VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Pressekontor im Alten Land
Pressemitteilung

Auszeichnung der Bundesregierung zum 30-jährigen Bestehen von B.A.U.M.

Dr. Angela Merkel und Sigmar Gabriel über B.A.U.M.: Mit „Pioniergeist“ zu einer „traditionsreichen Umweltinitiative der Wirtschaft“.
(PM) Hamburg, 13.08.2014 - Für seinen langjährigen Brückenschlag zwischen Ökologie und Ökonomie erfährt der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e.V. Ehrungen von höchster politischer Ebene: Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel würdigt die interdisziplinäre Philosophie von B.A.U.M.: „Das Leitbild der Nachhaltigkeit vereint Umweltschutz, soziale Verantwortung und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit. Diesem Dreiklang folgen immer mehr Unternehmen, wie sich auch an der gewachsenen Mitgliederzahl des Bundesdeutschen Arbeitskreises für Umweltbewusstes Management ablesen lässt. Doch am Anfang bedurfte es für die Nachhaltigkeitsidee noch einer gehörigen Portion Pioniergeist“. In der Folge verengte sich der Blick von B.A.U.M. nie auf einzelne Aspekte der Ökologie oder blieb nur Zeitgeist: „Dass sich die Haltung in einer Unternehmensführung gewandelt hat und Nachhaltigkeit zunehmend als Entscheidungskriterium und Erfolgsfaktor wahrgenommen wird, darf B.A.U.M. nun stolz auch als Lohn der eigenen Arbeit verbuchen.“
Auch Sigmar Gabriel, Vizekanzler und Bundesminister für Wirtschaft und Energie, lobt die meinungsbildende Kraft von B.A.U.M.. Diese „traditionsreiche Umweltinitiative der Wirtschaft“ trage viel dazu bei, „unsere Gesellschaft für einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen und einen ambitionierten Umweltschutz zu sensibilisieren.“ Sie leiste „einen wesentlichen Beitrag, um die Energiewende zum Erfolg zu führen.“

Das Thema der B.A.U.M.-Jubiläumsfeier (29. /30. 9. 2014, Handelskammer Hamburg) lautet: „Mehr als Effizienz: Herausforderungen und Chancen für Unternehmen, Konsumenten und Politik“. Gabriel: „Noch in diesem Jahr wollen wir mit einem Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz die Weichen stellen, um unseren Energieverbrauch und damit auch die Energiekosten noch stärker zu reduzieren. Auch für den deutschen Wirtschaftsstandort birgt das Thema Energieeffizienz großes Potential.“

B.A.U.M.-Mitgründer Prof. Dr. Maximilian Gege: „Es wird immer deutlicher, dass Effizienzsteigerungen allein nicht ausreichen, um die ambitionierten Klimaziele 2030 und 2050 zu erreichen. Wir benötigen ein weitergehendes ganzheitliches Umdenken und Umhandeln“. Die B.A.U.M.-Veranstaltung 2014 steht unter dem Zeichen zweier Jubiläen. B.A.U.M., die von Dr. Georg Winter initiierte Umweltschutzorganisation der Wirtschaft, wird 30; Professor Gege wird 70 Jahre alt. Während der Jahrestagung verleiht B.A.U.M. den Umweltpreis 2014 sowie den Internationalen B.A.U.M.-Sonderpreis. B.A.U.M. würdigt damit Persönlichkeiten für ihr Engagement für Umweltschutz und Nachhaltigkeit.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e.V.
Frau Ute Landwehr-von Brock
Zuständigkeitsbereich: Leitung PR
Osterstraße
20259 Hamburg
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER B.A.U.M.

B.A.U.M. e.V. wurde 1984 als erste überparteiliche Umweltinitiative der Wirtschaft gegründet und ist heute mit über 500 Mitgliedern europaweit das größte Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften. B.A.U.M. unterstützt ...
PRESSEFACH
Pressekontor im Alten Land
Alter Marktplatz 10
21720 Steinkirchen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG