stuttgart
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG